Saplingbow 8, Nevis

Threads und Präsentation zum 8. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
NormChaos (✝)
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 261
Registriert: 15.06.2014, 12:18

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von NormChaos (✝) » 04.01.2016, 12:12

Hi Osboan,

ich antworte einfach mal auf die Frage, weil ich den Ilex haben wollte... 8)
Ich hab da nur nen Schößling von einem riesigen Ilex beschnitten.. da wurde kein Ilex für getötet..
Frei nach: "Was soll ich den ganzen Baum fällen, wenn ich nur nen Ast brauche..."
Sind ja schließlich keine Vandalen !!

Von daher sehe ich da kaum ein Problem, auch wenn wir in Deutschland waren, und wenn Ilex unter Naturschutz steht.
Zudem war es Privatgelände..
Das sind nicht die Droiden die ihr sucht. Das sind nicht die Droiden die wir suchen. Er kann passieren. Er kann passieren. Weiterfahren. Weiterfahren, Weiterfahren....

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Osboan » 04.01.2016, 13:44

Ok, dann is ja gut - ich wollte nur darauf hinweisen, weil das Internet ja viel preisgibt und nicht so leicht vergisst ;)
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 04.01.2016, 17:59

Ahoj Osboan,

ist so wie Norman es schon geschildert hatte.
Der Ilex ist wie die Ebereschen und der Hasel auch aus einem privaten Forst.
Natürlich mit freundlicher Genehmigung des Besitzers.... ;)
Den Besenginster haben wir am Rand eines staatlichen Forsts geräubert. Wobei da auch einige Stücke aus Rückschnitt durch´s ich vermute mal Straßenamt? dabei sind.
Zuletzt geändert von Nevis am 04.01.2016, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
arcus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 26.02.2004, 22:33

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von arcus » 04.01.2016, 18:04

Besenginster-- wie lang und welchen DM ?
Übrigens lieber draussen , mindestens 1 Jahr lagern-- reisst sehr gerne-- nicht entrinden !

Arcus

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 04.01.2016, 18:11

@Arcus: NormChaos hat dazu ein Bild in seinem Bauthread gepostet:

http://flecomedia.de/view_item.php?item ... ection=730

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung in wie weit sich Besenginster oder auch Ilex als Bogenholz eignen?!?!? ???

Die grundsätzliche Intention war hier wohl eher Material für Griffe oder Nocken zu gewinnen.....

Benutzeravatar
NormChaos (✝)
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 261
Registriert: 15.06.2014, 12:18

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von NormChaos (✝) » 04.01.2016, 18:15

Hi Arcus,

sind nur kleine Stücke für Tips oder dergleichen.. ich hoffe aber auf schöne Maserungen, weil da ein paar "Knollen" bei sind.
Reissen auch dünne Äste ?? Hatte eigentlich gehofft was für´s Sap schnelltrocknen zu können ?!
Den einen oder anderen muss ich aber definitiv entrinden, weil die Rinde teilweise modert bei den Stücken die wir aus dem Rückschnitt gezogen haben. ::)

Vielleicht schaff ich ja nachher noch 1-2 Fotos davon zu machen, werd die dann aber in meinem Faden Posten..

LG
Norm

edit sagt: Nevis war auch online und schneller :P
Das sind nicht die Droiden die ihr sucht. Das sind nicht die Droiden die wir suchen. Er kann passieren. Er kann passieren. Weiterfahren. Weiterfahren, Weiterfahren....

Buka
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 26.11.2013, 09:47

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Buka » 04.01.2016, 19:14

@Nevis,
wohn in der Ecke.
Ward Ihr in den Niederlanden oder Deutschland?
Gruß Buka

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 04.01.2016, 19:30

Ahoj Buka, hab gerade gelesen das Du vom unteren Niederhein kommst.... cool!
Von wo da genau?

Normchaos, Jetsam und ich kommen aus Düsseldorf.

Zu der Ernteaktion habe ich jetzt keine Geodaten zur Hand....aber denke wenn Du auch Niederrheiner bist kannst mit Straelen / Kaldenkirchen mit Sicherheit was anfangen. Geerntet wurde auf deutscher Seite rund um Straelen Herongen. Da hats massig Wald und Heide...

Benutzeravatar
arcus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 26.02.2004, 22:33

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von arcus » 04.01.2016, 21:54

@ nevis
Such mal nach "ET" schießt, da ist ein Ilexbogen

Arcus

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 04.01.2016, 22:28

@Arcus:

Hab den Thread gefunden! Cooler Bogen! Mir hat vor allem das Igel-Design gefallen!
Schade das der nicht länger gehalten hat.

Fazit: Ilex taugt zum Bogen bauen. Allerdings versprödet das Holz mit der Zeit so das es irgendwann unweigerlich zum Bruch kommt. Hoffe ich habe das so korrekt zusammen gefasst?

