Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 02.11.2019, 10:47

50-55#@28'' sollten sie sein, wobei beide etwas anders gebaut sind. Das Gewicht der Sehnen kann ich dir heute Abend sagen, nachdem ich sie gewogen habe.
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 02.11.2019, 17:18

@Torsten... es sind 151g Sehnen
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 02.11.2019, 22:22

Heute Abend konnte ich beide Bögen mit Sehnen belegen. Danach habe ich die verbleibenden Sehnen gewogen = 72g, also habe ich knapp über die Hälfte für beide Bögen verbraucht und muss noch welche nachmachen. Ich dachte das wäre hinter mir... aber wie das halt so ist ;)
IMG_20191102_190743.jpg
Wiedermal grundiert....
IMG_20191102_205515.jpg
fertig mit Sehnen belegt
IMG_20191102_213857.jpg
Da sind beide Mumien:)

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 599
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von TorstenT » 03.11.2019, 00:30

Danke für die Info, Markus!
Wenn das drei in etwa gleich dicke Schichten werden, hast Du also über 100g Sehne pro Bogen drauf? Das ist schon ordentlich viel. Baust Du den Rand bis zum Erreichen der ebenen Rückenfläche in der zweiten oder dritten Schicht auf?
Viele empfehlen ja, das schon bei der ersten Schicht zu tun - dann wär aber die Wartezeit zwischen erster und zweiter Schicht schon mächtig lang...

LG
Torsten

JR.B
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 08.09.2019, 10:41

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von JR.B » 03.11.2019, 09:34

Toller Thread - sehr verständlich erklärt und bebildert, versteht sogar ein Anfänger wie ich - Danke dafür Markus!

Ps.: sagt da deine Frau gar nischt, wenn die Bögen über dem Herd hängen lol?

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 03.11.2019, 09:54

TorstenT hat geschrieben:
03.11.2019, 00:30
Wenn das drei in etwa gleich dicke Schichten werden, hast Du also über 100g Sehne pro Bogen drauf? Das ist schon ordentlich viel.
Karpowicz sagt, dass 1 drittel des Bogengewichts halb Sehne halb Leim sein sollte. Mein Bogen wiegt 324g, ergo habe ich 162g für Sehne und Leim. Das Ganze ist auch nur ein Richtwert ;) Flight-Bögen hatten deutlich mehr Sehnen drauf, als Scheiben-Bögen oder Kriegs-Bögen. Beim 2 Rahmen sieht das alles etwas anders aus, da ich bei diesem Rahmen auf ein Gewicht von 270g komme. So habe ich 90g für Sehnen und Leim, aber die Sehnenschicht soll bei diesem auch Bogen dicker werden, weil ich einen gebrauchten Hornstreifen verarbeitet habe und dieser etwas dünner war als gewünscht. Man sollte auch bedenken, dass bei der ersten Schicht mehr Sehnen drauf gehen( Seite mit aufbauen), als bei der letzten Schicht( nur noch oben drauf).
TorstenT hat geschrieben:
03.11.2019, 00:30
Baust Du den Rand bis zum Erreichen der ebenen Rückenfläche in der zweiten oder dritten Schicht auf?
Mit Hosengummis erreicht du keine 100% gerade Fläche. Meine Bögen sind in der Mitte gerade und am Rand leicht abgerundet und damit bin ich bisher am besten gefahren. Ich habe mir einige Bilder von Historischen-Bögen angeschaut und nicht alle hatten gerade Rücken. Das war von Bogenbauer zu Bogenbauer , sowie Volk zu Volk verschieden. Ich habe dir mal ein paar Bilder per PN geschickt. da siehst du was ich meine.

Gruß Markus
Zuletzt geändert von Hieronymus am 03.11.2019, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 03.11.2019, 10:05

JR.B hat geschrieben:
03.11.2019, 09:34
Toller Thread - sehr verständlich erklärt und bebildert, versteht sogar ein Anfänger wie ich - Danke dafür Markus!
Danke für die Blumen. I try my very best ;)
JR.B hat geschrieben:
03.11.2019, 09:34
Ps.: sagt da deine Frau gar nischt, wenn die Bögen über dem Herd hängen lol?
Nein, ich habe ein gutes Weibchen ;D solange ich alles wieder sauber mache ist das kein Problem. Ich bin ihr da wirklich dankbar, dass sie da so tolerant ist. :) ;)

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 05.11.2019, 20:14

So ich habe mal ein paar Sehnen nachgemacht und habe 102g auf der Waage. Ich denke das sollte wohl reichen. Ich muss den Haufen noch ein bisschen feiner machen und nach Größe sortieren. Am Donnerstag oder Freitag kommt dann die 2. Schicht drauf.
IMG_20191105_195755.jpg
Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1398
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Beitrag von Hieronymus » 10.11.2019, 19:04

So heute war dann endlich soweit und beide Bögen haben ihre 2. Schicht bekommen. Zuerst habe ich die erste Schicht mit 100er Schleifpapier leicht aufgeraut, damit sich die neue Schicht besser verbindet. Danach wie üblich grundieren, grundieren, grundieren... . Sie sind jetzt wieder eingewickelt und die Tips sind um 10cm zusammen gerückt. Beide bekommen noch eine 3.Schicht, die aber nur noch oben drauf kommt und nicht mehr seitlich aufbaut. Dazu nutze ich die längsten Sehnen die ich habe, um vom Griff bis Mitte Kasan zu kommen. Bis jetzt habe ich einen guten Eindruck, aber wie wir wissen … abgerechnet wird zum Schluss ;)
IMG_20191110_134218.jpg
Die Ränder werden aufgebaut.
IMG_20191110_141323.jpg
Fertig mit Sehnen belegt
IMG_20191110_162740.jpg
Beide Mumien hängen nun im Keller und trocknen
Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Antworten