Kyudo Bogen gesucht

Bis zur Reaktivierung des Kleinanzeigen-Moduls dürfen hier private Suchanzeigen aus den Bereichen Bogensport und B.-Zubehör eingestellt werden. Benutzer dieses Boards gestehen dem FC-Team zu, Anzeigen jederzeit als gewerblich, themenfremd oder veraltet einzustufen und ohne Rückfrage zu entfernen.
User, die mehr als 50% Ihrer Beiträge in den Kleinanzeigen haben, können von der Nutzung der Anzeigen ausgeschlossen werden.
Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 26.05.2020, 07:44

Hi Uwe,

Führe mich nicht in Versuchung... ::)

...aber danke für die netten Worte.

Und, um noch einmal zu meinem ursprünglichen Anliegen zurück zu kommen, ich und Andere haben hier einiges an Zeit und Energie investiert, und ich fände es schade, wenn das Forum hier langsam zugefüllt wird.
Auch wenn's nett ist, die Community hier mal wieder intakt und am Leben zu sehen - bitte löscht diesen Thread und lasst solchen Müll hier in Zukunft gar nicht erst hochkommen.
Leute wie kyudodetmold und kokoro lesen hier seit 10 Jahren mit und haben es nie für angebracht gehalten, irgend etwas bei zu tragen. Die gesamte deutsche Kyudoszene liesst hier mit und bringt sich nicht ein. Oft wurde ich darauf hingewiesen, hier und im realen Leben, dass es sich nicht ziemt, was ich hier mache. Auf diesem Niveau kann und darf man über Kyudo nicht reden - besonders wenn man kein Meister ist. Und keiner hier ist ja Meister, oder würde es wagen wie einer aufzutreten... daher: Klappe zu.
Wenn man sich aber nicht einbringt und offiziell eigentlich nicht mehr als eine gerümpfte Nase für das FC Kyudoboard übrig hat, evtl sogar Angst hat, dass man hier von anderen Kyudoka erkannt wird, dann braucht man auch nicht daher geschliddert kommen wenn man eine Anzeige einstellen möchte. IMHO... >:(

Viele Grüsse,
Mark
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3194
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Markus » 26.05.2020, 08:23

Leider muss ich Dir in vielen Punkten recht geben.
Und gerade DESWEGEN soll dieser thread bestehen bleiben, damit sich vielleicht der ein oder andere mal an die Nase fasst.
Wie Du sagst, lesen (oder lasen) sehr viele deutschsprachige Kyudoleute hier mit. Wenn auch teilweise mit Unbehagen angesichts einiger Aussagen von Leuten, die Kyudo nur von außen kennen. Dennoch muss man das aushalten können, wenn man zu seinem Sport steht.
Kyudo (wie das reale Leben) hat sehr viel mit Respekt und Achtsamkeit zu tun. Von daher ist es sicher angebracht, sich die eigenen Beiträge vor dem Absenden durchzulesen und Meinungen und Urteile reiflich zu überdenken. Auch dazu gibt es auf FC einige unrühmliche Beispiele.
Aber Herrschaftswissen ist mit das dämlichste, was man sich gerade in einer so kleinen Gruppe, wie die Kyudoszene in D nun mal ist, leisten kann. Leider exisitiert zu viel davon. >:(

Ergo - Gerne her mit allerlei Informationen, Bildern und Geschichten.

Es täte dem Kyudo in D gut, wenn es eine Plattform im Internet für den gesitteten, fachlichen, von persönlichen Animositäten frei gehaltenen Austausch gäbe. :)

Für alle, die Kyudo nur von außen kennen - erspart Euch Eure Kommentare. Wir wissen selbst, welch seltsamer Haufen wir sind und wo das ein oder andere im argen liegt. ;)

Schönen Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4177
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Neumi » 26.05.2020, 08:27

Moin Mark, ich habe zwar nichts mit kyudo am hut, habe mich aber auch gefreut, mal wieder etwas von dir zu hören, vor allem deine exzellenten und sehr auf's Detail bedachten Arbeiten haben mir immer sehr gefallen.
Scheint ja eine "lustige" Szene zu sein, auf FB bekam ich vor einiger Zeit eine Freundschaftsanfrage eines kyudoka nur um am nächsten Tag eine Aufforderung zum liken seiner vereins-Seite zu bekommen - aber das machen viele so und ich mache auch immer das gleiche, nämlich solche Leute blockieren 👍😋
Viele Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 26.05.2020, 12:48

Hallo Neumi,

...immer noch fleissig dabei, wie ich bei meinen gelegentlichen Besuchen hier erfreut feststelle ;D

@Markus,

Da hat der Thread-Ersteller aber Glück, dass Du den roten Knopf auf dem Schreibtisch hast, und nicht ich >:)

