Hallo Ihr Lieben....

Neue Mitglieder können sich hier vorstellen. Das ist natürlich freiwillig....
Antworten
Professor Unsinn
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16.03.2021, 17:42

Hallo Ihr Lieben....

Beitrag von Professor Unsinn » 28.03.2021, 12:39

Ich will gleich anfangen, weshalb ich mich hier registriert habe:
Pfeil und Bogen sind die allererste Maschine der Menschheit, eine Vorrichtung, die von Menschen konstruiert worden ist, um die Kraft des Körpers kurzfristig zu speichern, um auf diese Weise durch eine Zielerfassung in Verbindung mit der gespeicherten Energie eine Leistung zu erzielen, die sonst nicht möglich gewesen wären. Natürlich hat der Mensch schon vorher mit steinernen Werkzeugen und dem Wurfspeer mit Wurfholz zum Nachbeschleunigen sein Intellekt gezeigt. Das mag sein, warum Pfeil und Bogen einschließlich der daraus hervorgegangenen Armbrust immer noch eine Faszination ausübt: man hat nur seine eigene Körperkraft und Kondition zur Verfügung und versucht, hieraus in Verbindung mit dem Geist eine maximale Wirkung zu erzielen. Natürlich ist auch heute wie zu allen Zeiten der Faktor Geld im Spiel, mit dem der Schütze oft versucht, das eigene Unvermögen zu kaschieren oder auszugleichen. Aber hierum geht es mir nicht.
Ich bin seit über 45 Jahren nicht nur Waffenliebhaber, sondern interessiere mich auch für die Ballistik. Nun, da durch das Alter meine Sehfähigkeit nicht mehr so wie früher ist, habe ich längst meine Waffen abgegeben und bewege mich nun auf den Spuren der Vergangenheit. Ich habe mich im Bogen und Armbrustbereich umgesehen und festgestellt, daß sehr oft „moderne“ Artikel wohl mit modernen Werkstoffen und Verfahren hergestellt sind, jedoch insgesamt wohl wenig die klassische Konstruktion in Frage stellen oder verbessern. Auch wenn die klassische Form mich beeindruckt aus den genannten Gründen und auch der Wirkungsgrad der Primitiv-Version wohl am höchsten ist, so reizt es mich doch sehr, mit modernen Werkstoffen und den neuesten Erkenntnissen der Ballistik und Mechanik in Verbindung mit ungewöhnlichen Designs den herkömmlichen Weg zu verlassen und die bisherigen Ergebnisse in dem Bereich zu übertreffen.
Um es kurz zu machen: ich möchte etwas machen, was es bisher noch nicht gibt. Ich habe da ein paar verrückte Ideen, von denen womöglich die Hälfte davon wirklich verrückt ist...daher bitte ich hier um Eure Mithilfe. Hier gibt es jede Menge Praktiker, die Armbrüste gebaut haben....es würde mich freuen, wenn ich also den einen oder anderen begeistern könnte, mit mir etwas neues zu diskutieren und auch praktisch auszuprobieren. Ich komme aus dem Dreieck Mainz-Bingen-Alzeug und es wäre schön, in diesem Bereich jemanden zu finden, der eine Armbrust besitzt und schießt...ich will nämlich ...mit dem Projektil anfangen.
Nun, das runde Rad gibt es ja schon....Zeit das Zahnrad zu erfinden....

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2883
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Hallo Ihr Lieben....

Beitrag von Spanmacher » 28.03.2021, 13:04

Interessante Vorstellung. :)

Herzlich willkommen.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
F'al Gran
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Hallo Ihr Lieben....

Beitrag von F'al Gran » 28.03.2021, 20:46

Hallo, sei herzlich willkommen hier im Forum!
Ich wünsche dir viel Erfolg und neue Erfahrungen bei der Umsetzung deiner wie auch immer verrückten Pläne.
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
... aber jämmerlich und einsam.

m(fg)²

Antworten