Brauchbar als daumenring?

Fragen zu Ausrüstungsgegenständen wie Armschutz, Köcher, etc. Keine Fragen zum Armschutzbau, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 10:47

guten morgen liebe archer,
heute morgen stöberte ich mal wieder hier rum und fand diese seite:
http://www.schmiedeglut.de/shop-messerm ... fir-fiber/

als ich die muster sah und mir seit tagen sowieso durch den kopf ging das ich ein neuen daumenring haben möchte und diesmal selbst ein fertigen mag.hab ich mich gefragt ob dieses material nicht auch gehen würde...von den maßen hab ich sogar einige versuche bis es passt^^
da epoxy ja auch trotz zich carbonlagen immernoch elastisch ist müsste das ja funktionieren und ist nicht ganz so steif wie der aus horn...was denkt ihr dadrüber?

Taran
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4385
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Taran » 25.08.2013, 11:13

Ich weiß nicht ob das nicht an den Kanten irgendwann "ausfranst", wenn die Sehne immer drüberratscht...

Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 11:33

kanten? muss alles abgerundet bzw kanten brechen ;) dann ist alles glatt und rund...

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von bowa » 25.08.2013, 12:47

Ich hab mir vor einigen Jahren, ist aber schon länger her. So 10-12 mal einen Queue gekauft.
Internet war da noch nicht so und ich hab einen in der Billardhalle gekauft.

Der Griff gefiel mir damals nicht so 100%ig aber war der schönste der zu kriegen war ohne wer weiss wohin zu gurken.
Damals wollte ich auch einen der eher so aussieht wie diese Dinger die du da gefunden hast.

Heute bin ich froh dass es nicht geklappt hat. Heute gefällt mir dieses Design garnicht mehr. Ok, ein Daumenring ist vielleicht nicht eine ganz so langlebige Anschaffung wie ein Queue aber mein Tipp wäre, nimm was schlichteres, da hast du vielleicht auch in einigen Jahren noch Freude dran. Obwohl ich nicht weiss wie lange so ein Daumenring hält.

Ist aber natürlich alles reine Geschmackssache. ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4071
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Sateless » 25.08.2013, 13:03

Könnt gehen, mach doch mal ne Versuchsreihe! :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 13:14

wollte erst ein aus horn machen weil es auch recht schlicht ist aber so steif und der ist nicht anathomisch zu meinem daumen und viel ändern kann ich nicht sonst war es das mit dem ring....da das ne schicke dicke platte ist hab ich sämtliche freiheiten...
und ich denke durch dieses leichte flexible hab ich einen besseren release
achja...wird ein teurer ring x__x

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4071
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Sateless » 25.08.2013, 13:45

leicht flexibel? hau wech die sch ...!
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 15:31

wie meinste das?

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Janitschar » 25.08.2013, 16:25

Das stabilisierte Holz von Raffir kann ich zum Bau eines Daumenrings nur wärmstens empfehlen.
Ich denke auch, dass dieses Material dafür geeignet ist.
Abgespaced würde es auf jeden Fall aussehen, nur was meinst du bitte mit flexibel?

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 18:07

also beruflich bau ich prothesen und orthesen...entweder acrylharz oder epoxydharz mit dazu dann carbonflechtschlauch mit kohle-kevlar versteifung....und fertig gegossen ist alles flexibel vll liegt es daran das das material knapp 1mm dick ist...kann ja mal beim nächsten guss fotos machen dann kann ich es mal zeigen wie biegsam alles dann ist

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4071
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Sateless » 25.08.2013, 18:45

Ich meine damit, dass jedes Material, dass über einen Grad an Flexibilität herauskommt, den ich nicht näher beschreiben kann, kontraproduktiv ist, weil sich dann z.b. die Daumenöffnung unter Belastung (elastisch) verformen kann, was dann den Halt auf dem Daumen Sabotiert. Aber wenn du Prothesenbaust ... solltest du eigentlich an der Quelle sitzen, und mehr über das Material wissen, als nötig ist, um daraus nen Ring zu bauen.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Janitschar » 25.08.2013, 19:20

Als Hinweis... zur Flexibilität

Die langlebigsten und besten Daumenringe sind aus Metall.

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
Hachiko1990
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2013, 10:07

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Hachiko1990 » 25.08.2013, 19:30

nen ring bekomm ich gewiss hin...dachte nur vll hat jemand erfahrung damit und hätte mir was dazu sagen können.
also ob man es gut nutzen kann oder ich doch eher holz,knochen oder horn nehmen soll

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von corto » 10.10.2013, 12:47

mit diesem material hab ich keine Erfahrung.

aber ich hab einige Daumeringe aus Gießharzen und verschiedenen anderen Resinen gemacht.

Teilweise sind die hart wie PE halt ist, teilweise aber auch so weich das man sie mit dem fingernage eindrücken kann.

Grundsätzlich geht beides, ich habe aber wie du auch das gefühl das es der passform zuträglich ist wenn das Material, gerade wenn auf Körpertemperatur erwärmt - sich etwas anschmiegt und verformt.

also auf auf, versuch macht kluch !

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: Brauchbar als daumenring?

Beitrag von Arry » 13.10.2013, 08:07

Irgend ein Skandinavier (Schwede, Däne?) postet gelegentlich auf FB Fotos von Daumenringen, die auch so bunt psychedelisch sind. Würde nicht ausschließen, dass es das selbe Material ist.
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Antworten