wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Fragen und Antworten zu Gewandungen.
Antworten
Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 15.12.2023, 20:50

Servus Ihr Lieben,

wer kann helfen?
Wo kann man traditionelle stilechte Kleidung mittelalterlicher Reiterbogenschützen zu halbwegs verträglichen Preisen erwerben, bevorzugt ungarisch-magayarischer, krimtatarischer oder skythischer Stil?

Beim Stöbern im Netz finde ich immer nur mittel- und nordeuropäische Bogenschützengewandungen, Stil Robin Hood, Normannen, Wikinger, Deutscher Orden etc. .....
Das ist zwar nicht schlecht, wäre aber nur meine zweite Wahl wenn ich nichts eingangs Erwähntes finde.
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Sanne » 18.12.2023, 20:42

Meinst du so eine Lamellenrüstung wie auf dem dritten Bild hier: https://www.wroclaw.press/history/mongo ... -v-polshe/?

Ich fürchte, da wird VIEL Handarbeit auf dich zukommen.

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 18.12.2023, 20:57

Sanne hat geschrieben:
18.12.2023, 20:42
Ich fürchte, da wird VIEL Handarbeit auf dich zukommen
--> Ja, das befürchte ich mittlerweile auch. Auch wenn ich mehr in Richtung Textilkleidung dachte --> https://www.google.de/imgres?imgurl=htt ... egUIARDlAQ
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Sanne » 19.12.2023, 10:49

Der hier hat solche Ausrüstung: https://mamlukarchery.org/historical-clothes
Ich habe bei denen aber nichts gekauft und kann nicht sagen, wie zuverlässig die sind.

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 19.12.2023, 11:04

Sanne hat geschrieben:
19.12.2023, 10:49
Der hier hat solche Ausrüstung: https://mamlukarchery.org/historical-clothes
Ich habe bei denen aber nichts gekauft und kann nicht sagen, wie zuverlässig die sind.
Na das sieht doch zunächst gar nicht schlecht aus. Vielen Dank ;)
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7612
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von benzi » 19.12.2023, 17:51

Ich würde mich bei etsy durchsuchen...
https://www.etsy.com/de/listing/9435124 ... hare_v4_lx
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 19.12.2023, 19:13

benzi hat geschrieben:
19.12.2023, 17:51
Ich würde mich bei etsy durchsuchen...
https://www.etsy.com/de/listing/9435124 ... hare_v4_lx
Ja, ETSY habe ich schon im Blick, ebenso TEMU........ Danke
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7612
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von benzi » 30.12.2023, 11:20

Alwin.K hat geschrieben:
19.12.2023, 19:13
Ja, ETSY habe ich schon im Blick, ebenso TEMU........ Danke[/b]
Hast Du Erfahrung mit TEMU? Sieht alles etwas sehr nach "Billigware" aus...🤔
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 30.12.2023, 15:55

benzi hat geschrieben:
30.12.2023, 11:20
Hast Du Erfahrung mit TEMU? Sieht alles etwas sehr nach "Billigware" aus...🤔
Benzi, ob Temu nun wirklich bei historischer Kleidung erste Wahl ist, das kann ich nicht sagen. Aber was ich bisher bei Temu gekauft habe ist top. Und ich stehe mit der Meinung nicht alleine da, mindestens zwei Frauen in meiner Verwandtschaft sehen das genauso.
MEINES Erachtens und nach MEINER Erfahrung wird Temu bei uns zu Unrecht (aber wahrscheinlich willentlich) schlecht gemacht.
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 01.01.2024, 10:38

Habe gerade eine schöne Seite eines tschechischen Betreibers gefunden:

https://www.outfit4events.de/eur/
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Sanne » 01.01.2024, 11:38

Temu ist einfach das chinesische Pendant zu den bekannten US Verkaufsportalen. Und wenn man bedenkt, wieviel Ware eh aus Chinesien kommt und hierzulande teuer in Kaufhäusern verkauft wird, stellt sich die Frage, ob man das Zeug nicht direkt beim Hersteller kauft. Ich tu es nicht, aber ich kaufe generell so wenig wie möglich im Internet und schaue beim Einkaufen von Klamotten auf die eingenähten Zettel, weil ich auf Naturfasern Wert lege. Da sehe ich dann gleich auch, wo das Teil produziert wurde.

Aber wegen Bogenschützen: Alwin, möchtest du mit der Ausrüstung auf Mittelaltermärkten "gut aussehen"? Oder ist dein Ziel ein historisch akkurate Darstellung? Das, was der tschechische Händler anbietet, wäre ein guter Einstieg ins Hobby.

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 01.01.2024, 11:56

Sanne hat geschrieben:
01.01.2024, 11:38
Das, was der tschechische Händler anbietet, wäre ein guter Einstieg ins Hobby.
Das was Du oben schreibst sehe ich weitgehend genauso. Zu dem zitierten Satz: Ja, das glaube ich auch, zumal man mit dem Inhaber auch deutsch kommunizieren kann. Sehr nett, sehr auskunftsfreudig....

