Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Antworten
Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von Janitschar » 19.08.2015, 15:20

Tach zusammen,

ich wollte im Namen eines Bogenfreundes mal ein Frage an die Experten stellen, da mein Wissen da in keinster Weise ausreicht.

Gab, ohne zeitliche Eingrenzung, bzw gibt es neben dem klassischen festen Kyudohandschuh, auch andere Formen des Daumen- Fingerschutzes in Japan?

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von benzi » 19.08.2015, 18:36

ja! ;D

liebe Grüße benzi

PS ok die Antwort wird Dir wahrscheinlich nicht reichen.... alle Schulen die auch das berittene Bogenschiessen lehren, benutzen auch einen weichen Handschuh, den kann man auch heute in Japan kaufen, auch viele selbstgenähte sind in Gebrauch, der Preis für ein Paar weiche Schiesshandschuhe ist doch sehr hoch...
Zuletzt geändert von benzi am 19.08.2015, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
africanarcher
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2011, 11:45

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von africanarcher » 19.08.2015, 18:51

Da ich die Frage im Campfire gestellt habe melde ich mich hier nochmal; Danke Janitschar!

Danke benzi,
aber hast Du es bitte noch etwas genauer?
Und ja, die Frage ist ernst gemeint!

africanarcher
Hans-Dieter Linke: Stay Strong!
Willi Weitmann: Schießen sollte mann halt auch können!
„An einem bestimmten Punkt der Grausamkeit angekommen, ist es schon gleich, wer sie begonnen hat:
Sie soll nur aufhören.“
08.04.1945
Frau Wilde., 5 Kinder

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von benzi » 19.08.2015, 19:03

sollte ein Scherz sein... habs oben ergänzt!

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
africanarcher
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2011, 11:45

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von africanarcher » 19.08.2015, 21:50

Danke, weißt Du auch ob Daumenringe benutzt wurden?

africanarcher
Hans-Dieter Linke: Stay Strong!
Willi Weitmann: Schießen sollte mann halt auch können!
„An einem bestimmten Punkt der Grausamkeit angekommen, ist es schon gleich, wer sie begonnen hat:
Sie soll nur aufhören.“
08.04.1945
Frau Wilde., 5 Kinder

Benutzeravatar
Hachiman
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 75
Registriert: 05.12.2013, 13:35

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von Hachiman » 19.08.2015, 21:55

Siehe Buch "Reflexbogen", Seite 170.
Seit dem 7Jh. seien Daumenringe aus Horn und Stein in Japan bekannt. Ob sie aber auch benutzt wurden ist leider nirgends oder nur spärlich Berichtet. In Gebrauch waren aber sogenannte Yaware-Kaboshi oder Orime Kake. Handschuhe aus weichen Leder und vermutlich leichte Verdickung am Daumen.
So war auch dann ein Benutzen eines Katana möglich ;D

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3000
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Daumenschutz/ jap. Bogenschießen

Beitrag von Markus » 19.08.2015, 22:05

Ja, es gibt in Japan auch weiche Handschuhe neben den verschiedenen Formen des Handschuhs mit festem Daumen.
Die weichen Handschuhe werden nicht nur, aber auch, von den berittenen Bogenschützen eingesetzt.
Bedeutender, zumindest von der Anzahl her, dürften die weichen Handschuhe der normalen Fusssoldaten gewesen sein. Diese mussten neben dem Bogen auch Schwert, Lanze etc. greifen, weshalb ein harter Daumen nicht praktisch gewesen wäre.

Der feste Daumen hat sich vom Dôsha her entwickelt - eine Disziplin, bei der man über max. 24 h eine möglichste hohe Anzahl an Pfeilen über die Veranda eines Tempels (118 m lang, 5 m hoch, 3 m breit) schießen musste. Ein Handschuh mit weichem Daumen hätte da nicht funktioniert.

Für Anfänger kann man heute noch mehrere Arten eines weichen Handschuhs kaufen, angefangen von den Mizuno-Handschuhen, die hier auch schon Thema waren, über einen normalen Kyudohandschuh, aber ohne festes hikae (harter Bereich hinter dem Daumen) bis zu speziellen, für das Schnellschießen verwendete Handschuhe. Evtl. auch noch ein paar Unterarten, die ich aber nicht kenne.

Daumenringe wurden meines Wissens nach in Japan nie eingesetzt. Bin mir da aber ebenfalls unsicher. (Edit - Hachiman hat die Daumenringe erwähnt. Wieder was gelernt.).

In Abhängigkeit von der Stilrichtung gibt es zudem auch Handschuhe für die Bogenhand.

Antworten