Dieser Unterarm

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Neumi » 21.02.2020, 21:10

fatz hat geschrieben:
21.02.2020, 14:39
was hin und wieder dazu fuehrt, dass die Sehne am Hinterende einhakt
Das liegt einfach daran, dass Du Deinen Bogenarm durchstreckst, hab ich Dir sicher schon mehrfach gesagt. Ich wundere mich immer wieder, dass Du noch keine Ellbogenprobleme hast. Iss nicht böse gemeint, aber daran liegt das. So weit oben am Unterarm wie die Schienen enden, kann sich bei einem leicht angewinkeltem Ellbogen und selbst bei hoher Standhöhe nichts verhaken 8) ;)
Grüeß - Neumi
Starker Armschoner übrigens :)
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3579
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Neumi » 21.02.2020, 21:33

Und ergänzend und ganz klar gesagt Franz: das ist in keiner Form ein Angriff, Klugschiss (vielleicht) oder in irgendeiner Art und Weise negative gemeint: Aber wenn ich mir dieses Auszugfoto anschaue, dann komme ich zu dem Schluß, dass Dein Bogenarm durchgestreckt ist und das nicht gut ist. Ich mach mir da ernsthaft und jedes Mal wenn ich Dich schießen sehe Sorgen um deine Gesundheit. Deswegen wäre es schön, wenn meine Meinung entweder verworfen oder bestätigt werden könnte oder eben eine Meinung von erfahrenen Technikern kommen würde - vielleicht sehe ich das auch ganz falsch.
auszug1.png
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8025
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Snake-Jo » 22.02.2020, 09:05

@Neumi:
Ich habe mir Gedanken gemacht und auch meine Bilder bezüglich Armstreckung ganz allgemein durchgesehen.
Für eine gute Aussage in der bildhaften Darstellung sollte man den Arm von oben fotografieren. Hab ich leider nicht.
Beim Bild im Link von Rabe kann man einiges erkennen.
"Life" sieht man es natürlich auch so.

@Fatz:
Mein Spangenarmschutz war ein Prototyp. Um sicher zu gehen, kann man z.B. das ellbogenahe Leder doppelt ausführen und die Spangen in einer Art Tasche versenken.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4427
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von fatz » 22.02.2020, 09:29

@Neumi: Kann schon sein, dass ich relativ weit durchstrecke. Aber erstens geb ich mir Muehe ich komplett zu strecken und zweitens hab ich Nullkommagarkeine Probleme mit dem Ellbogen
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1047
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Wazuka » 04.03.2020, 10:17

Es wurde ja schon fast alles gesagt. Nur noch eine kleine Ergänzung wegen der Eingangsfrage zur Standhöhe. Aus meiner Erfahrung kannst Du das Problem über die Standhöhe überhaupt nicht beseitigen. Ein geringe Standhöhe führt nur dazu, daß der Anschlagpunkt immer weiter Richtung Handgelenk wandert. Einer meiner Bögen mit sehr geringer Standhöhe schlägt mir beim Durchschwingen der Sehne tatsächlich genau aufs Handgelenk (das man mit Ellbogen Ausdrehen NICHT aus dem Weg bekommt). Da hilft nur noch ein Armschutz, der bis ans/vors/übers Handgelenk reicht bzw. das Erhöhen der Standhöhe. Wenn er Dir aber nicht aufs Handgelenk, sondern an den Unterarm haut, bringt die Standhöhe gar nix.

Benutzeravatar
Stefan73
Full Member
Full Member
Beiträge: 112
Registriert: 16.10.2019, 20:27

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Stefan73 » 04.03.2020, 13:45

Hallo,

das mit der vergrößerten Standhöhe hat bei mir ganz gut geklappt. Ich bin ein gutes Stück damit raufgegangen, was an der Schussleistung keinen erkennbaren Nachteil gebracht hat. Aber seitdem habe ich mir kein einziges Mal mehr auf den Arm geklatscht.

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1047
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Wazuka » 04.03.2020, 16:00

Und Du hast zeitgleich auch nix an Deiner Technik geändert?

Benutzeravatar
Stefan73
Full Member
Full Member
Beiträge: 112
Registriert: 16.10.2019, 20:27

Re: Dieser Unterarm

Beitrag von Stefan73 » 04.03.2020, 18:03

Wazuka hat geschrieben:
04.03.2020, 16:00
Und Du hast zeitgleich auch nix an Deiner Technik geändert?
Nicht bewusst, nein. Ich hab schon immer wieder drauf geachtet, mit dem Arm der Sehne nicht im Weg zu sein, aber spätestens beim dritten Pfeil bin ich mit der Konzentration wieder so beim Schießen, dass der Arm nicht mehr bewusst ist. Bei mir hat also die Standhöhe wohl schon einen Unterschied gemacht.

Antworten