Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Neue Mitglieder können sich hier vorstellen. Das ist natürlich freiwillig....
Antworten
Benutzeravatar
stormcloud
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.2015, 13:31

Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von stormcloud » 21.06.2015, 18:47

Hallo liebe "Gemeinde",

nachdem ich mir hier schon viele Tipps zum Bogenbau durchgelesen habe, wird es endlich mal Zeit für eine kurze Begrüßung.
Ich bin der Josef, Jahrgang 1966, und lebe mit Frau und Tochter in der Nähe von Koblenz.

Habe als Kind selbstgebaute "Haselstecken mit Sehne" geschossen. Die Pfeile bestanden damals aus Bambus oder Schilfrohr.
Irgendwann habe ich dann lieber mit Feuerwaffen geschossen und die Bögen vergessen....schäm.

Aber im letzten Jahr habe ich während einer Reha mit verschiedenen Bögen (hochwertiger Selfbow und Einsteiger-Recurve) schießen dürfen und war begeistert...
Da war es wieder, dass Gefühl aus der Kindheit: Eine besondere Beziehung zu Pfeil und Bogen - etwas das sich mit Pistole oder Gewehr so niemals einstellt. Ihr werdet mich verstehen!
Auch habe ich meine Fähigkeiten zum intuitiven / instinktiven Schießen noch nicht ganz verlernt...freu.

Habe einen Verein gefunden, in dem auch viele mit dem Blankbogen unterwegs sind und die Schwerpunkte auf Spaß an der Freud liegen (natürlich es gibt auch ernsthafte WA-Schützen). Ideal für einen Anfänger mit Faible für das traditionelle Bogenschießen.
Frau und Tochter machen erfreulicherweise auch mit....

Möchte mich auch am Bogenbau versuchen und finde eure Tipps hier wirklich super!
Hätte früher nicht gedacht, wieviel es dabei zu beachten gibt...
Eine Tillerwand habe ich mir schon gebaut und mit Manau angefangen. Leider bremst mich derzeit eine langwierige Handverletzung...seufz.
Im Herbst möchte ich mir dann Staves schlagen, hab´ schon Kontakt zu einem Waldbesitzer geknüpft. Blöd, nur dass das Holz solange trocknen muss, aber Geduld ist ja Teil der Übung.

Freue mich auf interessanten Meinungsaustausch mit euch und bin begierig auf euer Fachwissen!

Liebe Grüße von Josef

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3580
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von schnabelkanne » 21.06.2015, 18:54

Hallo,
ein Servus aus Österreich und herzlich willkomen, bin Jahrgang 67 wir liegen also nicht soweit auseinander außer die räumliche Distanz.
Gruss Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
silent-hill
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 492
Registriert: 17.09.2014, 17:21

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von silent-hill » 21.06.2015, 18:57

Hallo Josef
Ich bin noch nicht lange hier unterwegs und ich kann dir versichern du wirst hier nie mit anfälligen Problemen alleine gelassen. Was ich nur in dieser kurzen Zeit gelernt habe ist schon enorm. Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinen zukünftigen Bogenbauprojekten.

Grüße Patrick

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2572
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von Spanmacher » 21.06.2015, 19:19

Guten Tag Josef und viele Grüße aus Nordbaden.

Warst Du auf der Mettnau in Reha?

Benutzeravatar
Benedikt
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2904
Registriert: 01.09.2013, 12:41

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von Benedikt » 21.06.2015, 19:25

Herzlich Willkommen :)
Ja, Bogenbau ist kompliziert, aber auch entspannend, immer wieder neu, herausfordernd, undundund ;D
A dream is not reality, but who is to say which is which?

Benutzeravatar
Ilmarinen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 09.12.2014, 22:15

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von Ilmarinen » 21.06.2015, 22:33

Herzlich willkomen im FC.
Das Holz würde ich lieber im Winter schlagen (im Herbst kann man schon mal die geeigneten Stämmchen aussuchen). Und soo lange muss es gar nicht trockenen (siehe Sapling-Turniere).

Grüße

Jörg
„Der archimedische Punkt, von dem aus ich an meinem Ort die Welt bewegen kann,
ist die Wandlung meiner selbst.“ Martin Buber

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 298
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von Mallefix » 22.06.2015, 08:53

Herzlich willkommen Stromcloud.

Ich als "alter" Nassauer (damit meine ich die Stadt und nicht das Schmarotzen ;) )
möchte Dich besonders begrüßen.
Bin zwar mittlerweile ein Nordlicht, aber Koblenz ist mir in sehr guter Erinnerung.

Viele Grüße
Mallefix
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
stormcloud
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.2015, 13:31

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von stormcloud » 22.06.2015, 14:52

Vielen Dank für eure freundliche Begrüßung! freu

Sende euch die Grüße gerne zurück (kenne auch die Geschichte um die "Nassauer"; die ja zu Unrecht in den Ruf der Schmarotzer gerieten :D ).
@ Spanmacher: Nein, das war nicht in Mettnau, sondern in Gerolzhofen bzw. Bad Wildungen. Hab´ leider sehr viel Klinikerfahrung...

@Ilmarinen: Klar im Winter! Hab´ Herbst geschrieben, was natürlich Unfug ist....
Saplinge? Hab´ ich noch nicht so viel Vertrauen, würde lieber lange abgelagerte Staves verwenden.

Wir lesen uns!

Josef

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von corto » 22.06.2015, 17:11

Willkommen auch aus dem Westerwald - also ganz aus der Nähe..

halt mal die augen offen, in kowelenz gibts ab und an das "schängel-turnier"... falls das nicht eh dein Verein ausrichtet ;)

Benutzeravatar
apaloosa
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1715
Registriert: 05.02.2012, 17:56

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von apaloosa » 22.06.2015, 19:12

Hallo Stormcloud,
herzlich willkommen. Hast Du die Pfeilspitze selber gemacht? Sieht gut aus.

Schau aber bitte mal in
http://www.fletchers-corner.de/viewtopic.php?f=58&t=7733
nach wg. Deines User Avatars.

VG
Harald

Benutzeravatar
stormcloud
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.2015, 13:31

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von stormcloud » 22.06.2015, 21:54

Danke @ Harald für deinen Hinweis.
Die Pfeilspitze ist von mir hergestellt worden, aus 22-lagigem, gehärteten Stahl (aber nichts für den echten Gebrauch, bei dem Aufwand...lach).

Ich lösche das Bild wieder raus und stelle demnächst etwas "Persönliches" ein...


Viele Grüße

Update: Das Bild sollte jetzt passen :)

Benutzeravatar
PaRiA
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 79
Registriert: 04.12.2014, 14:13

Re: Ein freundliches "Hallo" aus der Nähe von Koblenz

Beitrag von PaRiA » 08.07.2015, 23:31

Von mir auch noch ein spätes aber herzliches Willkommen.

Antworten