Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4868
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von schnabelkanne » 26.05.2021, 14:39

Servus,
ich hab in meiner Anfangszeit viele Hickory Bretterstaves verarbeitet die ich nun Zug um Zug etwas verbessert habe.
Einer davon war ein Hickory Flatbow mit 176 cm Länge, 40# Zuggewicht, 1 1/2" Set und ordentlich Handschock.


Ich hab ihn etwas gekürzt und den Rücken mit getemperten Bambus, mit etwas Reflex belegt. Dachte nicht, dass 4 mm Bambus soviel an Zuggewicht bringen, ich musste noch ordentlich Hickory abschaben.
Daten:
172 cm NzN, unterer WA 2,5 cm kürzer, ca. 2,5 cm Reflex.
550 g mit allem
Zuggewicht 60# bei 28"
Finish einige Schichten Schellack.


Die Griffgestaltung stammt noch aus meiner Anfangszeit, würde ich jetzt nicht mehr so machen.
Der Bogen hat nun null Handschock, ganz Vollauszug schaff ich noch nicht.
Mir gefällt er nun viel besser, leider noch etwas zu stark, aber mehr runtertillern wollte ich auch nicht.
lg
Thomas
Dateianhänge
BaHi Seite.JPG
HiBa Nocke2.JPG
HiBa unterer Wa Seite.JPG
HiBa untere Nocke.JPG
HiBa Sehnenlage.JPG
HiBa Rücken.JPG
HiBa Griff2.JPG
HiBa Griff.JPG
HiBa Standb.JPG
HiBa Auszugsbild.JPG
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3825
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Tom Tom » 26.05.2021, 16:39

Schöne Restaurierung

Nur die Wachsschicht würde ich runtermachen

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4868
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von schnabelkanne » 26.05.2021, 17:32

Tom Tom hat geschrieben:
26.05.2021, 16:39


Nur die Wachsschicht würde ich runtermachen

Lg Tom Tom
Ist die am Bambus? Wie dick ist die? Mit was runternehmen und vor allem warum?
Hab von Bambus null Kenntnis, bin der Hickory Fan ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
klausmann84
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 430
Registriert: 14.12.2019, 09:30

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von klausmann84 » 26.05.2021, 17:39

Interessant, hat sicher jetzt ordentlich Pfeffer mit 60 Pfund. Macht bestimmt Spaß! Ich finde 60 Pfund auch immer noch happig, aber ich trainiere mich langsam hin. Hast du ne Idee warum der Handschock weg ist?
Tom Tom hat geschrieben:
26.05.2021, 16:39
Schöne Restaurierung
Als Restaurator muss ich hier entschieden dazwischen gehen ;) Das hat mit Restaurierung eigentlich gar nix zu tun, wenn man es genau nimmt. Berufsethos und so. Aber auch nicht so wichtig...

VG Klaus
Im Tannenwald, in klammem Spalt, stellen die Mannen bald die Hannen Alt Kannen kalt.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4868
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von schnabelkanne » 26.05.2021, 17:47

Er hat nun genausoviel Gewicht wie vorher aber fast 20# mehr Zuggewicht, vorher war an den Enden noch zuviel Holz, nun sind die Tips nur 0,9 cm breit vorher waren es 1,3 cm. Gewichtsverlust an den Tips ergibt weniger Handschock.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4797
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Neumi » 26.05.2021, 20:11

Tom Tom hat geschrieben:
26.05.2021, 16:39
Schöne Restaurierung

Nur die Wachsschicht würde ich runtermachen

Lg Tom Tom
Punkt 1: finde ich auch gut gelungen.
Punkt 2: Moso Bambus (und allerhöchstwahrscheinlich isses Moso) hat keine Wachsschicht, sondern die äußeren Rohrwände verkieseln 😉 und die Schicht darf zum Schutz ruhig drauf bleiben (ich kann zumindest keinen Grund erkennen, warum man die Schicht entfernen sollte).
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3825
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Tom Tom » 26.05.2021, 20:15

Ah danke Neumi wieder was gelernt.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3571
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Bowster » 26.05.2021, 20:32

Sieht sehr gelungen aus, thumbs up.

Benutzeravatar
StauSau
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 76
Registriert: 21.12.2020, 14:03

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von StauSau » 26.05.2021, 21:04

Von den Maßen und vom Zuggewicht her ist das ziemlich genau das, was ich ansteuere, wenn ich für mich selbst baue. Gefällt mir auch optisch sehr gut. Nur der Griffbereich ist auch nicht so meins....

Grüße - Steffen

Benutzeravatar
st800
Full Member
Full Member
Beiträge: 198
Registriert: 23.01.2020, 22:25

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von st800 » 26.05.2021, 21:09

Sehr schön geworden, gefällt mir ausgesprochen gut.
DAs Zuggewicht strebe ich auch bei meinem nächsten bogen an.
Gruß
Alfred

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von locksley » 26.05.2021, 23:35

Sehr gelungenes Upgrade.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Uranus79
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 864
Registriert: 08.04.2017, 09:39

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Uranus79 » 27.05.2021, 06:40

Rundum gelungen und saubere Verarbeitung! Schießt bestimmt flott...

Benutzeravatar
Hieronymus
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2735
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Hieronymus » 27.05.2021, 08:20

Ja sieht gut aus. Daumen hoch... Ich hätte das Bambus vom 3,5mm auf 1,5mm getapert , dann hättest du nicht so viel vom Hickory abtragen müssen ;) Die Deckschicht des Bambus (ob Wachs oder nicht) würde ich immer abtragen! 1. ich habe immer wieder stellen oder Beschädigungen unter dieser Schicht gefunden, die die Qualität beeinflussen. 2. durch diese Schicht geht keine Öl und 3. sie sieht nicht gut aus, da diese Schicht meist durch kleine Kratzer, Ablatzer oder Verfärbungen durchzogen ist. Diese Schicht hält auch nichts... die Kraftfasern sind unter der Schicht und somit bin ich bei Tom Tom ;)


Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 22300
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von Ravenheart » 27.05.2021, 13:18

Bin begeistert! So muss das!!!

Rabe

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4868
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Hickory/Bambus "Pimp up my bow" 60#@28"

Beitrag von schnabelkanne » 27.05.2021, 13:28

@ Markus, etwas getapert ist der Bambus schon, so von 4 auf 3 mm, aber beim nächsten werde ich das Backing noch etwas dünner machen. Dem Hickory ist das aber egal, das hält alles aus, bis jetzt ist Hickory das einzige Holz das ich noch nie gekillt habe,nicht mal unter Bambus im ELB Design.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten