Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3129
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Haitha » 27.02.2019, 15:39

Schöne Messerle hier, Jungs!

Muss auch mal wieder Fotos machen...
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5339
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von locksley » 28.02.2019, 21:29

Schöne Messer, Roland und Günter. Es ist immer gut wenn sich zwei Könner gegenseitig "hochschaukeln". macht weiter so.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 910
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 18.03.2019, 17:26

Hallo Messermacher

So um Weihnachten kam ein Freund meines ältesten Sohn mit einem Bild auf mich zu: “Kannst Du mir sowas machen?“
Auf dem Bild war ein Serbisches Haumesser, groß, schwer und irgendwie archaisch.
Ich hab das ganze mit ihm besprochen, er will es schwer und heftig und er will es zum kochen verwenden.

Für so ein Messer hätte ich lieber einen einfachen C-Stahl wie C60/C75 genommen, aber ich schmiede nicht und die Stähle sind als Flachmaterial in diesen Maßen kaum zu bekommen.

Ich habe mich dann für 1.2842 entschieden, nicht zu hoch gehärtet auf ca. 59 HRC und den Rücken nochmal hoch angelassen.

Nun dies kam dabei heraus. Ich habe die Klinge nicht selbst gehärtet und ich vermute dass die Klinge einen Härtefehler hat. Die Oberfläche vor dem Härten auf K220 geschliffen kam mit dieser Orangenhaut ähnlichen Struktur zurück. Ich habe das so noch nie gesehen und vermute dass die Klinge überhitzt wurde.

Ich habe mich nach Rücksprache mit zukünftigen Besitzer entschlossen das Messer trotzdem fertig zu machen. Fall es in der Nutzung Schäden zeigt, ausbricht o.Ä. nehme ich es zurück und mache ihm ein Neues. Wir haben uns auch entschlossen diese Oberfläche zu lassen weil sie irgendwie auch gut bzw. Interessant aussieht.

Da das Ding in keinen Messerblock passt hab ich noch eine Scheide genäht.

Ich musste das Teil mal in der Küche ausprobieren und habe eine Zwiebel und Karotte zerlegt. Wenn man schwere Messer mag, das Gewicht erledigt schon viel der Arbeit. Ich hätte es für mich etwas dünner und leichter gemacht.

Hier die Daten

Stahl:
1.2842
Griff: Das Holz hab ich von meinem Freund aus Brasilien, Couepia grandiflora oder auch Sweet Angelim (einen deutschen Namen habe ich nicht gefunden), schwarzes Fiber und Pins aus Edelstahl und nein keinen Mosaikpin.
Länge: 315 mm
Klingenlänge: 195 mm
Dicke: 4 mm
Gewicht: 580 g / 649 g mit Scheide

Ich hoffe es gefällt, Kritik, Kommentare und Anregungen wie immer erwünscht.

Danke fürs Schauen

Gruß

Roland
Messer_76_12.JPG
Messer_76_11.JPG
Messer_76_10.jpg
Messer_76_09.jpg
Messer_76_08.jpg
Messer_76_06.jpg
Messer_76_04.jpg
Messer_76_03.jpg
Messer_76_02.jpg
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3968
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von fatz » 18.03.2019, 20:42

Irgend wie ein cooles Teil und wie alles von dir sehr sauber gemacht.
Ich hab was aehnliches: Ein altes (Fleich-)Haumesser, was in einem dunklen Eck der alten Werkstatt rumgelegen hat, als ich vor fast 20 Jahren mein Haus gekauft hab. Hab's lange nicht hergenommen, weil der Stahl recht weich war. Irgendwann hab ich dann den alten Holzgriff runter und es selber versucht zu haerten, was auch funktioniert hat. Seitdem nehm ich's immer her, wenn ich was klein machen muss. ZB. frische Kraeuter.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Laminator
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2015, 19:55

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Laminator » 20.03.2019, 13:51

Hallo Roland,
um es mal mit den Worten von crocodile dundee zu sagen "das ist ein Messer" ;D
Ich habe so ein Messer bisher noch nicht gesehen.
Gefällt mir sehr gut, saubere Arbeit, ich denke mal dein Kunde wird sich freuen.

Viele Grüße
Günter

Antworten