Osage-Früchte zu verschenken

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 10.11.2019, 18:14

Hallo Leute :) ,

der Baum eines Freundes hat dieses Jahr ordentlich getragen und ich habe einen ganzen Eimer voller Früchte mitnehmen können.

Jede Frucht enthält zig Samen, die darauf warten von Euch eingepflanzt und für kommende Generationen Bogenbauern Holz und neues Saatgut zu geben.

Gegen Porto und Verpackung (Vorkasse) und Adresse per PN schicke ich gerne je eine Frucht raus!

Noch schöner wäre es natürlich, wenn jemand mehrere nimmt um sie selbst weiter zu schnenken.

Gruß,

H
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
reni.n
Full Member
Full Member
Beiträge: 219
Registriert: 28.09.2014, 09:18

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von reni.n » 10.11.2019, 18:37

Oh da hätte ich gerne eine.

LG Verena
"Besser einen Stock in der Hand als einen Stock im ***"

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 10.11.2019, 18:37

Für alle, die nicht wissen, wie man die Samen am einfachsten und wassersparensten entnimmt:

https://plants.sc.egov.usda.gov/plantgu ... g_mapo.pdf

https://homeguides.sfgate.com/grow-osag ... 58634.html

In Kürze: Über den Winter gammeln lassen, wenn die Fruch im Frühjahr weich geworden ist unter Wasser zermatschen, die Samen lassen sich dann einfach entnehmen und vom Fruchtfleisch trennen. Wer nicht warten will, schmeißt die Frucht in einen Eimer und wartet. Dann muss man aber stratifizieren, so meine ich mich zu erinnern.

@Reni: Geht an, schreibst Du mir ne PM?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Heimwerker
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 766
Registriert: 07.11.2006, 01:10

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Heimwerker » 10.11.2019, 21:11

Moin Haitha!
Ich würde auch eine nehmen.
Danke fürs anbieten.

Gruß
Kai
Roteiche Selfbow 178cm 55# @ 28''

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3053
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Bowster » 10.11.2019, 21:14

Danke für die Tips zur Samenentnahme, habe bei der Heimreise vom Urlaub in der Nähe von Ancona selbst das Glück gehabt eine Frucht zu finden, im Strassengraben, an einer Osagehecke am Monte Conero.
Wie wichtig ist im Übrigen das Stratifizieren? Vielleicht probiere ich es ja mit und ohne.

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2642
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von inge » 11.11.2019, 09:41

Wenn die Samen über den Winter draußen waren, sind sie ja schon stratifiziert.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 299
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Mallefix » 11.11.2019, 11:48

Du hast eine PM :)

Vielleicht wachsen dann auch mal welche hier im Norden von Deutschland.
Viele Grüße
Mallefix
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 11.11.2019, 16:07

Ich würde sie in den ersten 2 Jahren in Töpfen ziehen, dann sind sie winterhart.

Etwa 3 -5 Samen in ein Loch, nicht zutief, habe die Erfahrung gemacht, dass sie schneller wachsen, wenn sie "Konkurrenz" haben. Dann pikieren und einzeln groß ziehen.

Danke Inge. So ists.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 299
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Mallefix » 12.11.2019, 15:45

Ich noch einmal.
Wenn ich es denn geschafft habe, dass in einigen Jahren ein schöner Strauch gewachsen ist.
Ab welchem Durchmessser kannich dann Osage ernten?
uch so ab 8-12 cam Durchmesser?
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 13.11.2019, 06:34

Habe schon aus geringeren Durchmessern gebaut, aber mir persönlich geht es nicht darum zu ernten, sondern, dass jemand anders mal was zu ernten hat.



Btw: 2 Früchte sind noch da
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 299
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Mallefix » 17.11.2019, 10:38

Und noch eine Frage.
Wie ist der beste Weg die Samen aus der Frucht zu holen?
Zerschneiden und dann abspülen?
Oder trocknen lassen und dann wie bei einem Maiskolben abpulen?
Sorry, aber habe da überhaupt keine Ahnung von ;)
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 18.11.2019, 06:22

Lass über den Winter an einem kühlen Ort matschig werden. Sind eh Frostkeimer, die Samen müssen also stratifiziert werden.

Aufpassen, dass keine Viecher (Nager oder Piepmätze) was weg tragen!
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 18.11.2019, 16:31

Alle Früchte sind verteilt, ich wünsche mir, dass im Frühjahr ganz viele Pflänzchen auf die Reise zu anderen Leuten gehen!
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4427
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von fatz » 09.03.2020, 16:46

Hab neulich die Frucht, die den ganzen Winter in der kalten Werkstatt gelegen ist, auseinandergepopelt weil ich Angst gekriegt hab, dass sie irgendwann schimmelt und von den Samen ein paar eingepflanzt. Gerade eben hab ich ca 10 Stueck in kleine Toepfe vereinzelt. Wenn die alle anwachsen, muss ich entweder einen ganzen Wald pflanzen oder ich nehm ein paar nach Kolbingen mit. Samen sind auch noch uebrig. Irgendwer Bedarf? -> PN
Haben ist besser als brauchen.

Antworten