(Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
BlockXVI
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2018, 17:02

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von BlockXVI » 25.11.2018, 12:17

Gratulation zum Han :)

Auf der Paderbow habe ich ihn mir auch angesehen nebst einem Ungarn.
Nachdem ich dann von Martin so toll in Sachen Daumenring beraten worden bin, entschied ich mich dafür, der Daumentechnik nochmal eine Chance zu geben. Die kurzen paar Minuten mit Martins Beratung haben mir mehr gebracht als die Autodidaktik vorher.

Also habe ich letztendlich einen Han bei Laszlo bestellt, der nominell 34# hat. Im mediterranen Auszug habe ich 31", deshalb sollte es beim Daumenauszug ähnlich sein, wenn ich einen ähnlichen Ankerpunkt wähle.

(Hoffentlich) Passend dazu habe ich Holzschäfte Kiefer in 5/16 4045 bestellt, die mit 100grs-Spitze und leichter Kürzung bei über 11gpp liegen werden.
Desweiteren möchte ich noch ein Griffleder (Wilson Basisband) und einen Schrammschutz (industrielles glasfaserverstärktes Teflonband) anbringen. Gibt es da Bedenken, wenn man von der Optik absieht?

Ob ich die Daumentechnik noch erlernen kann und wie sich der Bogen schlägt kann ich dann erst im Laufe der Woche testen, wenn alles hier ist und ich die Pfeile bauen konnte. Dein Erfahrungsbericht macht mir jedenfalls Mut :)

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 333
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von Ragnar_AT » 26.11.2018, 09:08

Im mediterranen Auszug habe ich 31", deshalb sollte es beim Daumenauszug ähnlich sein, wenn ich einen ähnlichen Ankerpunkt wähle.

Mit einem passenden (ostasiatischen) Stil wird das nicht passen. Mein mediterraner Auszug ist 26,5 .. 27 ", mit Daumentechnik etwa 31,5".
Speziell der türkische (osmanische) Stil kennt dem mediterranen ähnlich Ankerpunkte. Die meisten Ostasiaten ziehen, bis der Unterarm eine Linie mit dem Pfeil bildet. Damit landet man etwas hinter dem Ohr.
"The man who reads nothing at all is better educated
than the man who reads nothing but newspapers."
-- Thomas Jefferson

BlockXVI
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2018, 17:02

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von BlockXVI » 26.11.2018, 18:02

Ich würde den Bogen einfach mal westdeutsch statt ostasiatisch schießen für den Anfang, sprich: wie es passt und für mich weitestgehend autodidaktisch erlernbar ist. Da würde ich dann einen ähnlichen Ankerpunkt wie beim mediterranen Schießen verwenden und minimal weiter, damit mir nicht (wieder) die Lippe aufplatzt, wenn ich löse, sondern meine Wange den Daumen samt Ring abfängt ;)

Benutzeravatar
grumpf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 656
Registriert: 08.05.2012, 20:59

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von grumpf » 26.11.2018, 21:48

In welcher Ecke bist Du beheimatet. Evt. gibt es ja ein paar Daumenschützen in Deiner Nähe, die helfen könnten.

VG grumpf
Beim Bogenschießen sollte auf geeignete Kleidung geachtet werden. ;)

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 333
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von Ragnar_AT » 27.11.2018, 07:24

Trotzdem könntest du z.B. vor einem Spiegel einmal deinen Daumen-Auszug probieren. Unter Umständen mit einem Meßpfeil.
Ich hatte beim Umstieg recht schnell das Problem, das meine Pfeile zu kurz waren.
Das größere Problem war, das ich die Bögen (KTB) vom Zuggewicht für den kürzeren mediterranen Auszug gekauft hatte. Das wurde dann plötzlich 15 .. 20% mehr ...
"The man who reads nothing at all is better educated
than the man who reads nothing but newspapers."
-- Thomas Jefferson

BlockXVI
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2018, 17:02

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Beitrag von BlockXVI » 27.11.2018, 17:49

Klar probiere ich das :) Ich werde die neuen Pfeile nicht kürzen, solange ich mir noch nicht 100% sicher bin.

Zur Frage: Ich wohne am schönen Niederrhein in Nettetal :) Im Verein bei mir gibt es leider keine Däumlinge. Aber das kann sich ja ändern ;)

Antworten