Die Suche ergab 6532 Treffer

von Heidjer
11.11.2020, 21:58
Forum: Vorstellungen
Thema: Arcus ist Back
Antworten: 15
Zugriffe: 364

Re: Arcus ist Back

Schön mal wieder was von Dir zu lesen, sieh zu das Du gesund bleibst.
Sieht man sich denn mal wieder in NB, sofern Corona das zu lässt?

Gruß Dirk
von Heidjer
26.10.2020, 22:27
Forum: Pfeile
Thema: Befiederungsgerät mit gerader und gewundener Klammer
Antworten: 3
Zugriffe: 300

Re: Befiederungsgerät mit gerader und gewundener Klammer

Geht es um Vanes oder Federn, bei Vanes (Plastik) kann ich mir Vorstellen das es schwieriger wird die gewundene Klammer zu verwenden. Vor allem welchen Effekt willst Du gerade bei so kurzen Vanes erreichen, da bringen 2,5" Vanes gerade aufgeklebt schon mehr Stabilisierung und haben dann einen gering...
von Heidjer
26.10.2020, 19:54
Forum: Vermischtes
Thema: R.I.P. Wilfried Masberg
Antworten: 22
Zugriffe: 845

R.I.P. Wilfried Masberg

Wilfrid.jpg Gestern ist eines der eifrigeren Forenmitglieder verstorben. Wilfrid wie er sich hier im Forum nannte, war ein herrliches Original, man musste Ihn einfach mögen wenn man ihn kannte und seine etwas verquere Art tolerieren konnte. Er war Hauptsächlich in der MA-Szene unterwegs wo er sehr ...
von Heidjer
26.10.2020, 19:36
Forum: Vermischtes
Thema: Herzlichen Glückwunsch, Wilfrid
Antworten: 9
Zugriffe: 291

Re: Herzlichen Glückwunsch, Wilfrid

Hallo Forum und alle die sich an Wilfried erinnern, er hat seinen letzten Geburtstag nur um 4 Tage überlebt. Ruhe in Frieden alter Haudegen, bei welchem Gott auch immer Du Dich wohlfühlst. Ich habe ihm über das Frazebuch zum Geburtstag gratuliert und von seiner Lebensgefährtin erfahren, dass er mit ...
von Heidjer
19.10.2020, 20:17
Forum: Pfeile
Thema: Goldtip Hunter
Antworten: 1
Zugriffe: 220

Re: Goldtip Hunter

Die Unterschiede der Schäfte sind nur technischer Art, das Bruchverhalten liegt an der Physik. Der klassische Hunter ist der einfachste Schaft, er ist der leichteste und hat eine Gradheit von .006" Der Hunter XT wiegt das gleiche ist aber präziser gefertigt und hat eine Gradheit von .003" beim Tradi...
von Heidjer
14.10.2020, 19:14
Forum: Präsentationen
Thema: und nochmals Osage kurz
Antworten: 20
Zugriffe: 1616

Re: und nochmals Osage kurz

Jupp, das war selbst für Osage zu knusprig, mein Beileid.


Gruß Dirk
von Heidjer
06.10.2020, 15:39
Forum: Materialien
Thema: Kirsche Durchmesser 30cm, Robinie Durchmesser 40cm spalten
Antworten: 18
Zugriffe: 618

Re: Kirsche Durchmesser 30cm, Robinie Durchmesser 40cm spalten

Nur so als Tipp, eine PM ist nur so lange im Postausgang bis sie gelesen wurde, danach siehst Du sie nur noch unter Gesendet.

Gruß Dirk
von Heidjer
06.10.2020, 15:31
Forum: Vermischtes
Thema: Quiz: Was für ein Bogentyp?
Antworten: 8
Zugriffe: 402

Re: Quiz: Was für ein Bogentyp?

Bambus und Nussbaum oder doch eher Pflaume?

