Bow Swap 1, Wilfrid

Temporäres Board für das Bow-Swap-Event. Nur für Teilnehmer, nicht hier zugehörige Threads werden verschoben. Nach Abschluss wird dies Board aufgelöst und die Threads in der Ebene "Bogenbau" abgelegt.
Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 15.05.2013, 10:28

so urig wird der garnicht, bei 534 g Gewicht.
Der ist im Griff bloß 25x28 oder so, also mehr Spargel als Bogen

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 18.05.2013, 19:15

so, die Force/Drawcurve:
138.png
und der Auszug bei 28.5"
Auszug285.jpg

Wie man sieht, habe ich ihn nicht ganz ausziehen können, der Sehnenwinkel unten ist noch keine 90°

Benutzeravatar
Frankster
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1355
Registriert: 21.04.2011, 22:26

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Frankster » 18.05.2013, 23:15

Hallo Wilfrid,

langsam verstehe ich Deine Bögen. Es geht um Radien: Biegeradius zu Dicke. Das Ganze reizt Du bis nahe dem maximalen Sehnenwinkel aus. Übrigens sehr gleichmäßiger und schöner Tiller. Die Auszugskurve ist schön linear. Allerdings - wo kommt die Delle im unteren Bereich her? Set?
Nimm nicht den ganzen Baum wenn Dir ein Ast genügt

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6023
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Blacksmith77K » 18.05.2013, 23:48

Hallo mein Lieber, kannst du mir bitte den Link zur Seite der Force/Drawcurven posten? Ich habe den irgendwie verschlunzt und finde die Seite nicht mehr... ::)
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 18.05.2013, 23:56

Frankster, meßfehler, ansonsten gehts über den maximalen Sehnenwinkel, erst oben, dann unten. Da wird der bogen dann gefühlt weich, weil die Mitte biegt
Blacky, http://force-draw.boeh.ch/#existing

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6023
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Blacksmith77K » 19.05.2013, 18:30

Uh! Dankeschän!
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 12.06.2013, 10:16

So, die 200 Schuß waren das dann wohl heute morgen.
Der Set veändert sich nicht mehr, schießt doch sehr befriedigend langsam .
Oder der alte Mann gewöhnt sich an das Zuggewicht ;-)

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 18.06.2013, 18:19

So, wie versprochen, zur Sicherheit Eibe, gute braunschweiger "Schwimmbadeibe":
Irgendwie so 35 breit im Griff und 35 hoch, Griff länge so 120mm, von der Mitte zu den Tips Oben 20 hoch, 12 breit, unten 18 hoch 8 breit, der Ast im uWA ist jetzt nicht sooo pralle, im Griff verstecken sich auch noch welche, aber die stören nicht:
Entspannt, der Stave ist leicht deflex:
100_0645.JPG

Standhöhe
100_0648.JPG
100_0648.JPG

Und bei ~26"
100_0649.JPG


Irgend wie geht wegen des Astes elegant anders. Der Bogen ist 190 cm lang, geschossen mit 32 " hat er doch rums, kein zusätzlicher Set. Allerdings ist die Rinde noch teilweise drauf, platzt nicht ab.
der Sehnenverlauf:
100_0647.JPG
mühsam in die Mitte vom Griff gelogen.

Noch ist das Zuggewicht ~65#, gefühlt. Maße gibts, wenn er fertig ist, morgen wird erstmal die Rinde runtergeschubbert, mit Stahlwolle??, Fertig geschliffen und der oWA muß noch vom "Knick" ab so die ltzten 3/4 etwas runder, d.h. flacher werden
Mit CAD mißhandelt, sieht das so schlimm garnicht aus:
100_0649t.jpg

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 19.06.2013, 20:53

So, ist zwar kein Flitzebagen, nur ein asymmetrischer Langbogen, unten die Sehne in einer Kerbe am Bogenbauch fixiert und dann Schweinerückenknoten 4x, oben einseitige Sehnenkerbe seitlich und am Bogenbauch mit zu ziehender Schlinge, aber
er schießt.
Nun, die cognitiven Fähigkeiten sind ja oft reziprok zum Erfolg/Ertrag der Produzenten, nicht nur bei subterran wachsenden Knollenprodukten, aber ich habs gewagt. Meine erste Eibe ist fertig (bis auf Finisch und Griffleder).
Das Auszugsbild:
eibeauszug.jpg

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 20.06.2013, 12:38

so, die Eibe ist dann mit 50# erstmal raus, vielleicht, wenn garnichts geht, lassen sich aus den 190cm durch kürzen noch ## holen

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 23.06.2013, 09:35

ich überlege, ob man da eventuell nen Burg-Elmendorf draus machen könnte ...
Also einfach n D-förmiges WA -Profil, Wickelnocken so je Seite 5 cm vom Ende.
Was meint Ihr?

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21440
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Ravenheart » 23.06.2013, 18:39

Zum Tiller:
Nach dem Auszugbild oben findet bei beiden WA die größte Biegung jeweils, ganz deutlich beim unteren WA, etwa im ersten Viertel hinter dem Griff statt!
Das ist ja nun das genaue Gegenteil von Deinen "Flitzebagen".. ...und für nen LB definitiv NICHT genial...

Würd' ich noch mal drüber nachdenken... :)

Rabe

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 23.06.2013, 19:33

Rabe, das täuscht auf dem Bild zwar, im Tillerbild oben sind es 2 Kreissegmente, aber es ist sowieso egal. Das Aas meinte, sich nach der Seite biegen zu wollen. Da habe ich nunnen echten Burg Elmendorfbogen draus gemacht.
Wickelnocken so 6 cm vom Ende, schiefer D-Querschnitt und dwen ganzen bogen so 5° um die Längsachse gedreht. Nun läuft die Sehne immer Mitte Griff .Tillerbild und Einzelheiten kommen gleich, aber 52# bei 28" sind ein wenig zu wenig.
Das ist zwar meine Zuggewichtsklasse, aber ~60# soll er haben ...
So, nun die versprochenen Bilder:
Der dicke Ast ganz frech beigeschnitzt:
elmenast.jpg

Die Tipps als "Wickelnocken":
tipeloben.jpg
Unbenanntipelunten.jpg

Standhöhe:
elmendorfstand.jpg
Elmendorftiller.jpg

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 26.06.2013, 12:23

so noch ein paar bessere Bilder:
Entspanntstand50.jpg
Tipgriff30.jpg
Tipgriff30.jpg (11.57 KiB) 6039 mal betrachtet
Vollauszug50.jpg



und nicht besonders gut geworden, sprich nicht besonders gut aus dem CAD -programm gekommen:
1bejpeg.jpg

Der Tiller sieht seltsam aus, allerdings läuft die Biegung als Kreisegment in einer Geraden an den Tips aus und das Holz zeigt also keine für mich erkennbaren Knicke.
Gerade Tips, Kreisbogen, gerader Griff, Kreisbogen, gerader Tip, kein Handschock

Wenn diesen Bogen jemand möchte, PN an mich

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, Wilfrid

Beitrag von Wilfrid » 26.06.2013, 14:28

Bogen ist weg

Antworten