[S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Allgemeine Themen
Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4138
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von Sateless » 01.08.2020, 12:52

Darthlinko@aol.de hat geschrieben:
01.08.2020, 10:32
Es gibt keine Wissenschaftliche beweise für irgendwas in der Daumen Welt.
Was ist an Übersetzungen der alten Handbücher und Anleitungen unwissenschaftlich?
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3080
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von Markus » 03.08.2020, 17:07

Ich begrüße es ja, wenn dieser Faden immer mal wieder aus der Versenkung hervor kommt.
Aber damit ....
Darthlinko@aol.de hat geschrieben:
01.08.2020, 10:32
Gerade im kyudo wo der Pfeil weit hinter dem Kopf ist und Rückenspannung nicht konventionell ausgelöst werden macht die drehung soweit sinn das die Handbewegung vom Gesicht kompensiert werden muss.
.... kann ich wenig anfangen bzw. ich verstehe überhaupt nicht, was Du sagen willst.

Gruß,
Markus

P.S. Danke an Felsenbirne für den Beitrag.

Darthlinko@aol.de
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2020, 22:41

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von Darthlinko@aol.de » 03.08.2020, 23:27

Markus hat geschrieben:
03.08.2020, 17:07

.... kann ich wenig anfangen bzw. ich verstehe überhaupt nicht, was Du sagen willst.
Pardon die Fragestellung war ein wenig breit gefechert. Bitte noch mal konkreter werden. So wie ich es verstehe geht es um das Pfeil set up im Kyudo. Was ich dazu sagen wollte ist das Pfeil kalkulierung sich nicht unterscheidet zur konventionellen Mediterranen technik. Ich kann dir durchrechnen lassen wenn es das ist was du brauchst.

Mfg
Suche Admin der mein Name ändert.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4539
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von fatz » 04.08.2020, 06:58

Ich glaub eher der Markus meint, dass der zitierte Satz einfach keinen sprachlichen Sinn ergibt. Klingt fuer mich irgendwie wie eine schlechte Uebersetzung eine chinesischen Bedienungsanleitung...
Haben ist besser als brauchen.

Darthlinko@aol.de
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2020, 22:41

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von Darthlinko@aol.de » 04.08.2020, 12:13

Aso ja da fehlt ein Komma. Ich kann es noch mal anders versuchen aber Biomechnik mit Worten zu beschreiben ist sowieso nicht gerade einfach und verständlich.
Ich muss aber im vorraus dazu sagen das ist meine Theorie.
Als ich 36 Zoll Pfeile geschossen hatte ist mir ein Problem aufgefallen. Meine Hand löst nach außen. Was aber die Sehne verdreht beim Schiessen und einen Schrecklichen Pfeilflug für heutige Standards macht. Die Videos in Youtube über Kyudo die ich mit x0, 25 angeschaut hatte bestätigen das Problem.
Wenn man Hinter den Kopf zieht so das der Ellenbogen schon weit unter der Schulter ist, hat die Zughand kein Platz mehr um gerade nach hinten zu lösen.
Auch wieder hier meine Theorie, dass die Bogenhand bewegung (viele nennen es hatra) dies kompensieren sollte. Oft wird angenommen das man einen höheren spine damit wählen muss oder kann. Dazu gab es angeblich von Kyudoka mal ein Test mit einer Maschine.

Edit Markus: Bitte keine Vollzitate des direkt vorhergehenden Beitrags.
Suche Admin der mein Name ändert.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4539
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von fatz » 04.08.2020, 12:47

Darthlinko@aol.de hat geschrieben:
04.08.2020, 12:13
Aso ja da fehlt ein Komma.
Das war das kleinste Problem ::)
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3080
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: [S] Infos zu Archers Paradox bei Daumentechnik und Pfeilanschlag rechts

Beitrag von Markus » 05.08.2020, 07:16

@fatz - sei doch nicht immer so direkt ;D

@all - ich gebe zu, die Fragestellung war sehr breit angelegt. Aber eben weil ich gar nicht weiß, wo am besten zu suchen ist. Es kamen interessante Antworten zutage, insbesondere von Simon.
Mir war (und ist) vor allem wichtig, was die "Altvorderen" schrieben, weniger was sich A oder B aus eigener Erfahrung ableitet. Das ist interessant, aber nicht die erhoffte Antwort auf die Fragestellung.

Schönen Gruß,
Markus

Antworten