Zu dieser Frage:
Sanne hat geschrieben:
01.01.2024, 11:38
....möchtest du mit der Ausrüstung auf Mittelaltermärkten "gut aussehen"? Oder ist dein Ziel ein historisch akkurate Darstellung?
Ich bin bzw war bis jetzt nicht unbedingt der Mittelaltermarktbesucher. Hin und wieder ja, aber selten. Nichtsdestotrotz mag ich diese Epoche und dieses Flair sehr. Und seit ich nach mehreren Jahrzehnten dieses Jahr das Foto- und Motorradhobby aufgegeben habe und mir mit dem Bogenschießen ein neues Betätigungsfeld gesucht habe, könnte sich das alles ändern. Ich möchte mich auf Mittelaltermärkten hin und wieder sehen lassen, ohne in der Szene voll aufzugehen. Ich würde die Gewandung sogar auf dem Parcour tragen oder wenn ich mal im Wald oder auf dem Feld schieße. Es soll einigermaßen authentisch rüberkommen, muß aber nicht bis ins letzte i-Tüpfelchen historisch hundertprozentig sein.
Da mein Langbogen ein moderner, laminierter Komposit-Flachbogen ist passt dazu nicht unbedingt ein Robin Hood Gewand.
Deshalb suche ich etwas für meine Reiterbögen, ein Gewand ungarischer, morgenländischer, tatarischer Reiterbogenschützen oder auch Hunnen. Für diese Bögen habe ich auch Mittelalterpfeile. Wenn ich dafür nix finde macht es auch eine Tunika, ein Kaftan oder ein Wappenrock. Das geht zu den Reiterbögen auch.
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Doughal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 324
Registriert: 19.05.2021, 16:12

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Doughal » 12.01.2024, 11:16

benzi hat geschrieben:
30.12.2023, 11:20
Hast Du Erfahrung mit TEMU? Sieht alles etwas sehr nach "Billigware" aus...🤔
Alwin.K hat geschrieben:
30.12.2023, 15:55

MEINES Erachtens und nach MEINER Erfahrung wird Temu bei uns zu Unrecht (aber wahrscheinlich willentlich) schlecht gemacht.
Sanne hat geschrieben:
01.01.2024, 11:38
Temu ist einfach das chinesische Pendant zu den bekannten US Verkaufsportalen. Und wenn man bedenkt, wieviel Ware eh aus Chinesien kommt und hierzulande teuer in Kaufhäusern verkauft wird, stellt sich die Frage, ob man das Zeug nicht direkt beim Hersteller kauft. Ich tu es nicht, aber ich kaufe generell so wenig wie möglich im Internet und schaue beim Einkaufen von Klamotten auf die eingenähten Zettel, weil ich auf Naturfasern Wert lege. Da sehe ich dann gleich auch, wo das Teil produziert wurde.
Ich sehe das ähnlich wie Sanne. Wenn man Sachen kauft die sowieso in China produziert werden kann ein Blick auf TEMU bzw auch AliExpress sich durchaus lohnen. Meistens Versuche ich mir aber erstmal zu überlegen ob ich das wirklich brauche und ob es eine näher und fairer produzierte alternative gibt.
Manchmal setzt dann aber das Hirn aus und man will sich durch Konsum selbst belohnen. Wenn man dann auch noch ein Schnäppchen macht gibt es sogar zweimal Dopamin fürs Hirn ;D

Ich habe vor ein paar Wochen das erste Mal bei temu bestellt.
1. ein chrony, wo das selbe Modell mit den selben Fotos auf Amazon ( ist ja auch nicht der tollste laden)das doppelte kostet.
Und 2. einen Köcher:
Screenshot_20240112-104806.png
Screenshot_20240112-104818~2.png
Ansonsten hab ich noch Erfahrungen bei AliExpress im Bezug auf Wasserkühlungs Komponenten gemacht. Viele Sachen werden in China produziert und dann umgelabelt für zum Teil den fünf fachen Preis in Europa verkauft.
Grundsätzlich sollte man sich die Anzeigen immer ganz genau durchlesen ( im besten Fall auf Englisch), sonst läuft man schnell Gefahr etwas zu kaufen was man sich so eigentlich nicht vorgestellt hat.

Benutzeravatar
Alwin.K
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 27.10.2023, 11:44

Re: wo gibt es traditionelle Reiterbogenschützenkleidung

Beitrag von Alwin.K » 12.01.2024, 12:04

Danke - und ja; genauso sehe ich es auch. Ich bin kein Temu-Dauerbesteller, aber die wenigen Artikel, die ich bisher gekauft habe, waren gut bis sehr gut.
"Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
(# Langbogen und Reiterbogen)

Antworten

Zurück zu „Mittelalter Gewandung“