Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Threads und Präsentation zum 7. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 30.01.2015, 12:18

Hm.. da hast du recht auf Stoß ist sicherlich übersichtlicher. Bobbel ist übrigens zwischenzeitlich verschwunden.

Ich hab schon 24h draufgelassen und kürzer. Hab letztlich festgestellt das es kein Problem ist den Gummi nach 2 Stunden runterzunehmen, macht keinen wirklichen Unterschied. Der Leim ist nach 2 Stunden voll ausgeliert und genauso feucht wie nach 24h, der einzige Unterschied den ich festgestellt habe betrifft nur den Leim im Gummi, der ist nach 24h teilweise schon steif sodass sich der Gummi am manchen Stellen dann schlechter löst.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7953
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Snake-Jo » 30.01.2015, 13:33

Ja, der Gummi macht dann "pling" beim Abwickeln, klebt aber nicht wirklich. Ich wasche den Gummi (die sind ja sogar kochfest) in heißem Wasser und gut ist es.
Ich habe festgestellt, dass der kontinuierliche Zug (Druck) des Gummis auf den gelierten Sehne-Leim-Korpus auch nach 2 h noch positive Effekte zeigt: Die Schicht wird weiter zusammengepresst und erhält auch eine bessere Oberfläche. ::)

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 30.01.2015, 13:59

Hm da hab ich nach dem aushärten kaum Unterschiede gesehen, aber ist schon möglich und wird vor allem bei dicken Sehenauflagen eine Rolle spielen. Wenn ich das nächste mal 2cm hoch Sehne draufpapp werd ichs so machen.



ui das erinnert mich das ich den Gummi langsam mal aus der Schüssel mit heißem Spülwasser rausnehmen sollte.. so nach 2 Wochen
Zuletzt geändert von Chirion am 30.01.2015, 15:36, insgesamt 2-mal geändert.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3523
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Firestormmd » 30.01.2015, 14:10

Das Wasser dürft nicht mehr heiß sein. ;)

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 30.01.2015, 14:32

Nö....heiß ist es nicht mehr aber es bilden sich kleine Bläschen am Gummi.....
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von JuergenM » 30.01.2015, 15:22

Chirion hat geschrieben:Nö....heiß ist es nicht mehr aber es bilden sich kleine Bläschen am Gummi.....

... und es fängt langsam an zu müffeln ... ;D >:) >:) ;D
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3523
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Firestormmd » 30.01.2015, 15:30

Ja, der fängt an von selbst zu atmen! >:)

[/ot]

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 30.01.2015, 15:37

Stimmt ein gewisses Eigenleben kann man da schon hineininterpretieren :)
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Zoffti » 30.01.2015, 18:27

Jungs, ihr bringt ne sparsame Hausfrau noch auf Ideen..
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von benzi » 30.01.2015, 18:58

gibs schon, ist chinesische Fleischbrühe... >:)

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 02.02.2015, 08:58

So kurzes Update. Bilder folgen

Der klassische Bhutan5 funktioniert, aber er wird aus dem Rennen fallen weil er keine 30# erreicht. Bei meiner Zuggewichtswaage ist zwar die Batterie alle aber, die alte mechanische sagt 22#. Nichtsdestotrotz bin ich mit dem Teil sehr zufrieden da ich noch keinen Selfbow erlebt habe der mit so niedrigem Zuggewicht so brav schießt. Ein perfekter Anfängerbogen für unseren Schießstand auf Mittelalterfesten.

Der kurze (138cm) sehenenbelegte Recurve Bhutan4 macht wie erwartet Probleme die Sehenenauflage ist nicht absolut gleichmäßig und deshalb is der Bogen aus dem Tiller, heut Abend werd ich versuchen an den entsprechenden Stellen noch mal Sehne draufzupappen. Was sich allerdings jetzt schon sagen läßt vom Prinzip her funktioniert das Designkonzept. Der Bogen ist extrem leicht und knackig steif auch die arbeitenden Recurves tun was sie tun sollen. Wie ich schon beim aufbringen der Sehnen vermutet habe wäre ein mehrschichtiges Aufbringen der Sehne aber viel besser da der Bambusrahmen viel empfindlicher auf kleine Abweichungen in der Dicke der Sehenschichte ist als ein Komposit.

Einen weiteren, Bhutan2, hab ich gestern verspleißt und mit Griffleisten ausgestattet, ich denke der kann vom Zuggewicht hinkommen.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von benzi » 02.02.2015, 09:59

Falls Du noch eine Idee für einen fast stilechten Griffaufbau brauchen kannst:

10919925_1073111409381401_6636667208912602997_o.jpg

ist der Griff eines thailändischen Kugelbogens...

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Chirion » 02.02.2015, 11:06

Kugelbogen? sieht eher nach Mäusebogen aus :)

Ich denk ich werd den Griff aber eher spartanisch ausführen
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Phalax
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 388
Registriert: 25.06.2013, 15:52

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Phalax » 02.02.2015, 11:44

Ich muss ja jetzt doch mal was loswerden. Ich hab zwar keine Ahnung von diesen Bögen, aber für mich stehen zwei mögliche Sieger des Saplingbowturniers fest. Beide Kandidaten bauen exotische Designs und kommentieren einanders Thread doch regelmäßig :-)
Das Gegenteil von anders... nur umgekehrt.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Kopf.
Schokolade hat wenig Vitamine. Darum muss man viel davon essen.

Benutzeravatar
Laurinus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 573
Registriert: 04.05.2012, 21:48

Re: Saplingbow 7 Chirion: Bambus

Beitrag von Laurinus » 02.02.2015, 20:27

benzi hat geschrieben:Falls Du noch eine Idee für einen fast stilechten Griffaufbau brauchen kannst:

10919925_1073111409381401_6636667208912602997_o.jpg

ist der Griff eines thailändischen Kugelbogens...

liebe Grüße benzi


...is zwar n anderes Thema; aber kannst du mir mal erklären, wie diese Kugelbogen funktionieren, bzw warum ballert man sich die Kugel nicht volles Mett an die Hand -oder an den Bogen?? ??? :D

Grüsse, laurinus

Antworten