Buka
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 26.11.2013, 09:47

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Buka » 05.01.2016, 02:13

Jo,alles bekannt,wohn in Nettetal Leuth,nach Venlo kann ich spucken.
Gruß Buka

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 05.01.2016, 22:54

@Buka: Leuth ist das nächste Kaff südlich von Herongen. Da bin ich aufgewachsen. ;-)
Das schreit danach das man sich mal trifft. Bin so ca. 1 mal die Woche vor Ort.
Bei meinen Eltern. 8)

Weiteres dazu aber dann bitte per PM!
Das soll hier ja egtl. ein Bauthread werden und keine Chit-Chat-Ecke ;)

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 12.01.2016, 23:38

Ahoj zusammen,

am Sonntag haben wir wie geplant weiter gemacht.

Vorab nochmal fix zwei Bilder die den Stavedurchmesser auf beiden Seiten zeigen:

oben.jpg
unten.jpg


Zuerst ging es dann ans entrinden:

entrinden.jpg


Ich habe dafür einen Spatel verwendet. Die Rinde ging samt Bast hervorragend ab.
Leider hab ich es verpeilt nach dem entrinden ein Photo von dem kompletten Stave zu machen. :-\

Es haben sich einige Problemstellen gezeigt, unter anderem diese auf den ersten Blick recht tiefe Faulstelle genau mittig im Stave:

faulstelle.jpg


Da ich den Stave im Anschluß daran noch gekürzt habe ist die Stelle aus der Mitte herausgewandert. Da ich mich dann dazu entschieden hatte genau die entgegengesetzte Seite als Rücken zu verwenden fällt die eh komplett raus. 8)

Hier das beim Ablängen weggefallene Endstück:

abschnitt.jpg


Und noch ein Photo das zeigt wie lang der Stave jetzt ist:

länge.jpg


Im Anschluss daran habe ich versucht den Bogen im Stave zu finden. Ursprünglich hätte ich gerne einen ELB mit mitbiegendem Griff gebaut. Aber dafür ist mir die Qualität des Staves dem Augenschein nach nicht ausreichend gewesen.
Daher habe ich mich für breiteres Design mit nicht mitbiegendem Griff und pyramidal zulaufenden Wurfarmen entschieden.
Klingt irgendwie vertraut, odert?
Meine Bögen in meiner Kinder und Jugenzeit habe ich egtl. immer im Rund oder D-Profil mit mitbiegendem Griff gebaut.... ;D

Sei´s drum und ran an den Speck:

markkanal 1.jpg


markkkanal 2.jpg


Beide Wurfarme sind jetzt bauchseitig bis auf den Martkanal herunter gearbeitet. Zudem habe ich die Wurfarme grob getapert und den Griff ebenfalls gob angelegt. Ist noch genug Fleisch da im im Bedarfsfall reagieren zu können. ;)

Nach dem versiegeln kritischer Stellen ist der jetzt erstmal wieder in den Schuppen von Normchaos gewandert wo der jetzt erstmal zwei Wochen Zeit hat sich zu überlegen ob er ein Bogen werden möchte oder nicht. Ich hoffe ersteres! ;)

Bislang verwendete Werkzeuge:

Baumsäge
Zimmermannsaxt
Japansäge
Spatel
Ziehmesser

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 17.01.2016, 22:30

Hallo zusammen,

nach ein paar Tagen trockenen in Norman´s Hütte hat Normchaos sich meinen Stave mal genauer angeschaut und mir ein paar Photos geschickt.
Komme selber gerade nicht wirklich dazu mich drum zu kümmern weil mein Töchterchen leider im Krankenhaus liegt. :(

Wie auch immer. Möchte Euch die Bilder nicht vorenthalten.

Erstmal zwei Bilder vom Rücken des Stave:

IMG-20160112-WA0001.jpg


IMG-20160112-WA0002.jpg


Dann das Ganze von der Seite betrachtet:

IMG-20160112-WA0007.jpg


Linker Wurfarm von der Seite:

IMG-20160112-WA0009.jpg


Rechter Wurfarm von der Seite:

IMG-20160112-WA0008.jpg


Es gibt wohl eine Stelle bei der ich zu grob beim entrinden war. Da hat es leider den obersten Jahresring zerschreddert:

IMG-20160112-WA0004.jpg


IMG-20160112-WA0003.jpg


Da werde ich den obersten Jahresring jetzt doch runter nehmen müssen. Das hatte ich anders geplant. Aber ist auch o.K. ;D
Zuletzt geändert von Nevis am 18.01.2016, 06:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Nevis
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2015, 22:41

Re: Saplingbow 8, Nevis

Beitrag von Nevis » 17.01.2016, 22:31

Nachtrag:

Bislang hat sich am Stave nix verzogen.....sieht laut Norman gut aus. Beide Wurfarme haben leichten Reflex..... passt super wenn es dabei bleibt. ;D

Antworten