Bau einer spätgotischen Armbrust

Armbrust-Themen - wie Technik, Material, Eigenbauten, Versuche
Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 24.11.2019, 12:41

Schritt für Schritt gehts weiter, heut mit dem Steigbügel.

Beide Enden sind feuerverschweißt und flachgeschmiedet. Der Steigbügel wird jetzt noch zugeschliffen und mehr in Form gebracht, damit er dann zusammen mit dem Bogen eingebunden werden kann.

Viele Grüße
Felix
Dateianhänge
image002.jpg
image001.jpg

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 259
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von MrCanister123 » 16.12.2019, 16:02

Geiles Ding! Und? Scho eingeschossen :)?
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 16.01.2020, 13:05

MrCanister123 hat geschrieben:
16.12.2019, 16:02
Geiles Ding! Und? Scho eingeschossen :)?
Schön wärs, sie muss erst mal fertig werden!

Benutzeravatar
Krolm02
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 519
Registriert: 07.08.2008, 15:23

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von Krolm02 » 17.02.2020, 15:09

Endgeil.
Oder hochdeutscher> Sehr beeindruckend!

devastator1973
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 04.10.2013, 08:35

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von devastator1973 » 02.03.2020, 11:17

Bin auch mal gespannt. Ich spiele auch wieder mal mit dem Gedanken noch eine Armbrust zu bauen. Eine Blattfeder hab ich noch da. Mal sehen wanns mich packt.

Steven

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 26.03.2020, 14:14

Weil mir der Steigbügel noch nicht so gefallen hat, musste ich ihn nochmal aufschneiden und neu feuerverschweißen.
Jetzt sieht er wirklich wie die Original aus. Als nächstes wird er blank geschliffen und dadurch noch mehr in From gebracht.
Dateianhänge
image004.jpg
image003.jpg
image002.jpg
image001.jpg

devastator1973
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 04.10.2013, 08:35

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von devastator1973 » 26.03.2020, 15:11

Das sieht ja wirklich wie original aus! Bin mal auf das Endergebnis gespannt.

MfG Steven

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 18.06.2020, 21:33

Nach dem ich jetzt zum vierten mal den Abzughebel neu geschmiedet habe, weil ich das überspitze Knie nie richtig hinbekommen habe, bin ich jetzt soweit zufrieden.
Das Knie ist lang genug und es ist auch noch genügend Masse da um den abgestuften Übergang von Abzughebel zur Armbrustseule hinzubekommen.
Ausgangsmaterial war 20 mm Rundstab den ich erst auf sich selbst gefaltet habe um aus der Falte das Knie auszuschmieden.
Eigentlich ganz einfach :)
Damit sollte die Abzugstange dann auch endlich wie bei den Originalen aussehen.
image001.jpg
Oben im Bild Abzugstange Nr. 3
Unten im Bild Abzugstange Nr. 4 (die noch mehr in Form geschmiedet wird)

Viele Grüße
Felix (der eigentlich schon letztes Jahr mit der Armbrust fertig sein wollte ::) )

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2235
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von klaus1962 » 19.06.2020, 07:43

8) Ich ziehe meinen imaginären Hut vor Deinen Schmiedekünsten.

Da hätte ich längst zum Schweißgerät gegriffen und die Teile zusammengebraten. :)
Wenn alles verschliffen ist, sieht ja eh keiner mehr, wie es gemacht wurde und ob's authentisch ist.

Gruß Klaus
der Dich um die Schmiede beneidet.

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 21.06.2020, 11:32

Danke Dir!

Ich war auch schon sehr verführt das Schweißgerät zu benutzen, aber ich hab mir immer wieder gedacht, das kann doch nicht so schwer sein.

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von DerFlixxen » 30.06.2020, 20:08

Der Abzughebel weiter ausgeschmiedet. Ist noch etwas zu lang und zu dick, aber die Form stimmt.
Dateianhänge
image003.jpg
image002.jpg

devastator1973
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 04.10.2013, 08:35

Re: Bau einer spätgotischen Armbrust

Beitrag von devastator1973 » 03.07.2020, 09:35

Sieht schon klasse aus!!

Antworten