Mal wieder ein Yumi

Alles was zum Bau von Kyudobögen dazu gehört.
Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21426
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von Ravenheart » 21.09.2012, 19:47

Jedes Mal wieder faszinierend, dass aus so nem krummen Knüppel so ein ästhetisches Endprodukt entsteht! :D

Rabe

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von the_Toaster (✝) » 10.11.2012, 20:32

Und hier die Antwort für den Raben.
Etwas spät. Aber lieber spät als nie...

Hier ist der Yumi nun aufgespannt.

Yumi aufgespannt.jpg


Sieht soweit schon gut aus.
Hier und da braucht er noch etwas Arbeit.
Passt aber soweit...
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2586
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von inge » 10.11.2012, 21:23

Wie gewohnt von dir!
lg
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von Padma » 10.11.2012, 22:04

Ganz ganz doofe Frage, aber da es die ja nicht wirklich gibt und ich nicht die einzige Nullblickerin bin, die sich hier herumtreibt:

Was bewirken die Keile? Bzw. warum nimmt man die Keile?
Nur weil es traditionell ist?
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von the_Toaster (✝) » 11.11.2012, 11:58

Eher weil es praktisch und billig ist. So bekommt man auf einfache Weise jede Form in einen Bogen.
Ansonsten müsste man jedes Mal eine neue Form bauen.

Die Keile erzeugen den Anpressdruck für den Leim und halten die Form.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

RoLi
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2010, 17:42

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von RoLi » 12.11.2012, 20:24

Hallo Toaster.
Sieht nicht schlecht aus. Die "große Kurve" im unteren Wurfarm ( das Bild steht wohl auf dem Kopf ) scheint mir allerdings zu stark zu sein. Sollte man aber korrigieren können.
Grüße
Rolf

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Mal wieder ein Yumi

Beitrag von the_Toaster (✝) » 12.11.2012, 21:20

Nene. Das Bild steht nicht Kopf.
Oben ist schon oben.
Die perspektivische Verzerrung wird durch die Weitwinkelfunktion des Objektivs des Telefons erzeugt.

Und ja die Abstände stimmen in dem Bild noch nicht.
Zur Zeit bin ich mit den nötigen Korrekturen beschäftigt.
So langsam kommt er in Form.
Ich denke, dass er Ende der Woche vorzeigbar ist.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Antworten