Mein neuer Daumenring von MILAEM

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Antworten
Benutzeravatar
Alwin.K
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 88
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Mein neuer Daumenring von MILAEM

Beitrag von Alwin.K » 07.12.2023, 20:31

Es ist nicht mein erster Daumenring, den ich anprobierte, seit ich Daumentechnik schieße (und auch noch zwei Leder-Daumenschutz habe und nutze). Es ist aber mein erster Daumenring, der passt wie angegossen. Allerdings war mir trotz akribischem Messens der erste Ring zu groß. Die Ringe fallen also größer aus; und der Daumen ist halt auch kein "Normteil". Ich war auch überrascht und bin dankbar, daß der Hersteller diesen verhältnismäßig geringfügigen Artikel mit einem verhältnismäßig weiten Transportweg (Kosten!) zurückgenommen hat. Danke.

Der zweite kam heute. 17 Tage Versandzeit über zwei Kontinente kann man gelten lassen; zumal man mit der China-Post-Trackingnummer sogar einigermaßen den Sendungsstatus verfolgen kann. Also ein echt guter Service.
Der Ring kommt stil- und liebevoll in einem roten Schmuckkästchen, dazu gibt es noch ein Handgelenkbändchen mit zwei dünnen Schnürchen an einem Ende. Diese muß man durch die zwei Löcher im Ring fädeln, so daß man den Ring beim Abnehmen am Handgelenk baumeln lassen kann.

Der Ring selber passt im zweiten Versuch wie angegossen, trägt sich absolut bequem und mein (heute zur Probe verwendeter) Hybridbogen Buck Trial Metis (60 Zoll, 40 lbs, 29" Auszug bis zum Ohr in der Daumentechnik) ließ sich ganz problemlos ausziehen - für den Daumen völlig schmerzfrei und ohne jegliche Mißempfindungen im Daumen. Und dabei bin ich noch Daumentechnik-Neuling und kam witterungsbedingt noch gar nicht groß zum Üben, der Daumen ist also überhaupt noch nicht trainiert.
Die Sehne findet ihren Weg in die Kerbe wie von allein, die wiederum genau dort sitzt, wo sie sein soll, also die Sehne: nämlich genau im Gelenk. Das Messing ist glatt genug, daß die Sehne nach dem Lösen ordentlich davon flutscht, aber wiederum nicht so glatt, daß man schon beim Ausziehen Angst haben muß, daß man abrutscht und die Sehne unkontrolliert davonsaust, wie es zum Beispiel bei meinem Kunststoffdaumenring ist, den ich extra deshalb mit Leder beklebt habe.

Sollte mein Daumen auf Grund der Daumenschießtechnik im Gelenk oder an Muskeln zunehmen und ich bräuchte einen neuen Ring, dann würde ich mir auf jeden Fall wieder einen Messingdaumenring von MILAEM kaufen.
-->
https://www.amazon.de/dp/B07MCXG2FD?ref ... th=1&psc=1
Dateianhänge
7.) Daumenring von Mileam aus Messing (6).jpg
7.) Daumenring von Mileam aus Messing (5).jpg
7.) Daumenring von Mileam aus Messing (3).jpg
7.) Daumenring von Mileam aus Messing (2).jpg
Zuletzt geändert von Alwin.K am 08.12.2023, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein. Aber: Der Weg ist das Ziel!"
(Langbogen, Hybridbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8649
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Mein neuer Daumenring von MILEAM

Beitrag von Snake-Jo » 08.12.2023, 11:59

@Alwin.K
Schickes Teil,
Mich juckt es in den Fingern, davon einen Abguss in Bronze zu machen... ;D
Danke für den Bericht,
leider hast du bei BIld 1 und 3 die Schärfenebene nicht erwischt

Benutzeravatar
Alwin.K
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 88
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: Mein neuer Daumenring von MILEAM

Beitrag von Alwin.K » 08.12.2023, 14:12

Snake-Jo hat geschrieben:
08.12.2023, 11:59
@Alwin.K
Danke für den Bericht, leider hast du bei BIld 1 und 3 die Schärfenebene nicht erwischt
Ja, es ist aber schwierig mit nur einer Hand das Handy zu halten, den Fokuspunkt zu bestimmen und die Kamera auszulösen, während man die zweite Hand nicht benutzen kann, weil die ja fotografiert wird :D Die Jugend der Generation Smartphone kann das vielleicht, ich nicht, lach :D
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein. Aber: Der Weg ist das Ziel!"
(Langbogen, Hybridbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8649
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Mein neuer Daumenring von MILAEM

Beitrag von Snake-Jo » 09.12.2023, 11:06

Ich kenne das Problem, aber es gibt Lösungen auch für die nicht-jugendliche Fraktion. ;D
1.- Es gibt Halter / Stativ auch fürs Smartphone
2.- Viele Fotos machen, eins wird immer scharf! 8)

Benutzeravatar
Alwin.K
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 88
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: Mein neuer Daumenring von MILAEM

Beitrag von Alwin.K » 09.12.2023, 16:58

Snake-Jo hat geschrieben:
09.12.2023, 11:06
Ich kenne das Problem, aber es gibt Lösungen auch für die nicht-jugendliche Fraktion. ;D
1.- Es gibt Halter / Stativ auch fürs Smartphone
2.- Viele Fotos machen, eins wird immer scharf! 8)
Bekomme ich zu Weihnachten, mit Fernauslöser ...... also noch bissel Geduld 8)

"Es gibt Halter / Stativ auch fürs Smartphone. Viele Fotos machen, eins wird immer scharf!"
--> Ich war bis dieses Jahr 51 Jahre lang Hobbyfotograf, ich habe das Wissen und die Fertigkeiten (kannst Du ja nicht wissen) - aber mit Handy nur mit einer Hand fotografieren - naja ;D Handyknipsen ist für mich auch nicht wirklich fotografieren.
Seit ich Bogen schieße, keinem Verein angehöre und mehr oder weniger im Selbstlernprozess schießen lerne, habe ich ein Mittel zur Selbstreflektion gesucht; und bin auf Handy-Videos gekommen.... Und habe mir zu Weihnachten ein Smartphonestativ mit Fernauslöser gewünscht. Es kann also nur noch besser werden ;D
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein. Aber: Der Weg ist das Ziel!"
(Langbogen, Hybridbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8649
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Mein neuer Daumenring von MILAEM

Beitrag von Snake-Jo » 09.12.2023, 17:20

@Alwin: Na, das klingt doch gut.
Die Smartphones bieten mittlerweile tolle Möglichkeiten. Dennoch habe ich mir das einstige Flaggschiff von Panasonic, die Lumix DC-G9 gegönnt. Ich möchte Foto-Stacking machen, insbesondere bei kleinen Insekten.
Mittlerweile nutze ich beides, je nach Gelegenheit und Motiv, Smartphone und System-Kamera mit Wechselobjektiven.

Benutzeravatar
Alwin.K
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 88
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: Mein neuer Daumenring von MILAEM

Beitrag von Alwin.K » 09.12.2023, 17:25

In diesem Sinne: Gutes Gelingen! Ich habe das Fotografieren dieses Jahr an den Nagel gehangen ;)
Dateianhänge
Foto_(114).jpg
Foto_(108).jpg
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein. Aber: Der Weg ist das Ziel!"
(Langbogen, Hybridbogen und Reiterbogen)

Antworten

Zurück zu „Technik“