Holunder-Frage, Eibe-Bambus-Frage

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3283
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Holunder-Frage, Eibe-Bambus-Frage

Beitrag von Neumi » 15.01.2020, 23:57

Ok, aber das täuscht. Der Druck ist am größten im Bereich des Daumen-grundgelenkes. Deswegen ist im griffbereich der Druck in der bogenmitte am größten. Deswegen auch die asymmetrisch Aufteilung des griffes.
Das merkt man beim schießen ganz deutlich, finde ich.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Stefan73
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2019, 20:27

Re: Holunder-Frage, Eibe-Bambus-Frage

Beitrag von Stefan73 » 16.01.2020, 00:03

Da war ich ordentlich schief gewickelt. Danke für die Aufklärung :)

Mit dem Tillerstock in der Bogenmitte schaut die Sache dann so aus:
IMG_0624-min.JPG
Der rechte WA profitiert jedenfalls deutlich. Schaut gleich gesünder aus.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3283
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Holunder-Frage, Eibe-Bambus-Frage

Beitrag von Neumi » 16.01.2020, 10:12

Gut, ich würde dann zunächst einmal den grün markierten Bereich schwächen - die roten Bereiche sind aktuell gefährdet, aber noch ist alles gut.
Aktuell ist der linke WA noch immer deutlich steifer. Wenn der dann etwas schwächer ist, solltest Du aber unbedingt auf Standhöhe gehen, denn die WA werden gegen Ende stärker biegen, als das jetzt zu sehen ist.
Und unabhängig davon, versuche beim ziehen am Bogen steife Bereich zu identifizieren, Fotos sind zwar ganz nett, aber man muss lernen zu sehen, wie das Holz tatsächlich biegt.
IMG_0624-min.JPG
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3454
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Holunder-Frage, Eibe-Bambus-Frage

Beitrag von schnabelkanne » 16.01.2020, 17:54

Servus, sieht gut aus vor allem links trotz der Knubbeln schön harmonisch und rechts vor dem letzten Drittel Richtung Tip in diesem Bereich großflächig Finger weg.

@ Neumi - wirklich schön exakt wie du das auf den Bildern einzeichnest, thumbs up.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten