Zecken 2018

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Zecken 2018

Beitrag von Squid » 20.04.2018, 13:57

Haben wir eigentlich ein besonders heftiges Zeckenjahr?
Mein dicker Kater hat Gelegenheitsfreigang und er hat gestern 4 (!) Zecken in 2 Stunden "aufgesammelt". 2 haben ihn besaugt, 2 krabbelten auf mir rum nachdem ich ihn gepuschelt hab. IRKS!!!

Normalerweise war es bisher eine Zecke auf 6-8 Stunden Ausgang.

EDIT: FUCK!!! Gerade Katerchen gepuschelt und VIER (!!!) weitere Zecken am Hals gefunden. Nu sinds also ACHT in 2 Stunden!!
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8026
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Zecken 2018

Beitrag von Snake-Jo » 20.04.2018, 15:05

Klar, das warmfeuchte Wetter nach der kühlen Periode begünstigt eine spontane Massenentwicklung bzw. den rasanten Start in die Zeckensaison (Entwicklung folg ja erst ). Je nach Standort sind die eingebrachten Zeckenzahlen unterschiedlich. Unser Kater bringt täglich 2-4 Zecken an, ich selbst bei Gartenarbeiten so im Schnitt eine pro Tag. ::)

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4121
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Zecken 2018

Beitrag von Sateless » 20.04.2018, 15:19

Mir scheint es auch reichlich rumzuzecken. Ich hoffe, das Schwarzkümmelöl hilft etwas.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3581
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Zecken 2018

Beitrag von Neumi » 20.04.2018, 15:25

Wir haben hier in der Gegend extrem viele Zecken. Da sind 20 am Tag aufm Hund ne normale Sache und deswegen bekommt die in der schlimmsten Phase Gift (Vectra 3D) drauf. In der Stadt allerdings gibt es bei uns praktisch keine Zecken :) trotz der vielen Gärten und deswegen bleibt mein Kater von Zecken verschont.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21618
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Zecken 2018

Beitrag von Ravenheart » 20.04.2018, 15:29

Böse Biester! Ich musste vorgestern einer Kollegin eine entfernen...
Mangels Pinzette habe ich meine bewährte "Zahnseiden-Methode" verwendet, die ich auch pauschal sehr empfehlen kann:

In die Zahnseide (o.ä.) einen Knoten machen, aber natürlich nicht zuziehen, sondern die Schlaufe als ca 5 mm Ring offen lassen. Flach auf die Haut über die Zecke legen, schön unterhalb von Körper und Beinen, genau in's Genick... :D und dann sanft zuziehen.
Dann beide Enden zusammen in eine Hand stramm nehmen und von der Haut weg ziehen. Den Zug langsam verstärken, bis sie raus ist.

Vorteil: Der Körper wird NULL gedrückt, UND man hat das Biest sicher (am Genick) in der Schlinge, sie kann also nicht wegfallen ... Feuerzeug drunter, und *knack*... >:)

Rabe

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3697
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Zecken 2018

Beitrag von schnabelkanne » 20.04.2018, 15:52

Servus, 8 Zecken in 2 Stunden ist nicht so viel, das schafft mein Hund auch noch und das mit 14 Jahren. ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Zecken 2018

Beitrag von Squid » 20.04.2018, 15:56

Na denn is ja jut: War halt nur in einem Garten, nicht in der Wildnis. Und bisher wars eben deutlich entspannter.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
SchmidBogen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1105
Registriert: 09.02.2014, 01:29

Re: Zecken 2018

Beitrag von SchmidBogen » 20.04.2018, 19:59

Dieses Jahr wird eh alles extremer ausfallen als sonst.
Obwohl wir einen harten Winter hinter uns haben.
Momentan durch dieses Hoch, haben wir statt Frühling bereits Sommer und dies bringt die Natur komplett durcheinander.
Es blühen bereits Sommerblumen, die eigentlich erst im Juni blühen dürften.
Von dem her, normal dass auch die Zecken bereits Hochsaison haben. Mein Kater bringt auch jeden Tag trotz Kümmelöl und Genick-Chemie mindestens 1-2 Zecken nach Hause.
- Tradition trifft Moderne -

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1774
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Zecken 2018

Beitrag von Hieronymus » 20.04.2018, 20:51

Mein Tipp für alle Bogenbauer: Man nehme täglich einen Teelöffel Kokosöl und hat mit Zecken und Stechmücken weniger Probleme, das mögen die Biester gar nicht. Kümmelöl im Trinkwasser bei Hunden kann ich nur empfehlen. Ich wohne hier am Waldrand und täglich konnte ich meinem Hund und Katzen bis zu 10 Zecken entfernen. Seit ich ihnen Schwarzkümmelöl ins Trinkwasser gebe, es ist deutlich besser geworden(auch ohne Chemie!). Nur aufgepasst bei Katzen! Die vertragen das Schwarzkümmel nicht wirklich. Erst testen und in Maßen!

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Zecken 2018

Beitrag von Squid » 20.04.2018, 21:12

Ja, man muss sehr aufpassen. Was Homo Sapiens an Aspirin oder Paracetamol fressen kann, bringt Miezen ins Grab. Selbst aufs Körpergewicht umgerechnet. Is nich ohne,darum auch bei Bio-Medis immer den Tierdoc fragen!

Dennoch: Blut saugen is nich.
Zuletzt geändert von Squid am 20.04.2018, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
SchmidBogen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1105
Registriert: 09.02.2014, 01:29

Re: Zecken 2018

Beitrag von SchmidBogen » 20.04.2018, 22:17

Ich kann deine FB Seite nicht sehen. Wahrscheinlich hast du mich blockiert. :P >:)

Aber Recht hast was die Chemie betrifft.
- Tradition trifft Moderne -

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2642
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Zecken 2018

Beitrag von inge » 20.04.2018, 23:04

Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist.
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Zecken 2018

Beitrag von Squid » 20.04.2018, 23:07

Egal. Sind halt 4 tote Zecken in Öl.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Zecken 2018

Beitrag von Squid » 21.04.2018, 07:32

Noch eine mehr... ::)
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4431
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Zecken 2018

Beitrag von fatz » 21.04.2018, 08:26

Ich hab schon vor ein paar Wochen die erste erwischt. Natuerlich angesaugt. :-\
Haben ist besser als brauchen.

Antworten