Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Threads und Präsentation zum 11. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von MrCanister123 » 01.02.2019, 09:29

Ist leider ein Querriss :(
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3660
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von Neumi » 01.02.2019, 09:33

Zeig doch mal ein Bild - einen Querriss kann ich mir bildlich so gar nicht vorstellen ???
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von MrCanister123 » 01.02.2019, 09:51

hier war vorher ein haarrisschen.
Beim Tillern gestern den bogen auf ca. 15" ausgezogen - und gefatzt.. :(
Tränen sind fast gelaufen


Hab mir 2 Holunder geerntet, den anderen zeitgleich vorbereitet.. aber die Challenge ist für mich wohl zu Ende..
Dateianhänge
20190131_181949.jpg
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
fka
Full Member
Full Member
Beiträge: 188
Registriert: 09.05.2016, 17:14

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von fka » 01.02.2019, 10:56

Mein Beileid! Sowas ist immer ärgerlich :-\ Kann es sein, dass du beim entrinden nicht vorsichtig genug warst und einen cut in den Rücken gemacht hast? So sieht der Bruch für mich zumindest aus. Vielleicht hast du es auch gar nicht bemerkt und nachträglich gedacht es ist ein Haarriss. Ich habe zumindest noch nie gesehen, dass Holz beim trocknen quer reisst...
LG Felix

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 430
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von Burgunder12 » 01.02.2019, 11:11

Mit was hast du die Rinde abgemacht?
Vielleicht möchtest noch ein etwas schärferes Bild von der Stelle zeigen.
Hier im Sap geben wir üblicherweise immer das verwendete Equipment an.
Schade, ich hatte für dich gehofft, das da noch was geht.

Kleiner Trost: Holler zerreisst es immer wieder mal einen. Ist halt ein zickiges Zeug!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von MrCanister123 » 01.02.2019, 11:27

Danke für die tröstenden Worte.

@fka: Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich da sorgfälltig genug war.. :/
@Burgunder12: Rinde habe ich mit einer Spachtel abgeschabt und dann die restlichen Fetzen mit der Rückseite von meinem Ziehmesser. Ich dachte eigentlich dass Holunder generell sehr robust ist und man ihn nur gaaaanz schwer zum Brechen bringt..

Hab gestern noch ein Bildchen gemacht
20190131_181922.jpg
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3719
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von schnabelkanne » 01.02.2019, 12:55

Servus,
wenn Hollunder bricht dann meist neben den vermuteten Schwachstellen und mit einem ordentlichen Knall. Der Bruch lässt schon vermuten, dass da vorher eine Beschädigung am Rücken war da die vordere Kante sehr gerade ist. Holler ist immer eine Gradwanderung, also auf zum Nächsten.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
tomytom
Full Member
Full Member
Beiträge: 117
Registriert: 23.03.2017, 21:37

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von tomytom » 01.02.2019, 20:57

Oh sche.... Mein Beileid zum gebrochenen Arm. Auf zum nächsten ;)
Was zählt ist nicht etwa die Grösse des Mannes im Kampf, sondern die Grösse des Kampfes im Mann!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3660
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von Neumi » 01.02.2019, 22:19

N'Abend, danke für die Fotos, die leider nicht besonders aussagekräftig sind, da zu unscharf und nicht nah genug. Die Bruchkante scheint derart glatt zu sein, dass eigentlich nur ein tiefer Cut als Ursache in Frage kommt - das sieht ja aus, als hätte man mit nem scharfen Messer tief (locker 4 mm) ins nasse Holz geschnitten. Ich habe noch nie ein unbeschädigtes Holz derart glatt und so tief glatt quer zur Faser brechen gesehen, aber man lernt ja nie aus :D :D . Für eine Fehleranalyse ist eine scharfe Nahaufnahme wichtig. Und dass der Bruch schon bei 15" Auszug stattgefunden hat, ist ein weiteres Indiz für einen tiefen Schmiss im Holz.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von MrCanister123 » 04.02.2019, 09:10

@Neumi:

Sieht echt so aus.. aber wenn ich eins garantieren kann, dann dass da kein Riss o.Ä. war..
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
F'al Gran
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 355
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von F'al Gran » 05.02.2019, 05:56

Hallo MrCanister, mir ist mal ganz ähnlich ein Holunder beim Teufel gegangen, der Bruch war allerdings vom 2. Ring vom Rücken ausgegangen und der Riss war nur ca. 5 mm breit.

Dies war darauf zurückzuführen, dass ich einen Flachbogen bauen wollte und Holler eher druck- als zug(tolerant, -stabil, -...) abkann.
Mein nächster Hollerversuch war dann mit rundem Bauch oder sogar eher winkligem Bauch und hält bis jetzt, (obwohl ich damit leider nicht soviel unterwegs bin, wie ich gerne wäre, bin jedoch ganz zuversichtlich).

Dein Bauteil sah jetzt auch eher flachbäuchig aus.
Hätte, hätte, Moppedkette...

m(fg)²

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2648
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Saplingbow 11, MrCanister, Esche, Holunder

Beitrag von inge » 05.02.2019, 13:51

Hallo Franz, kannst du mal ein Foto vom Profil machen? Interessiert mich sehr. Vielleicht auch als pn, will hier nicht stören.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Antworten