Die Suche ergab 45 Treffer

von Wirrwarr
16.09.2019, 22:15
Forum: Bogenbau
Thema: Assyrischer Bogen 53''
Antworten: 2
Zugriffe: 244

Re: Assyrischer Bogen 53''

Tolles Projekt. Vielen Dank, dass du hier so ausführlich dokumentierst :)

Welches Griffdesign findest du eigentlich besser/angenehmer, dieses hier oder das ägyptische?
von Wirrwarr
10.09.2019, 11:30
Forum: Bogenbau
Thema: Gott gebe, dass es klebe.
Antworten: 3
Zugriffe: 518

Re: Gott gebe, dass es klebe.

Saubere Arbeit, gefällt mir gut.

Mich wundert nur die Eiche als Material für die Wurfarme, ist doch recht schwer.
Wie ist das Schussverhalten so?
von Wirrwarr
02.09.2019, 12:12
Forum: Bogenbau
Thema: Hält Bindan Cin trotzdem???
Antworten: 8
Zugriffe: 513

Re: Hält Bindan Cin trotzdem???

Also nach meiner Erfahrung versagt ein Bambusbogen ganz ohne filmreife Splitterfontäne und knickt beim Versagen oder Delaminieren einfach ein. Wenn man das rechtzeitig merkt und die Fasern nicht lokal zerdrückt wurden, kann man das Material ruhig wiederverwenden. Ansonsten würde ich mir die Klebefug...
von Wirrwarr
26.08.2019, 19:50
Forum: Bogenbau
Thema: Holzauswahl für Backings
Antworten: 5
Zugriffe: 378

Re: Holzauswahl für Backings

fka hat geschrieben:
26.08.2019, 19:34
Esche geht auch gut. Robinie kann ich mir auch gut vorstellen.
Robinien Splint oder Kernholz?
Ich habe damit noch nie gearbeitet, aber sehr unterschiedliche Meinungen zum Splint gehört
von Wirrwarr
26.08.2019, 18:13
Forum: Bogenbau
Thema: Holzauswahl für Backings
Antworten: 5
Zugriffe: 378

Holzauswahl für Backings

Hallo zusammen, ich würde gerne neue Hölzer für Backings ausprobieren. Um dabei das Problem mit den intakten Jahresringen am Bogenrücken zu umgehen, möchte ich die Backings mit stehenden Jahresringen zurechtschneiden (schöne, gerade Staves mit liegenden Ringen auf wenige mm herunter zu hobeln, nur d...
von Wirrwarr
26.08.2019, 17:27
Forum: Bogenbau
Thema: Eschenbogen mit Stauchrissen
Antworten: 27
Zugriffe: 3020

Re: Eschenbogen mit Stauchrissen

fatz hat geschrieben:
26.08.2019, 16:44
Dachs hat geschrieben:
26.08.2019, 13:17
Wenn man das Zeug tief genug in die Holzporen bekommt
Genau da liegt der Hund.....
Das heißt, bei Manau könnte man das durchaus mal versuchen?
von Wirrwarr
01.07.2019, 20:08
Forum: Präsentationen
Thema: Osage/Bambus 67'' 60#@30''
Antworten: 13
Zugriffe: 1661

Re: Osage/Bambus 67'' 60#@30''

Sehr schöner Bogen :)

Ist die Idee dieses Designs, den Handshock zu minimieren und die Präzision zu erhöhen, indem hauptsächlich die leichtesten/äußeren Wurfarmteile bewegt werden?
von Wirrwarr
23.06.2019, 08:41
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenbau Neuling recurve aus Esche kantholz
Antworten: 27
Zugriffe: 4196

Re: Bogenbau Neuling recurve aus Esche kantholz

fatz hat geschrieben:
22.06.2019, 08:21
gerade Haselstaves mit so 7cm Durchmesser
Haselnuss ist eine tolle Idee. Weiß zufällig jemand ob man sich besser an Förster oder Stadtgärtnereien wenden sollte für Haselnussholz, wenn man leider keine Sträucher in der Nähe finden kann?
von Wirrwarr
21.06.2019, 22:28
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenbau Neuling recurve aus Esche kantholz
Antworten: 27
Zugriffe: 4196

Re: Bogenbau Neuling recurve aus Esche kantholz

Bei Eschenrecurve habe ich mich gleich an dieses Video erinnert: https://www.youtube.com/watch?v=pV_214tmCaY Das größte Problem bei einem Kantholz besteht in der Lage der Jahresringe. Wenn du keinen Jahresring unbeschädigt und durchgehend als Bogenrücken benutzen kannst (die vom Schützen abgewandte ...
von Wirrwarr
07.06.2019, 20:04
Forum: Materialien
Thema: Kompositahorn vom Waldboden?
Antworten: 3
Zugriffe: 1488

Re: Kompositahorn vom Waldboden?

Bei altem Holz aus dem Wald wäre ich aber generell sehr vorsichtig, da oft nicht so offensichtlich ist, wie fest das Holz noch ist und wo sich schon Pilze oder ähnliches festgesetzt haben.
von Wirrwarr
07.06.2019, 20:02
Forum: Materialien
Thema: Kompositahorn vom Waldboden?
Antworten: 3
Zugriffe: 1488

Re: Kompositahorn vom Waldboden?

Da ich auf diesem Gebiet kein Experte bin werde ich einfach mal auf eine ähnliche Diskussion verweisen:
https://www.fletchers-corner.de/viewtop ... rn#p284231

https://de.wikibooks.org/wiki/Bogenbau/ ... ern/_Ahorn
von Wirrwarr
06.06.2019, 20:39
Forum: Materialien
Thema: Ipe in Kleinmenge
Antworten: 18
Zugriffe: 3634

Re: Ipe in Kleinmenge

Ja, am Rücken sollte man auch bei Bambus keine Fasern durchtrennen. Wie Kra schon gesagt hat: Die stärksten/meisten Fasern liegen aber ganz außen, sieht man im Querschnitt sehr gut. Deswegen sollten die Bambusleisten schon vor dem Verleimen getillert werden, um nicht von außen nacharbeiten zu müssen...
von Wirrwarr
04.06.2019, 17:29
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkomposits Bambus/Ipé
Antworten: 12
Zugriffe: 1383

Re: Holzkomposits Bambus/Ipé

Vielen Dank :)
LG Jan
von Wirrwarr
04.06.2019, 14:53
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkomposits Bambus/Ipé
Antworten: 12
Zugriffe: 1383

Re: Holzkomposits Bambus/Ipé

Welche Hölzer sind Druckfest UND Drucktolerant? Ich werde mich auch mit Bambus/Bambus Bögen auseinander setzen auch wenn die kompliziert sein sollen. Hat Von euch vielleicht jemand EIBENKERN(laminate) übrig??? ;D ;D Neben Eibe fallen mir noch Hainbuche, Holunder und Osage-Kernholz ein. Roteiche, Ki...
von Wirrwarr
04.06.2019, 14:45
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkomposits Bambus/Ipé
Antworten: 12
Zugriffe: 1383

Re: Holzkomposits Bambus/Ipé

Servus, wie schon öfters von mir postuliert, Hickory_Bretter sind drucktolerant und preislich gut. Lg Thomas Laut https://bogensportwiki.info/index.php?title=Hickory " Das Kernholz ist deutlich druckstabiler als das Splintholz. Daher wird für Backings meistens das Splintholz, für leistungsstärkere ...