Seite 1 von 1

Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 03.04.2019, 19:26
von Hieronymus
Hi Folks,

ich hatte lange mit mir gerungen, ob ich nun Daumentechnik schieße oder nicht. Nachdem ich am Anfang richtig mies mit dem Daumen geschossen hatte , habe ich den Daumenring zur Seite gelegt und ich hatte keine Lust mehr darauf.
Vor ein paar Wochen habe ich begonnen mit einem 30# Bogen auf ca.3m Distanz mit dem Daumen zu schießen und hatte mir vorher ein paar Videos dazu angeschaut. Als die Pfeile alle sehr gut gruppierten, habe ich die Distanz vergrößert und immer so weiter. Danach das Zuggewicht erhöht und wieder mit kurzer Distanz angefangen und so weiter und so weiter.
Nun bin ich bei meinem Osmanen bei 75#@31,5'' angekommen und habe auch einen ganzen Parcours ca.150 Pfeile durchgehalten. Anschließend war ich aber ziemlich platt ;D Ich muss aber sagen, dass ich mit der Daumentechnik besser schieße, als mit der Mediterranen Technik. Ein wenig trainieren muss ich noch, um den 90# Osmanen schießen zu können.

Da ich keinen in der Nähe habe der Daumentechnik schießt, habe ich ein Video gemacht aus 2 Perspektiven und man sieht zum Schluss die Treffer auf ca 5m. Ich will mir ja keine Sachen aneignen , die anschließend mühevoll wieder wegtrainieren muss.
Also ihr Daumenschützen was sagt ihr zu meiner Technik?

https://www.youtube.com/watch?v=6PieVH3 ... e=youtu.be

Mein Daumenring ist ein wenig zu kurz, da werde ich mir noch einen neuen machen.
IMG_20190403_155015.jpg
Die Trefferlage auf ca.15m... ich arbeite noch dran ;) Ich schieße teilweise immer noch rechts hoch.
IMG_20190403_152731.jpg
Ich freue mich über Feedback

Gruß Markus

Re: Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 04.04.2019, 17:13
von Hieronymus
Na wo sind denn die ganzen Daumentechniker?

Re: Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 04.04.2019, 18:57
von Sateless
Du hast eine PN.

Re: Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 22.04.2019, 10:21
von Ralph
Was hier ohne großen Bezug zur Technik ersichtlich ist: Der Bogen ist viel zu schwer für Dich ! Du bekommst schon Angst und Panik, bevor Du auszuziehen beginnst und bist dann froh, wenn der Pfeil weg ist. Technikkontrolle ist hier sinnfrei.

Schaff Dir um Deiner selbst Willen irgendeinen extrem leichteren Bogen an, sonst wird das nichts.
Erst dann kann man über technische Details nachsinnen.

Re: Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 22.04.2019, 16:29
von Hieronymus
Ralph hat geschrieben:
22.04.2019, 10:21
Was hier ohne großen Bezug zur Technik ersichtlich ist: Der Bogen ist viel zu schwer für Dich ! Du bekommst schon Angst und Panik, bevor Du auszuziehen beginnst und bist dann froh, wenn der Pfeil weg ist. Technikkontrolle ist hier sinnfrei.

Den Bogen schieße ich nun seit 1,5 Jahren und nach dem Zuggewicht habe ich nicht gefragt, sondern nach der Technik. ;)
Ich habe leider noch ein Ring der nicht richtig sitzt und einen unangenehmen Druck nach ca.50 feilen auf mein Daumengelenk ausübt. Ich lasse mir gerade einen anfertigen und hoffe damit entspannter schießen zu können.
Ich habe bereits einige Rückmeldungen bekommen und habe nun die ganze Bandbreite abgedeckt von Super bis Sinnfrei war alles dabei. Nun bin ich genauso so schlau wie vorher. Daher kann der Thread hier zu.
Danke an alle für die Rückmeldungen.

Gruß Markus

Re: Videokontrolle meiner Daumentechnik

Verfasst: 26.04.2019, 14:04
von Elbenberger
Jetzt erst gesehen, die Trefferlage ist doch gut,das Youtube Video funktioniert leider nicht.Daumenringe hab ich mir ...zig Stück gemacht ,davon sind es nur wenige die gut passen und funktionieren,hängt auch von der Tageszeit ab. Du bist doch ein geschickter, die kriegst du leicht selbst geschnitzt. Gruß Gerd !