Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Antworten

Wer ist Interressiert an so ein Seminar, wer würde eine mit bauen und wer will eine erwerben.

Nur Seminarteilnahme
0
Keine Stimmen
Eine Rüstung bauen
2
25%
Eine Rüstung bauen und erwerben
4
50%
Mithilfe bei Vorbereitungen der großen Teile der Rüstung
2
25%
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar
Ursus maximus
Full Member
Full Member
Beiträge: 231
Registriert: 29.12.2007, 11:05

Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Beitrag von Ursus maximus » 31.08.2010, 19:12

Hi,
wir d.h. Fritz Eicher und ich, sind momentan bei der Suche, wer ein grundsätzliches Interresse hat an so einem Seminar teilzunehmen und wer hirzu Vorarbeiten für die großen Lederteile machen kann.

Ob das Seminar zu stande kommt hängt davon ab wieviel Leute wir schlussendlich sind.

Weiterhin brauchen wir natürlich eine Vorlaufzeit um die gewünschten Vorbereitungen zutreffen d.h. das jemand oder einige die großen Teile herstellen müssen.

Da wir momentan nicht abschätzen können, was so eine Rüstung für jeden kosten würde, wenn man sie im Seminar dann selber zusammenbaut.

Stellt sich natürlich die Frage:
1.) Wer ist nur an so einem Seminar interressiert, wie hat man in so einer geschossen, was ist der geschichtliche Hintergrund, wie ist der Aufbau?

2.) Wer würde mithelfen "eine" Rüstung zu bauen?

3.) Wer würde alles eine Rüstung am ende des Seminars mit nach Hause nehmen wollen?

4.) Wer würde vor Beginn des Seminars mithelfen an den Vorbereitungen, die großen Rüstungsteile zu erstellen, da sonst das Seminar mehrere Tage lang dauern würde!?

Wer noch Fragen hat kann sich an mich wenden, aber seid nicht böse wenn Ihr nicht gleich eine Antwort bekommt. Das dauert momentan bei mir einwenig.

Dies Ist noch keine Verbindliche Anmeldung, da wir ja noch nicht wissen wieviel Teilnehmer es sind. Erst dann können wir mit den Anfragen und der Kalkulation beginnen. Darauf hin werden wir nochmals alle anschreiben und den Seminarpreis bekanntgeben.

Es wäre nett wenn Ihr mir bei Interresse eine EM oder einen Post schreiben könntet damit ich euch dann zurückschreiben kann.

Ach ja, geplant ist das Seminar für nächstes jahr. Wann genau müssen wir mit den zeitlichen Ablauf der Vorbereitungen noch abklären...... Der Ort wird wohl Bad Dürkheim sein.

Also lasst euch einwenig überraschen Gruss ursus
Zuletzt geändert von Ursus maximus am 01.09.2010, 08:35, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ursus maximus
Full Member
Full Member
Beiträge: 231
Registriert: 29.12.2007, 11:05

Re: Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Beitrag von Ursus maximus » 31.08.2010, 19:19

Hier ein Paar Bilder die mir Fritz zu verfühgung gestellt hat.
jap_Rüstung_1.gif
Diese leichte Rüstung soll z. B. gebaut werden
jap_Rüstung_2.jpg
Hier ein Blick auf verschiedene Ausführungen
jap_Rüstung_3.jpg
Rüstung in einem jap. Museum wie sie den meisten wohl gefällt. Aber ich denke die ist für die meisten unerschwinglich. Es sei denn, jemand hat das passende Kleingeld.

Tyrdal
Full Member
Full Member
Beiträge: 169
Registriert: 22.10.2008, 12:55

Re: Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Beitrag von Tyrdal » 01.09.2010, 12:10

Gibt es Infos über die zeitliche und räumliche Einordnung der Rüstung?

Benutzeravatar
Ursus maximus
Full Member
Full Member
Beiträge: 231
Registriert: 29.12.2007, 11:05

Re: Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Beitrag von Ursus maximus » 01.02.2011, 08:20

Da ingesamt zuwenig Interresse da ist, wurde von Fritz entschieden, das wir dieses Jahr kein Seminar für jap. Rüstungsbau machen.

Wenn Ihr weiterhin interresse habt, an solchen Seminaren, dann beobachtet mal in Zukunft die Seite

http://web.me.com/kyudo_bad_duerkheim/Home/Home.html

Hier finden zum beispiel dieses Jahr ein Bambuspfeilbau und ein Yumibauseminar statt.

somit schliesse ich jetzt das Thema ab.

Gruss Ursus

Marcus_JJC
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2018, 12:24

Re: Seminarteilnehmer für jap. Rüstungsbau

Beitrag von Marcus_JJC » 09.02.2020, 18:50

Moin,

gibt es noch die Möglichkeit , ein Seminar für den japanischen Rüstungsbau zu besuchen oder an wen kann ich mich diesbezüglich wenden?

Gruß Marcus

Antworten