Holztrocknung & Luftfeuchtigkeit, bzw. Lufttrockenheit...

Sammlung von Bauanleitungen zum Thema Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10929
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Holztrocknung & Luftfeuchtigkeit, bzw. Lufttrockenheit...

Beitrag von acker » 18.12.2011, 10:18

Wenn man sein Bogenholz im Haus lagert ( im Winter) wird es oft sehr sehr schnell auf unter 8% Restfeuchte getrocknet.
Die Heizung bollert und die innen vorherrschende Luftfeuchtigkeit unterschreitet Werte die sonst während des Jahres nie erreicht werden .


Es braucht nur wenige Sachen um die Holzfeuchte bestimmen zu können :
a: Haarhygrometer + Thermometer
b: Waage
c : Holz / Feuchtediagramm

Bild

Hier noch eine einfachere Variante zum Ablesen :
Tabelle-Holzausgleichsfeuchte_tabelle.jpg


Dort wo das Holz gelagert und verbaut wird, sollte ein Hygrometer vorhanden sein.
Das wiegen bringt Aufschluß ob sich die Holzfeuchte auf die gerade vorherrschende Luftfeuchtigkeit / Temperatur schon eingestellt hat.
Ohne Messung der Raumluftfeuchte läuft man Gefahr sein Bogenholz zu übertrocknen was sich beim Tillern oft durch einen lauten Knall bemerkbar macht ;)



Gruß acker
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Antworten