Sogar als es noch ein Anzeigen-Board gab, war das ein absolutes Tabu hier, als ersten Beitrag eine Anzeige zu posten.
Wenn Du das heute aber sogar mitten in einem Board durchgehen lässt, dann wundere Dich nicht, wenn es zur Regel wird.
Ich täte es nicht und ich sehe auch nicht, dass man die Einstellung durchgehen lassen sollte, dass das Forum doch wohl zu Jedermanns Benutzung bereit gestellt wird.
Das Forum ist kein Facebook oder YouTube. Es ist die Summe vieler Leistungen, die Marty, Ihr Mods und auch die einzelnen User erbracht haben. Und der Sinn war nicht Werbeeinnahmen zu generieren, sondern sich gegenseitig in der Ausübung unseres Hobbys zu unterstützen.
Da stört mich eben kokoros Auftreten, als habe er doch wohl das Recht, hier eine Anzeige zu schalten. Hat er das Recht? Kann hier jeder irgendwelche Angebote oder Gesuche reinstellen, auch wenn er nie auch nur den Ansatz einer Intention gezeigt hat, das Forum, das er nutzt, auch zu tragen?
Ich finde nicht, füge mich aber Deiner Führung und bin somit wieder weg hier.

Bleibt gesund alle miteinander :)

Gruss,
Mark
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3194
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Markus » 27.05.2020, 14:34

Och - ich bin ja recht tiefenentspannt. Solange manche Dinge nicht überhand nehmen, kann vieles sein.
So eine Anfrage stört mich nicht, wenn sie einmalig bleibt. Zur Regel sind solche Anzeigen in den letzten Jahren nicht geworden.

Schöner wäre, die User würden zum Forum beitragen, aber ...

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21976
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Ravenheart » 27.05.2020, 16:43

Anmerkung am Rande:
Ein "Suche" Board gibt es nach wie vor, und da hätte der Thread auch rein gehört.
Wäre er auch hin verschoben worden, wenn zumind. ich es rechtzeitig gemerkt hätte...
Nun hat Markus weiter oben entschieden, dass er hier stehen bleibt. Halte ich für vertretbar und unschädlich.
Und was die Werbung angeht:
Zuerst mal muss es bemerkt (und erkannt) werden.
Dann wird es i.d.R. auch entfernt.
Was aber ist Werbung, was nur ein gut gemeinter Tipp? Nicht immer ist das leicht zu unterscheiden.
Wir entscheiden so tolerant wie möglich und nach bestem Gewissen.
Grenzentscheidungen sind aber nie zweifelsfrei, und selbst als Mod hat man gute und schlechte Tage und ist keine Maschine.
Aber wie Markus richtig schreibt:
Man muss das GANZE sehen.
Und ich finde, das haben wir ganz gut im Griff... ;)

Rabe

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 27.05.2020, 17:52

Wie schon gesagt, Ihr entscheidet...

...vielleicht wäre hier aber ein Zeitlimit sinnvoll.

Anzeigen sind ja irgendwann nicht mehr aktuell und wir hatten hier erst kürzlich den Fall, dass jemand auf ein, sage und schreibe, 10 Jahre altes Kursangebot geantwortet hat.
Im Anzeigen Board sortiert sich veraltetes Material quasi von selbst, in anderen Boards eher weniger, denke ich.
Vielleicht wäre es sinnvoll, Anzeigen hier nach z.B. 2 Wochen zu löschen, wenn man nix mehr weiter hört.
Mir geht es hier weniger um die Suchanzeige an sich, als um den Effekt wenn jede Anzeige bis zum St. Nimmerleinstag hier im Kyudo Bögen Board stehen bleibt.
Muss das wirklich sein?


@Markus

Klar, schöner wäre wenn hier interessanter Inhalt erschiene...
aber wo soll der denn herkommen?
Von Leuten wie Kokoro...?

Ich hab' hier einiges an Inhalt geliefert, denke ich.
Präsentationen und Anleitungen machen sich aber leider nicht von selbst.
Ich hab' Jahre lang Dinge gezeigt, von denen ich gehofft habe, dass sie für Andere nützlich, oder wenigstens interessant sind. Motivation, neben dem Ruhm natürlich, war die Hoffnung, dass hier ein nützlicher Fundus an Infos entsteht, der Anderen bei Bastelprojekten hilft oder sie inspiriert. Da war es mir auch egal, ob ich aus der Kyudoszene Feedback bekomme, solange ich dabei wenigstens in Frieden gelassen werde. Mich hat ohnehin immer nur die handwerkliche Seite (auch des Schiessens) interessiert.
Ich hätte das auch weiter gemacht, mich hat aber vor der Schliessung schon ein "Kulturwandel" im Forum irritiert.

