Leder knicken für Handyhülle

Selbstgebaute Ausrüstungsgegenstände wie Armschutz, Köcher, etc.
Antworten
Benutzeravatar
vogelflug
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 86
Registriert: 30.07.2020, 16:16

Leder knicken für Handyhülle

Beitrag von vogelflug » 10.01.2021, 11:27

Moin, im Moment probiere ich verschiedene Sachen aus.
Mein Armschutz ist fertig geworden
Screenshot_20210110-110955~2.png
Jetzt wollte ich eine Handyhülle machen, die man zuklappen kann wie ein Buch. Das Leder ließ sich aber nicht so recht biegen, also habe ich das Leder zerschnitten und die punzierten Teile auf einen "Einband" aus Velourleder gekleppt, aber es war zu dick und sah nicht mehr schön aus
Screenshot_20210110-111003~2.png
Wenn ich den Rücken einschneide mit einem V-förmigen Schnitzmesser geht das Knicken einfacher, aber wie löst ihr das Problem?
Screenshot_20210110-111012~2.png
Nec aspera terrent

Benutzeravatar
st800
Full Member
Full Member
Beiträge: 184
Registriert: 23.01.2020, 22:25

Re: Leder knicken für Handyhülle

Beitrag von st800 » 10.01.2021, 13:35

Hallo Vogelflug,
bei dickem Leder 3mm+ würde ich das auch so machen und einen Keil mit einnähen, dann passt das Handy besser in die Hülle.
Bei dünnerem Leder würde ich das nass formen, halbe Stunde bis Stunde in Wasser legen und anschlissend in Form bringen und auch hier würde ich an der Naht was unterlegen.
Gruß
Alfred

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1386
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Leder knicken für Handyhülle

Beitrag von JuergenM » 10.01.2021, 14:32

Ich habe es bisher so gemacht, dass ich mir eine passende Handy Hülle gekauft habe und die eigentliche Halterung für das Handy in meinen Ledereinband eingeklebt habe. Den Rücken habe ich auch, so wie du, mit einer V-Kerbe begrenzt und den Bereich dazwischen, also quasi den "Buchrücken", zwischen den Kerben, mit einem sehr scharfen Stechbeitel soweit ausgedünnt, das sich das Leder gut knicken lässt.
20210110_142658.jpg
20210110_142950.jpg
Zu dick sollte das Leder dafür aber nicht sein, so ca. 2mm reicht vollkommen.
LG Jürgen

Benutzeravatar
vogelflug
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 86
Registriert: 30.07.2020, 16:16

Re: Leder knicken für Handyhülle

Beitrag von vogelflug » 10.01.2021, 17:09

Vielen Dank für die schnelle Hilfe , dann werde ich das gleich die nächsten Tage machen. Die Stecheisen habe ich eben noch geschliffen, waren zuletzt noch im Einsatz.
Das Stück mit den Kerben war ein Müllstück 3-3,5mm, die Hülle und der Armschutz sind aus 2,8mm Leder. Die Wicklungen an den Handyseiten war ein Provisorium, das durch schmales dunkles Band ersetzt werden sollte.
Nec aspera terrent

Antworten