Sommerprojekt Hickory Langbogen

Themen zum Bogenbau
Antworten
Steinzeitbogner
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2019, 21:46

Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von Steinzeitbogner » 15.04.2019, 21:32

Hallo Zusammen,

nachdem ich heute einen älteren Hickory Rohling auf dem Dachboden gefunden habe,
habe ich kurzentschlossen begonnen einen neuen Langbogen zu bauen.

Ich bin noch nicht ganz sicher, was im Endeffekt daraus wird, habe aber vor hier nach und nach den aktuellen Status zu posten.

Hier schon einmal der Startzustand und der heutige Vortschritt:
Bild1.jpeg
Bild2.jpg
Liebe Grüße aus dem Spessart
Martin

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3288
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von schnabelkanne » 16.04.2019, 09:39

Servus, hoffentlich ist er am Dachboden nicht übertrocknet.

Baust du mit stehenden Ringen oder einem durchgehenden Ring am Rücken.
Wie lang, wieviel Auszug und welches Zuggewicht soll er haben und ja welche Masse (breite/tiefe) im Griffbereich.
Soll der Griff mitbiegen oder nicht?
Das sind eine Menge Fragen, aber um gute Tipps zu geben notwendig.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

0ri9ine11
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 266
Registriert: 05.09.2016, 18:38

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von 0ri9ine11 » 16.04.2019, 16:47

wenn dir das Holz zu wenig wird machn dunkles Holz aufn Bauch sieht sau geil aus

Steinzeitbogner
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2019, 21:46

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von Steinzeitbogner » 16.04.2019, 19:09

schnabelkanne hat geschrieben:
16.04.2019, 09:39
Servus, hoffentlich ist er am Dachboden nicht übertrocknet.

Baust du mit stehenden Ringen oder einem durchgehenden Ring am Rücken.
Wie lang, wieviel Auszug und welches Zuggewicht soll er haben und ja welche Masse (breite/tiefe) im Griffbereich.
Soll der Griff mitbiegen oder nicht?
Das sind eine Menge Fragen, aber um gute Tipps zu geben notwendig.
lg Thomas
Hallo Thomas,

ich hoffe auch, dass er nicht übertrocknet ist, das wird sich dann aber spätestens beim Tillern zeigen.
Längenmäßig habe ich vor ihn ca. 180 cm lang zu machen.
Da ich von der Form her in Richtung der historischen Vorlage der Mary Rose Bögen tendiere, wird sich der Griff wohl mitbiegen.
Die restlichen Maße mach ich nach Gefühl, je nach Zuggewicht wird er etwas maßiver oder eben schlanker.

Ich plane ein Zielzuggewicht von ca. 55 Pfund bei 28 Zoll Auszug.
Liebe Grüße aus dem Spessart
Martin

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3288
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von schnabelkanne » 16.04.2019, 20:48

Servus,
55 Pfund bei 28 Zoll Auszug mit mitbiegendem Griff ist sicher möglich.
Mach den Querschnitt aber nicht zu schmal, die Breite im Griffbereich mind. um die 3 cm bei einer Dicke von ca. 2,5 cm -und die Form daher eher oval.

Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Wirrwarr
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30.05.2015, 18:23

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von Wirrwarr » 16.04.2019, 22:14

@schnabelkanne

Lässt man Breite und Dicke gleichmäßig von 3 bzw. 2,5 auf 1cm auslaufen?

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3288
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Sommerprojekt Hickory Langbogen

Beitrag von schnabelkanne » 17.04.2019, 11:40

@ Wirrwarr meine Zahlen sind nur Richtwerte für den Anfang und vor allem für Hickory, jeder Stave verhält sich halt etwas anders, Holz ist halt kein homogener Werkstoff.

Bei den meisten Hölzern, Eibe und Osage ausgenommen, ist es besser etwas breiter zu bauen, also eher oval im Querschnitt. Im Giffbereich und anschließend daran halt immer noch viel breiter als hoch.
Ravenheart hat mal geschrieben im Querschnitt „Brotlaibförmig“.
An den Enden sind 1,2 cm DM völlig ausreichend, also gleich breit wie hoch - aber nur am Ende.
Einen genauen Plan mit Massen kann ich dir leider nicht sagen da das meist nicht funktioniert.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten