Muskeln Trainieren

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
Dirk9
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2017, 20:19

Muskeln Trainieren

Beitrag von Dirk9 » 21.11.2017, 20:39

Hallo zusammen,mein Name ist Dirk ich besuche das Forum hin und wieder mal um mir gute Infos zu holen,habe selber noch nichts hier geschrieben,und habe da mal eine frage:beim Bogenschießen werden ja Muskeln benutzt
die man ja so im Alltag nicht benutzt,kann man die gezielt Trainieren und Stärken ohne jetzt großartig Krafttraining machen zu
müssen? Ich schieße erst seit März dieses Jahr und es macht mir Spaß, nur merke ich so nach drei Stunden Parcour das der Bogen kräftiger wird ;D habt ihr da so eure Übungen? Gruß Dirk

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1812
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Grombard » 21.11.2017, 20:43

Wenn du nur fürs Bogenschießen trainieren willst.
Gummigymnastikband und den ganz normalen Auszug wiederholen.
Da kann man trocken exakt die Muskeln trainieren, die beim Schießen genutzt werden.
irgendwas is ja immer

Dirk9
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2017, 20:19

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Dirk9 » 21.11.2017, 20:49

Hallo Grombard,ja genau nur fürs Bogenschießen,danke für den Tipp mit dem
Gummiband. Gruß Dirk

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 569
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von TorstenT » 21.11.2017, 21:04

Es gibt aber auch dezidierte Sportgeräte, die den Auszug physiologischer, als ein Thera-Band simulieren und variabel in der Zugstärke sind. Ich würde gern mal Neumi mit nem dicken Bündel Thera-Bänder auf die 130# (oder was auch immer er gerade anstrebt) trainieren sehen... ;D
Aber für den Anfang sicher ausreichend. Ich hab mir schon einen Plan für nen selbstgebastelten Auszugstrainer gemacht. Kann ihn ja mal hier zeigen, wenn er fertig ist.

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1812
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Grombard » 21.11.2017, 21:16

Dann aber bitte mit programmierbarer Auszugskurve, damit man auch zwischen Selfbow, Langbogen, Hybrid, Recurve etc. differenzieren kann. ;D
irgendwas is ja immer

Dirk9
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2017, 20:19

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Dirk9 » 21.11.2017, 21:24

Hi Torsten,das mit den Geräten hört sich so nach Fitnessstudio an?,das wäre nichts für mich,aber dein selbstgebastelten Auszugtrainer würde ich gerne mal sehen. Gruß Dirk

Benutzeravatar
HaBe
Full Member
Full Member
Beiträge: 106
Registriert: 02.03.2016, 12:10

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von HaBe » 21.11.2017, 21:44

Ich hab mich hiermit hoch trainiert.
Kostet ein paar Cent für ein Gummiseil aus dem Baumarkt, Stück Holz lag irgendwo rum. Zuggewicht kann einfach verändert werden.
Dateianhänge
rps20171116_180505.jpg
Leute, die immer belehren wollen, verhindern oft das Lernen.

Charles-Louis de Montesquieu

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4080
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von fatz » 21.11.2017, 22:07

Dirk9 hat geschrieben:kann man die gezielt Trainieren und Stärken ohne jetzt großartig Krafttraining machen zu müssen?

ja, mit Bogenschiessen. ;)
Wenn du nach 3 Stunden Parcours muede wirst ist das doch voellig OK. Im Zweifel halt ein bissl oefter schiessen, dann wird das schon. Fitnessstudio kannst vergessen. Diese Kraftmaschinen haben idR. eine konstante Kraft. Ein Bogen nicht. Der wird immer staerker, je weiter du ziehst. Fuer daheim von mir aus Gummiband. Oder in der Garage einen Zielscheibe aufstellen und aus 4m draufballern. Macht immer noch mehr Spass als an Gummi rumzerren.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 569
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von TorstenT » 21.11.2017, 22:48

Macht sicher mehr Spaß - aber dann müsste ich mir alle paar Wochen oder so einen neuen Bogen mit mehr Zuggewicht bauen, um mich steigern zu können.
Ich dachte an ein bogenähnliches Teil mit 4 Umlenkrollen, realistischer Standhöhe und richtiger Sehne, bei dem man Therabandabschnitte nach Bedarf einhängen kann und damit fast jedes Zuggewicht simulieren kann. Das Design ist angelehnt an den Riesen-Klopper von Mark Stretton. Dann hätte man das echte „Feeling“ der Sehne auf den Fingern und kann beliebig steigern (oder auch mal eher auf Ausdauer, als auf Zuggewichtsteigerung gehen). Mal sehen - vielleicht kann man damit sogar schießen...
Ich hab die Teile dafür schon größtenteils zusammen... ...nur an Zeit mangelt es mir gerade... :-\