Naja, guter Inhalt ist jedenfalls Arbeit und wenn man den hier sehen will, dann muss man als Mod evtl auch etwas dazu tun und eine Struktur schaffen, die Leute ermuntert etwas bei zu tragen.
Das geht eben z.B. damit los, dass sich niemand durch Uralt-Suchanzeigen clicken will, oder man 10 Jahre alte Kursangebote dicht macht oder ins Archiv schiebt.
Auch alles Arbeit - weiss ich, aber wo soll das tolle Forum, das wir uns wünschen, denn sonst her kommen?
Von Leuten, die sich hier nur die Besucherfrequenz auf FC zu Nutzen machen wollen um ihre eigenen Interessen zu befriedigen, mal ganz sicher nicht.

Gruss,
Mark
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21976
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Ravenheart » 28.05.2020, 08:59

shokunin hat geschrieben:
27.05.2020, 17:52
...vielleicht wäre hier aber ein Zeitlimit sinnvoll.
Die Boards "Suche" und "Verkäufe" HABEN ein Zeitlimit. Schau Dir die Daten der Anzeigen an... ;)

Rabe

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 28.05.2020, 09:32

Ja, hier im Kyudo Bögen Board haben wir aber kein Zeitlimit.
Der Beitrag hier wird in 10 Jahren immer noch da sein, es sei denn einer der Mods löscht ihn nach 2 Wochen manuell raus.
Das war genau mein Punkt und darum lasse ich hier auch nicht ab (sorry).

Können wir uns also bitte einigen, dass einer von Euch diesen Thread dann wenigstens in zwei Wochen löscht, oder man solche Annoncen direkt in die entsprechende Kategorie verschiebt, wo sie automatisch verschwinden?

Gruss,
Mark


edit Mark:

Mir wäre auch (vielleicht sogar mehr) mit einem eigenen Kyudo-Anzeigenthread oder Board gedient.
Da weiss dann auch jeder was er anklickt oder wo die Anzeige hin gehört.
Die wenigsten Kyudo Leute schauen ins restliche Forum und umgekehrt.
Kyudo-spezifische Suchanfragen oder Angebote wären in einem Kyudo-Basar-Thread sicher am besten aufgehoben.
Zuletzt geändert von shokunin am 28.05.2020, 10:07, insgesamt 2-mal geändert.
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21976
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Ravenheart » 28.05.2020, 09:51

Welchen Beitrag meinst Du denn?

Rabe

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 28.05.2020, 10:07

Sorry ich war oben gerade noch am edit.... jetzt geht es hier kreuz und quer...

Ich meine eben diesen Thread, in dem wir hier schreiben.
Der steht im Board "Kyudo Bögen" und wird somit nie von selbst verschwinden.
Faktisch ist er aber eine Kleinanzeige, gehört hier also weder rein, noch hat er in einem Monat, Jahr oder Jahrzehnt noch irgend einen Nutzen.

Wie oben schon angesprochen, würde ich tatsächlich für ein Board "Kyudo-Basar" plädieren, in das man Kyudo-spezifische Angebote und Suchen stecken kann. Dann werden solche Sachen nur von denen gesehen, die sich auch dafür interessieren.

Gruss,
Mark
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21976
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Ravenheart » 28.05.2020, 15:04

shokunin hat geschrieben:
28.05.2020, 10:07

Ich meine eben diesen Thread, in dem wir hier schreiben.
Der steht im Board "Kyudo Bögen" und wird somit nie von selbst verschwinden.
Faktisch ist er aber eine Kleinanzeige, ...
Ach SOOO.... ::)
Na ja, GENAU genommen ist er ein "welcome-back"-Thread...
Aber wo is das Problem?

verschoben nach "Suche"
(wenn's schön macht... ::) 8) )

Rabe

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2182
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von shokunin » 28.05.2020, 15:48

Hallelujah!
Der Thread ist ins richtige Board gewandert.
Es geschehen doch noch kleine Wunder hier im FC.
Wenn Du meinst hättest Du gerne auch den Titel ändern können, vielleicht zu "welcome back Mr Grumpy", und ihn ins Welcome Back Board verschieben.

Danke Dir und Viele Grüsse,
Mank
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6409
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von kra » 30.05.2020, 15:01

shokunin hat geschrieben:
25.05.2020, 22:08

Ich hab' mich immer bemüht, etwas Unterhaltungswert zu bieten ::)
...und bei der Resonanz bekomme ich fast Lust gelegentlich wieder mal ein paar Bildchen zum besten zu geben.

Gruss,
Mark
Den bietest du ;D . Und es würde mich freuen, wieder was von dir zu lesen und besonders Bilder von deinen Arbeiten. Die gewickelten Nocken der BAmbusschäfte sind mir immer noch unvergesslich und ein dauernder, leider unerreichter, Ansporn.
#
Welcome back!
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Coal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 433
Registriert: 08.10.2015, 21:27

Re: Kyudo Bogen gesucht

Beitrag von Coal » 30.05.2020, 20:16

Kann mich dem kra nur anschliessen.
Grüsse
coal
Wer nur einen Hammer hat, für den schaut jedes Problem aus wie ein Nagel.

Antworten