Eibe mit starken Markstrahlen – brauchbar?

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Dirsch_71
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2019, 14:05

Eibe mit starken Markstrahlen – brauchbar?

Beitrag von Dirsch_71 » 13.02.2019, 20:23

Hallo zusammen,
ich bin am Wochenende an ein paar Eibenstämme (Garteneibe) gekommen. Sie weisen alle ein stark ausgeprägtes Muster auf. Ich gehe davon aus, dass es sich um Markstrahlen handelt. Sie treten jeweils an beiden Schnittkanten des Stammes auf. Die Stämme haben im Mittel einen Durchmesser von rd. 12 cm. Risse im Querschnitt sind nicht erkennbar. Die Stärke der Jahresringe ist je nach Stamm etwas unterschiedlich. Der Schnitt wurde mit der Motorsäge gemacht. Bei Bedarf kann ich noch nen glatteren Schnitt machen. Das Holz wurde am letzten Samstag geschnitten und sofort eingelagert.
In erster Linie hätte ich die Frage, ob die Markstrahlen (sofern es welche sind) Einfluss auf die Holzqualität haben?

IMG_Eibe 1.jpg
IMG_Eibe 2.jpg
IMG_Eibe 3.jpg
IMG_Eibe 4.jpg
Viele Grüße

Dirk

Benutzeravatar
nocona
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 492
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Eibe mit starken Markstrahlen – brauchbar?

Beitrag von nocona » 13.02.2019, 20:46

Hallo Dirk.

Manchmal sieht man nur das, was man sehen will. Wär ja auch schade um die Eibe.
Aber die Markstrahlen von Eibe sind sehr fein struckturiert und heller als das Kernholz.
Was man auf deinen Bildern sieht sind Risse. Sogar mit beginnender Fäule.

Sieh dir deine Bilder noch mal genauer an.
Z.B. Hier:
IMG_Eibe 2.jpg
Lass den Kopf nicht hängen.

Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Dirsch_71
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2019, 14:05

Re: Eibe mit starken Markstrahlen – brauchbar?

Beitrag von Dirsch_71 » 14.02.2019, 00:05

Hallo Jan, du hast Recht, was die Risse angeht. Vereinzelt sind schon welche zu erkennen. Man siehts auf dem Foto mit Blitzlicht noch besser, als wenn man in der Garage mit der Lampe davor steht. Es scheint aber alles vom Markanal auszugehen. Ein Freund von mir meinte, es seinen vielleicht Frostschäden. Einen vereinzelten Längsriss könnt man ja ggf. mit Epoxy füllen. Aber alles in Allem sieht' s wohl wenig hoffnungsvoll aus, was die weitere Zusammenarbeit zwischen mir und der Eibe angeht.
Danke für die Einschätzung.

Gruß Dirk

Antworten