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6023
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Blacksmith77K » 21.11.2017, 22:54

Ich habe mit Marks Trainings-Gerät rumhantiert. ::) vom einstellbaren Zuggewicht abgesehen ist die Konstruktion echt schwer. Das Ding hat wenn ich recht entsinne 9kg. Das zieht ganz schön nach unten...
Eine Konstruktion wie HaBe sie oben zeigt, bin mir aus auch mit Gymnastik Bändern erfüllt den gleichen, authentischen Zweck.
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Hetzer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 963
Registriert: 23.04.2010, 08:02

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Hetzer » 21.11.2017, 23:55

Kauf dir das Teil hier:


Bild


Nennt sich 'Bow Trainer' und kannst damit von... wasweißich... 25# bis 130# alles ziehen.
Ich hatte bei Sherwood Bogensport seinerzeit sowas um die 36,-- €uronen dafür berappt und das Teil lohnt sich nach Winterpausen ebenso wie zwischen einzeln angepeilten Zuggewichten, wenn man sich nicht für jede 10# mehr nen neuen Bogen kaufen möchte.
Grundsätzlich ist dein Problem aber eher weniger die Muskulatur als vielmehr die Kondition, d.h. mit der Zeit machen deine Bänder & Sehnen schlapp. Dagegen hilft ein allgemeines Ausdauertraining (also auch laufen und Konditionstraining) und vor allem: Öfter schießen gehen... ;)
Honor the past but never look back.

Benutzeravatar
Skua
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 26.10.2010, 09:00

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Skua » 22.11.2017, 01:19

Muskeltraining ist doch ganz einfach. Stell dich mit deinem Bogen während deiner Lieblingsserie vor den Fernseher. ausziehen, zählen "einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig." und entspannen. Eine Minute warten, wiederholen bis zum Abspann.
Das jeden 2. Tag, damit sich die Muskeln in Ruhe aufbauen können.

und dann natürlich immer mal schießen gehen!
Keine Hektik, wer hektisch ist macht Fehler!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3093
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Neumi » 22.11.2017, 09:41

Moin, hier wäre ja zunächst mal die Frage zu stellen was denn 3 Std. Parkour bedeuted. Ist das ein grosser Parkour und Du brauchst 3 Std. weil lange Wege zu gehen sind? Wieviel Pfeile schiesst Du pro Ziel? Hast Du ausserhalb des Parkours die Möglichkeit zu schiessen?
Auf jeden Fall schadet es nicht die allgemeine Ausdauer zu verbessern. Und ansonsten einfach mehr Pfeile schiessen und wenn Du meinst, dass Du am Ende bist, dann bist Du in der Regel noch lange nicht am Ende und schiesst weiter ;D Wenn Du den Bogen nicht mehr ziehen kannst, dann bist Du am Ende.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
C70Bear
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 01.08.2014, 09:52

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von C70Bear » 22.11.2017, 15:00

wenn man nur das Bogenschießen trainiert wird eine Disbalance am Ende bekommen!
Es macht auch Sinn wenn man länger schießt mal zwischendurch mit der anderen Hand den Bogen zieht!

Liegestütze, Klimmzüge wäre gute Grundübungen

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 333
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: Muskeln Trainieren

Beitrag von Ragnar_AT » 22.11.2017, 15:32

Moin, hier wäre ja zunächst mal die Frage zu stellen was denn 3 Std. Parkour bedeuted. Ist das ein grosser Parkour und Du brauchst 3 Std. weil lange Wege zu gehen sind?

Ich bin nach Parcoursgängen/Turnieren immer ziemlich fertig, weil ich:
- mir zwischen den Stationen die Beine in den Bauch stehe
- schwere, dreck- und schlammresistente Schuhe tragen muß
- den schweren Rucksack mit Verpflegung für meine Kinder tragen darf
- meist eine längere Anreise mit dem Auto habe
Das resultiert in Muskelkater in den Waden und im Nacken.
Beim Training schieße ich im Schnitt drei bis viermal so viele Pfeile.

Da hilft nur ein allgemeines Fitnesstraining, möglichst an der frischen Luft.
Und Bogen/Zugtraining sowieso immer beidhändig.
"The man who reads nothing at all is better educated
than the man who reads nothing but newspapers."
-- Thomas Jefferson

Antworten