Fragen zum HLD Design

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3081
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Fragen zum HLD Design

Beitrag von Bowster » 08.01.2020, 18:22

Ich weiss, dass noch nicht viele Bögen im HLD -Design hier im Forum gebaut wurden.
Nichtsdestotrotz, hat irgendjemand von Denen, die es probiert haben gemessen, wieviel breiter die Wurfarme beim Ausziehen werden?
Oder hat bereits jemand eine Auszugskurve gezeichnet, das die theoretischen Vorteile des HLD-Designs
in der Realität auch abbildet?
Beim Saplingbow 2020 versuche ich mich ja gerade an diesem Design mit Holler und mehr als 0,5mm werden die Wurfarme bislang beim Auszug nicht breiter, und das reicht vermutlich noch nicht für einen imposanten Bauch über der Auszugskurve.
20cm vom Fadeout entfernt sind die Wurfarme momentan 20,5mm dick, und 10,5mm tief ausgehöhlt, vielleicht muss ich mich da noch ein wenig weiter in die Tiefe wagen, falls das Teil kaputt geht, wartet ja immerhin noch so ein Teil auf mich, und das sogar ohne Faulstellen ??? :-[ :-\ .

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1905
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Grombard » 08.01.2020, 18:49

Vom tiefer graben wird das nicht abflachen.
Ich denke eher, dass die Flanken schlanker werden müssen.
Ich hab bis jetzt nur 2 pseudo HLD gebaut.
Also einfach nur ein konkaver Bauch für die Optik, ohne wirklich erwähnenswerten Effekt.

Wenn nicht schon geschehen, unbedingt Simons Seite durchforsten.

http://primitive-bows.com/hld-a-new-pro ... -selfbows/
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3081
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Bowster » 08.01.2020, 19:42

Ich kenne die Seite von Simon Siess, aber da ist immer noch viel offen, seine Bögen machen immerhin bis zu 3mm auf, da werde ich mal ganz vorsichtig die Seiten noch reduzieren, danke.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3740
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von schnabelkanne » 09.01.2020, 07:01

Servus, ja die Seite von Simon hat mir auch geholfen und auf meine Email hat er auch geantwortet.
Vorsicht auf jeden Fall bei den Aussenkanten am Bauch, dass die nicht zu dünn und hoch werden, da kommt es schnell zu Kompressionsbrüchen.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3081
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Bowster » 09.01.2020, 07:25

"Servus, ja die Seite von Simon hat mir auch geholfen"
Heisst das, dass Du einen funktionellen HLD-Bogen gebaut hast?

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3740
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von schnabelkanne » 09.01.2020, 07:37

Servus, ja zwei einen aus Holler und einen aus Hasel, bin aber momentan unterwegs und kann dir da keinen Link einfügen.
Die Namen der Bögen waren "Hasel light" und "Pure" Holler vielleicht findest du sie im Forum Präsentationen.
Hab aber keine Auszugskurve gemacht.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3081
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Bowster » 09.01.2020, 07:58

Ist der "Hasel light" immer noch in Gebrauch, wenn ja, wie siehts mit Kompressionsbrüchen aus?

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3740
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von schnabelkanne » 09.01.2020, 08:00

Servus, ich hab mit dem Hasel light nicht viel geschossen, so ca. 50 Pfeile maximal und nein, Kompressionsbrüche hat er keine.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5468
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von locksley » 09.01.2020, 10:13

Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3081
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Bowster » 09.01.2020, 10:41

Danke, aber ich habe es bereits gefunden.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5468
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von locksley » 09.01.2020, 10:50

Ich denke da immer schon weiter, für die Zukunft, wenn ähnliche Fragen wieder auftauchen.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 445
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von Burgunder12 » 09.01.2020, 15:35

Ich habe letztes Jahr im Saplingbow 2019 einen Holler mit dem Designe gebaut.

viewtopic.php?f=79&t=31073#p558436
viewtopic.php?f=79&t=31024#p556916

Dieser Link hat mir dabei geholfen

http://primitive-bows.com/buildalong-of ... bow-no-33/
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2659
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Fragen zum HLD Design

Beitrag von inge » 09.01.2020, 16:38

Und immer wieder taucht da diese ominöse Bandsäge auf. :D ;)
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Antworten