Saplingbow 15, benzi, Hasel

Chirurg
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 776
Registriert: 31.12.2012, 19:37

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von Chirurg » 30.01.2023, 23:47

Hankyu 71”, kostet jetzt 150 Dollar, mein Bogen ist schon 3 Jahre alt, damals hat er noch 130 gekostet. Ist super verarbeitet und macht Spaß. Leider ist ein Mitarbeiter schon im Krieg gestorben. 😢
Dateianhänge
79400115-4461-48BF-A9E1-E605D77D8C0D.jpeg

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6208
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von fatz » 31.01.2023, 06:59

Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 31.01.2023, 07:45

Danke fatz!
Stephan!
Hab 2022 einen gemacht, aus einem Stück Eibe Kernholz... das war abgefahren, denn es war nicht geplant sondern das Holz hat mich dahin geführt....😊
_20230130_222632.JPG
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Chirurg
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 776
Registriert: 31.12.2012, 19:37

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von Chirurg » 31.01.2023, 08:17

Geiles Teil! Hätte auch eine überlangen Eibenstave im Lager, vielleicht will der Stave auch ein Yumi werden, mal schauen, Danke fürs zeigen und inspirieren. LG Stephan

Benutzeravatar
Nacanina
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1367
Registriert: 19.10.2003, 21:34

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von Nacanina » 31.01.2023, 08:42

@ Benzi: der biegt aber stark!
Gefällt mir.

Mein Freund hat im Dezember einen Yumi bei Sarmat gekauft und wir beide haben gerade gestern eine
Bestellung für Bambuspfeile aufgegeben.
Auch wegen der Unterstützung. Sonst bauen wir unsere Pfeile schon selbst.

Grüße

Nacanina

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 31.01.2023, 10:58

Danke!
für Hankyus aus einem Stück Holz gibt es keine Vorlagen.. Ich weiß noch nicht mal ob es die historisch jemals gegeben hat... egal! die Schützin, für die ich ihn gebaut habe, liebt ihn... 😊
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 02.02.2023, 10:02

Zurück zum eigentlichen Thema... 😊

Ich hab mich von dem Bruch erholt... 😊

Provisorisch eingeknotete Verstärkung... Noch die andere Seite, dann tillern... 😊
_20230202_095747.JPG
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 03.02.2023, 21:57

Ich habe heute eine WA mit Dampf gebogen, im Hauptbiegebereich, einen Reflex rausgebogen... bei nur 80 cm des Mittelbogens inkl Griff, konnte ich das mit einem reflexen WA nicht tillern...
Er muss mit einem Tag Ruhe auskommen... 😊
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6208
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von fatz » 03.02.2023, 22:04

Jo! Reflex nervt beim Tillern.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 04.02.2023, 21:13

Ich musste heute einfach weiter machen... Zwanghaftes Verhalten.... 😂
Der Bogen wird es mir vermutlich mit Set heimzahlen, dass ich ihm nach dem Dampfbad nicht genug Ruhe gegönnt habe...
Der Bruch beim Aufspannen des Testbogens sitzt tiefer in mir als gedacht...
Die Aussenbogen müssen noch mehr biegen, dann sollte morgen Standhöhe drin sein..
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 05.02.2023, 18:37

Der Bogen stellt sich mich vor die Aufgabe, um die ich mich seit 25 Jahre drücke:

Sehnenstand korrigieren....

Ich kapiers es einfach nicht...
Gemerkt hatte ich mir mal den Satz:

"Dort Material abtragen wohin sich die Sehne neigt..."

Stimmt das?
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 05.02.2023, 18:52

_20230205_185153.JPG
Schummeln mit im Griff biegen, wie beim Testbogen, funzt hier nicht... sie können echt blöde Lehrer sein diese Bogen.. 😂
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Harding
Full Member
Full Member
Beiträge: 179
Registriert: 31.12.2022, 11:53

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von Harding » 05.02.2023, 19:24

Ich erkläre es mir so: Dahin, wohin er sich dreht, wird er nicht gezogen, sondern gedrückt. Also muss er dort schwächer werden. Anders, wenn er im Auszug kippt: Da wird er gezogen, ist also auf der Neigeseite zu schwach. Hat dann nichts mit Drehwuchs zu tun.

So habe ich Ihn verstanden. Wo ich hängenbleibe, sind die Gegenmaßnahmen. Es würde Sinn ergeben, dem Drehwuchs zu begegnen, indem ich weiter innen auf der anderen Seite etwas schwäche, oder? Und wenn er schief gezogen wird? Von dort, wo er kippt, auf der anderen Seite nach außen? Ich müsste nachgucken, finde aber Seinen Pfad dazu gerade nicht.

Schraubzwinge, Dampf und hebeln?

Benutzeravatar
Hieronymus
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3029
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von Hieronymus » 05.02.2023, 19:55

Was hier sehe sind zwei Bogenenden, die sich gegenläufig verdrehen. Die Frage ist, wo drehen sie im Bogen weg? Wie breit ist der Bogen an dieser Stelle? Vielleicht hast du ihn für die langen Hebel zu schmal für Hasel angelegt... Hatte der Hasel einen leichten Proppeler? Ist der Dickenverlauf an den Stellen, wo er sich in den Wurfarmen dreht, auf beiden Seiten gleich Dick?
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7435
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 15, benzi, Hasel

Beitrag von benzi » 05.02.2023, 20:09

Eigentlich kippt er in den gebogenen Recurves bzw nur in einem...

Doch dort ist eine Korrektur sehr schwer möglich....

Meine Idee wäre, das meint vermutlich auch Harding, im Griff mit Dampf drehen...

Hieronymus, gute Idee?
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Antworten

Zurück zu „Saplingbow 2023“