Gruß Dirk
von Heidjer
05.10.2020, 16:28
Forum: Bögen
Thema: Standhöhe Reiterbogen messen
Antworten: 11
Zugriffe: 504

Re: Standhöhe Reiterbogen messen

Allgemein wird die Standhöhe bei jeden Bogen immer vom Pivotpunkt zur Sehne gemessen. ;D

Sollte Dir Pivotpunkt nichts sagen, das ist der Punkt wo der Daumenballen der Bogenhand den Druck auf den Griff ausübt, egal wie der Griff gestaltet ist.


Gruß Dirk
von Heidjer
01.10.2020, 15:49
Forum: Bogenbau
Thema: Fragen zum Holz
Antworten: 42
Zugriffe: 2215

Re: Fragen zum Holz

Na dann, wenn ich schon mal angefangen habe, mache ich halt weiter. Zuerst, bei Hasel und Esche würde ich immer einen Selfbow bzw Primitivbogen bauen, einen Komposit- oder Laminatbogen baue ich, wenn überhaupt, aus edleren Materialien oder aber nur als Experiment. Gerade Hasel, Esche und Holunder si...
von Heidjer
30.09.2020, 20:32
Forum: Bogenbau
Thema: Kommunizieren mit dem Rohling
Antworten: 87
Zugriffe: 7439

Re: Kommunizieren mit dem Rohling

So ist es, an scharfen Kanten stellen sich gerne Fasern auf und werden Belastungen (zB Scherrkräfte) schnell sicht- oder bemerkbar. Es gilt bei einen Bogen im Biegebereich, dass es keinen Bereich oder Kante geben sollte, der schärfer als der Rand eines Kaffeebechers ist.

Gruß Dirk
von Heidjer
30.09.2020, 20:18
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenbaufragen für Anfänger
Antworten: 28
Zugriffe: 1208

Re: Bogenbaufragen für Anfänger

Hasel ist ein super Bogenholz und würde es nicht an jeder Ecke wachsen, dann würde man es höher wertschätzen. Wenn man die Suchfunktion hier bemüht, dann wird man auch Warbögen von 80# und 100# aus Hasel in diesem Forum finden, sind aber eher selten. Hasel hat auch Nachteile, sie versprödet mit der ...
von Heidjer
30.09.2020, 19:51
Forum: Bogenbau
Thema: Fragen zum Holz
Antworten: 42
Zugriffe: 2215

Re: Fragen zum Holz

Zuerst, es ist für jedes Holz von Vorteil wenn es "reif" geerntet wird, was bedeutet in seiner Wachstum-Ruhephase. Die Ruhephase beginnt ungefähr mit der Laubverfärbung im Herbst und endet mit den Beginn des Safteinschiessen 2-4 Wochen bevor sich die Knospen und Blätter entfalten im Frühling. Mit fä...
von Heidjer
08.09.2020, 21:10
Forum: Bögen
Thema: Bogen "Ming Emperor III" von Zhang Li - Ali Bow
Antworten: 19
Zugriffe: 1855

Re: Bogen "Ming Emperor III" von Zhang Li - Ali Bow

Über diesen Satz bin ich auch gestolpert, er macht einfach keinen Sinn. Die Flugbahn eines jeden Projektils ist eine Wurfparabel. Der einzige Unterschied ist die Streckung der Parabel und die ist von der V 0 und dem Luftwiderstand abhängig. Was soll sowas über einen Bogen aussagen? Eine Angabe der V...
von Heidjer
08.09.2020, 18:34
Forum: Materialien
Thema: Baum- bzw Holzarten
Antworten: 7
Zugriffe: 474

Re: Baum- bzw Holzarten

Jupp, 1 ist Espe (Zitterpappel) Populus tremula. und 3 ist der gemeine Schneeball Viburnum opulus Espe traue ich persönlich nur sehr wenig zu, ist meiner Meinung nach mit Weide vergleichbar. Aus dem gemeinen Schneeball kann man sehr gute Schösslings Pfeile machen, wenn man auf die Büsche zugriff hat...