Bogen des Jahres 2019?

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1772
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Hieronymus » 20.03.2020, 19:10

Wie sieht es mit dem Bogen des Jahres 2019 aus? bekommen wir genug Bögen zusammen? Ich glaube es fehlen noch Bogen des Monat August bis Dezember, aber es sind auch nicht genug für eine eigene Abstimmung... Also wie sollen wir es machen?

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Neumi » 20.03.2020, 19:41

Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Ich hatte leider noch keine gute Idee. Wir können ja hier Vorschläge sammeln und dann mal schauen was dabei herauskommt.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4119
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Sateless » 21.03.2020, 08:34

Wenns für euch ok ist, mach ich etwas schönes aus den übrigen Präsis des letzten Jahres und dann kann gern wer anders eine BDJ Wahl abhalten. :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4427
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von fatz » 21.03.2020, 10:31

Vielleicht nehmen wir die paar aus 19 einfach mit zu denen von 20 dazu.....
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 766
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von TorstenT » 21.03.2020, 14:31

Das - oder man könnte alle vollständig präsentierten Bögen aus 2019 antreten lassen, unabhängig davon, ob sie BdM wurden oder nicht.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Neumi » 21.03.2020, 18:59

Sateless hat geschrieben:
21.03.2020, 08:34
Wenns für euch ok ist, mach ich etwas schönes aus den übrigen Präsis des letzten Jahres und dann kann gern wer anders eine BDJ Wahl abhalten. :)
Find ich super von Dir!
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4119
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Sateless » 21.03.2020, 19:01

Ich wollte die drei übrigen Bögen hiermit würdigen und unter ihnen den BDM September-Dezember ermitteln lassen.
Bild
Aber da das Bild nicht unter 3mb zu bekommen war und jetzt auch noch breiter als 1024px war, hab ich keine Lust mehr.

Mein Gedanke war, dass es ja nicht der Fehler derer ist, die einen Bogen präsentierten, dass nicht noch mehr gezeigt wurden. Gleichzeitig ist ein Jahr aber auch irgendwann mal vorbei. Spätestens an Neujahr. Was solls, mein Plan klappt ja eh nicht. Sogar bei dem Bilderhoster muss man 3mal klicken, ehe man das Bild anschauen kann. Was eine Grütze. Und so schade, da die drei Bögen echt schön sind.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Neumi » 21.03.2020, 19:12

Don't panic and use a Towel. :D
Ich mach nen BdM für die 3
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Neumi » 22.03.2020, 11:56

Sateless hat geschrieben:
21.03.2020, 19:01
Ich wollte die drei übrigen Bögen hiermit würdigen und unter ihnen den BDM September-Dezember ermitteln lassen.
Das waren zwar 3 Bogen in diesem Zeitraum, aber simk hatte in seiner Präsi geschrieben, dass der Bogen nicht am BdM teilnehmen soll. Soll ich für 2 Bogen einen BdM machen? Was meint ihr?

Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1772
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Hieronymus » 22.03.2020, 12:00

Also ich bin ganz bei Torsten. So hatte ich mir das auch schon überlegt. Ich denke, das ist die beste Lösung. Für zwei Bögen einen BDM zu machen ergibt keinen Sinn.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3696
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von schnabelkanne » 22.03.2020, 12:04

Servus, nein ist die Mühe nicht Wert.
Zum Bogen des Jahres bin auch der Ansicht „wir könnten ja auch ein Bogen der Jahre 19/20 machen“
werden ja eh nicht so viele sein.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4119
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Sateless » 22.03.2020, 13:40

Oder - ganz einfach: Wazukas Bogen ist vom Oktober und mangels Konkurrenz "jetzt" BDM Oktober. Schnabelkannes Bogen ist vom Dezember und könnte damit BDM Dezember sein. Damit könnte eine BDJ Wahl starten.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Neumi » 23.03.2020, 15:12

Noch ne andere Idee: warum nicht einfach einen großen BdJ jeweils für Laminierte und Selfbows machen? Die verschiedenen BdM des letzten Jahres waren ja mangels Masse aus mehreren Monaten zusammengelegte (mit Ausnahme von April und Mai bei den Selfbows), was ja auch nicht so ganz stimmig ist.
Bei den Laminierten gab es gerade mal 3 BdM, was dann ein BdJ für 3 Bogen wäre. Und bei den Selfbows wären es 4 Bogen.

Dann lieber ganz groß, was dann, grob geschätzt, bei den Laminierten 20 und den Selfbows 30 Bogen wären. Und das ganz dann mit mehr als einer Stimme, so 3 oder 4 fände ich ganz passend.
Irgendwelche Meinungen hierzu?
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1772
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von Hieronymus » 23.03.2020, 15:29

Neumi hat geschrieben:
23.03.2020, 15:12
Dann lieber ganz groß, was dann, grob geschätzt, bei den Laminierten 20 und den Selfbows 30 Bogen wären. Und das ganz dann mit mehr als einer Stimme, so 3 oder 4 fände ich ganz passend.
Irgendwelche Meinungen hierzu?
Die Variante finde ich gut. Das wäre auch fair für alle beteiligten Bögen.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3696
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Bogen des Jahres 2019?

Beitrag von schnabelkanne » 23.03.2020, 17:02

Servus, ja auf jeden Fall besser als mit nur 3 Bögen, ist halt viel mehr Arbeit.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten