Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Threads und Präsentation zum 11. Saplingbow-Turnier
disco
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 290
Registriert: 13.03.2016, 23:35

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von disco » 06.02.2019, 10:53

Ich glaube auch, dass der Fatz an einer Hachte fichselt.

Liebe Grüße, Lutz

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 06.02.2019, 14:10

Aua!
Haben ist besser als brauchen.

disco
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 290
Registriert: 13.03.2016, 23:35

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von disco » 06.02.2019, 21:16

Sorry, ich wollte Dir nicht zu nahe treten.. ;)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 06.02.2019, 22:37

Zu nahe? Wieso? Haett mir ja denken koennen, was da fuer Bloedsinn rauskommt, wenn ich sowas schreib.

@Coal: Stimmt aber ned. Es ist ja schon Februar. Feberfichsel?
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 10.02.2019, 17:48

Egal wie es heisst, ich bin heuer raus. Der Rohling verzieht sich immer mehr deflex. Ich hab jetzt ohne den mal gebogen zu haben schon 15cm. Scheint's zieht sich die Fichte immer noch zusammen, obwohl die laengst trocken sein muesste. Das wird nix mehr.
Vielleicht hau ich den Hasel mal runter und mach irgendwann einen neuen drauf. :'(
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1131
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Hieronymus » 10.02.2019, 18:10

Oh Mist...und auch schade! Ich war auf deine Ergebnisse gespannt wie Leistungsstark diese Kombi ist. Hattest du sie periflex verleimt?


Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 10.02.2019, 18:35

Verklebt hab ich das ganze mit minimalem Reflex. 2cm vielleicht. Ich find's am Anfang vom Tillern immer etwas nervig, wenn sich der Bogen dauernd umdrehen will.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2918
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Neumi » 10.02.2019, 19:10

Das ist nicht schön - schade. Aber zeig doch wenigstens noch ein Foto vom verzogenen Zeuch. Das wäre nett und würde mich schon interessieren.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 10.02.2019, 19:19

Kann ich morgen mal eins machen. Sieht halt aus wie n Bogen der Set auf Standhoehe hat.
Mich wuerd interessieren, was da passiert. Der Fichtenast, hat ja von Anfang weg deutlich weniger Wasser gehabt als der Hasel. Wenn einer von beiden noch ein bissl trocknet, dann letzterer.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Kemoauc
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 416
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Kemoauc » 10.02.2019, 23:59

Neij, raus bist Du da noch lange nicht, ist doch Wurscht, ob Du da nen Ficksel-Warbow gemacht hast , oder nen Hachten-Mädelbogen ;D Hauptsache gemacht und funzt ;) wenn Du damit noch die 30# erreichst ist das doch für ne echt abgefahrene Idee in Ordnung fürs SAP >:) >:) >:)
Grüßle,
Kemaouc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 11.02.2019, 07:46

Schon klar, aber wenn er so deflex ist, dass die Sehne schlabbert schiesst er ned gscheid. Egal mit welchem Zuggewicht. Ich hab im Moment auch zuwenig Zeit um irgendwelchen Murks zu bauen.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2918
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Neumi » 11.02.2019, 11:26

Ohne Fotos ne Ursache zu finden halte ich für unmöglich.
Und es steht auch nicht in den Texten welche Stücke Du aus den Hölzern genommen hast (beim Hasel Zug- oder Normalseite oder noch anders geschnitten, bei der Fichte Druck- oder Normalseite) und wie die Dicken der Hölzer sind, wie die Jahrringe aussehen und wie das Powerlam aussieht ... also nix genaus weiß ma net :D ;)
Einzeln betrachtet sollte sich z.B. die Fichte-Druckseite reflex Richtung Schnittseite verziehen.
Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich mal nen Bogen mit Sehnenbelag gesehen, der zum trocknen nicht reflex aufgespannt wurde (einfach die Sehnen auf nen geraden Bogen geklebt) und siehe da, das Ding hat sich deflex verzogen und das Gesicht des Bogenbauers war ein langes :D
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3946
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 11.02.2019, 22:11

Na dann mal ein paar Fotos
P1150997.kl.jpg
P1150999.kl.jpg
Die Fichte ist nur Druckholz. Bei dem Fichten-Selfbow von letzem Jahr war nach meinem Geschmack ein bissl wenig Druckholz drin, aber da konnte ich nicht aus. Deswegen heuer nur genau die Unterseite vom Ast. Der Hasel war kerzengerade und senkrecht. Da hab ich ehrlich gesagt nicht lang rumgemacht und ihn einfach aufgeschnitten. Allerdings wenn das das Problem waere, wuerd's das ganze seitlich verziehen oder drehen. Tut's aber nicht. Es wird einfach immer deflexer. Koennt mir vorstellen, das aus der Fichte noch was anderes als Wasser rausdampft. Beim Bearbeiten hat die ziemlich aromatisch harzig gerochen.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Grober Schnitzer
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 17.09.2015, 14:12

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Grober Schnitzer » 11.02.2019, 23:00

Hallo Fatz,

Ich habe keine Ahnung woran es liegen könnte, aber mit dem ersten Bild würde ich in die Apotheke gehen und nach "Bogenendenviagra" fragen. AAAH, Kopfkino ::) . Sorry.
Aber rein logisch gehen nur zwei Dinge, die Hasel dehnt sich aus (wie soll das gehen?, Innenseite feuchter als außen? komisch) oder die Fichte verkürzt sich. Und da bleicht wahrscheinlich wirklich nur "Flüchtige Harz Bestandteile raus-> Zellen schrumpeln ->Deflex"
Oder zu lange ge-fichsel-t... Ich sollte schlafen gehen...
Wenn das noch ein bisschen weiter geht wird vielleicht noch ein Nikolaus-Bischofsstab draus.

Jetzt bin ich still, ich wollte Dich nur ein wenig aufheitern, das ist echt ärgerlich! Geht vielleicht ein wenig kürzen und einen Normannenbogen mit deflexem Ende draus machen?

Grüße,
Grober Schnitzer
Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat. (Theodor Storm)

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1131
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Hieronymus » 12.02.2019, 19:26

Franz , dass der sich so verziehen würde, hätte ich nicht erwartet. Schade das der Bogen schon ein Taper drauf hat, sonst hättest du deine über 2m auf 1,80m kürzen können.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Antworten