Pfeilspitzenrohlinge

Selbstgebaute Ausrüstungsgegenstände wie Armschutz, Köcher, etc.
Fitzgerald

Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 07.05.2011, 15:51

wie bereits erwähnt hier mal kurz nen überblick wie ich mir meine spitzen derzeit auch selber mache.
durch den einsatz von zentrierbohrer.cnc-sägen etc natürlich ein leichtes für mich...und da ich in ner firma bin...ein blutsverwandter 1.en grades (geändert) is chef....kann ich unbeschränkt aufs material zugreifen.
ich nehme als beispiel meine 10mm fichtendübel.
such mir harten stahl raus...c-nochwas und dann länge ich an der "spontan" oder der "adice" ..so heißen die sägen die teile an. dann an der horizontalbohrmachiene zum vorbohren von innengewinden mal eben entwerder konisch von 9.3 auf 7mm oder eben grade 8.9mm...bohrtiefe x.
fertig. dann nach lust schleifen...drehen oder fräsen....is egal....rauf damit und ab dafür......

das ganze geht mit rundstahl von 6mm-30mm




gruss reiko
Zuletzt geändert von Fitzgerald am 07.05.2011, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Okki
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 313
Registriert: 04.02.2010, 17:50

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Okki » 07.05.2011, 16:01

schön für dich. Und was willst du uns jetzt damit sagen außer: "... vater is chef....kann ich unbeschränkt aufs material zugreifen.." ? Das nutzt den meisten hier aber wenig.

Fitzgerald

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 07.05.2011, 16:10

Das du blindschuss deine spitzen weiter kaufen musst... Oder dir am Stein die Zähne ausbeißen kannst, so du welche hast! Aber.... Hunde die bellen beissen nicht..... Blindflieger.
Was dir das sagen soll?
A:ich habe nen Vater den ich kenn
B: ich habe Arbeit.... Gutbezahlte
C: ich kann mit vielen Maschinen tolle Sachen machen
D: ich spare Geld und habe dennoch den für mein Hobby größtmöglichen Zugewinn

Und was sagt mir das? Das du mit deiner dummen Aktion da oben wohl arm drann bist, einsam und verlassen.... Du tust mir sehr leid.....
Zuletzt geändert von Fitzgerald am 07.05.2011, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mandos
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2093
Registriert: 09.06.2007, 17:28

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Mandos » 07.05.2011, 16:12

@Mods
Wird es nicht mal Zeit @Okki Einhalt zu gebieten?

Fitzgerald

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 07.05.2011, 16:30

@ mandos ; lass ihn.... Er wird für seine Art Gründe haben.... Gründe die wohl nur ein hochdotierter analütiker zum Vorschein bringen kann. Wir können ihm nur mit unserer Zuneigung und Güte begegnen und helfen seine innere zerissenheit auf ein tolerierbares maß zu setzen. Okki ich hab dich lieb.,..möchte dir einige von meinen spitzen schenken.... Damit auch fu an unserem wunderbaren Hobby teilhaben kannst und weist von was wir schreiben....

Gruß Reiko

Benutzeravatar
Moormann
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 607
Registriert: 12.01.2011, 18:01

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Moormann » 07.05.2011, 16:35

@ Okki, was soll das?
Wenn einer einen Bogen präsentiert, fragst du auch was das soll??
Kann das sein, dass du hier irgendwie falsch bist? Du gehst hier allen ziemlich auf den Keks.
@ Archiv, lass dich nicht entmutigen, der sucht nur (negative) Aufmerksamkeit. ;)
LG
Moormann

P.S. Tolle Spitzen sind das ;)
LG
Moormann

Fitzgerald

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 07.05.2011, 16:38

Ach was.... Ich war auch mal so.... Mir wurde geholfen. Okki wenn guten Psychologen brauchst... Sag Bescheid. Nach jeder Sitzung bekommst als Belohnung 3spitzen....ok?

Ps.... Da lassen sich denke ich mal auch größen für armbrustschützen herstellen. Die lieben Mitstreiter verwenden ja Bolzen mit biblischen maßen.....

Benutzeravatar
Pyromir
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 721
Registriert: 09.06.2009, 09:27

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Pyromir » 07.05.2011, 19:53

Schöne Spitzen! Und nicht das erste Mal dass es mich ärgert, keinen handwerklichen Beruf gelernt zu haben.
"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." Albert Schweitzer

72" *WhiteWidow* 50#@29"
70" Alemannen-Esche 30#@29"

Fitzgerald

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 07.05.2011, 20:22

dafürm gibt es sicher ne gute lösung...wenn man bedarf hat........

Benutzeravatar
newie
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 279
Registriert: 17.08.2010, 16:03

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von newie » 07.05.2011, 22:37

Hi Fitz!
Top--bin schon ein bisschen neidisch..du baust klasse Sachen.Lass dir nicht die Stimmung versauen!!! ;) Würde gern weiterhin deine Beiträge(+für mich als "newie"- Anleitungen+Denkanstösse)lesen!!Nochmal -DANKE-für den Link für zischende Pfeile!
Herzlicher Gruss
Newie
Gefahr des Tätigen: Irrtum. Die des Trägen: ihn übernehmen

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3706
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von the_Toaster (✝) » 07.05.2011, 23:01

Goile Sache.

Ich habe zum Glück demnächst auch ne Drehbank in Funktion.

Ich werde dann erstmal mit Spitzen für Atlatls anfangen.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
eddytwobows
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4257
Registriert: 31.05.2009, 12:09

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von eddytwobows » 07.05.2011, 23:29

Jau, schöne und praktische Sache das... :)
Erspart einem das lästige und aufwendige Tüllenschmieden, wenn man auf MA-Art Spitzen steht... ;) :D

LG
etb

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9787
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Squid » 08.05.2011, 03:30

Man muss das entspannt sehen.
Der gute Okki hat noch immer nicht kapiert, dass es hier nicht um die persönliche Bereicherung geht, sondern erst einmal um die Darstellung von Möglichkeiten und Techniken.

Natürlich wäre ein schwunghafter Pfeilspitzenhandel zu begrüßen, andererseits kosten Spitzen ja nicht die Welt... Ich vermute sogar, wenn man dem Fitz mal 'ne diskrete PM geschrieben hätte, wäre man auch in den Genuß von 6 Pfeilspitzen aus individueller Produktion zu günstigen Konditionen gekommen.

Klar - ich hab mir auch denken können, dass Metallarbeiter aus 'nem Stück Rundstahl eine Pfeilspitze dödeln können, schön, dass ich davon nun mal eine bildhafte Darstellung hab.
Zuletzt geändert von Squid am 10.05.2011, 22:42, insgesamt 2-mal geändert.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Pyromir
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 721
Registriert: 09.06.2009, 09:27

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Pyromir » 08.05.2011, 08:34

.... snip ....
Du meinst so eine Art Zwangsadoption, Widerstand zwecklos? Höhöhö, das hat auch einen ganz eigenen Charme... ;D

Edit: Quoting geputzt. Marc :)
Zuletzt geändert von Pyromir am 11.05.2011, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." Albert Schweitzer

72" *WhiteWidow* 50#@29"
70" Alemannen-Esche 30#@29"

Fitzgerald

Re: Pfeilspitzenrohlinge

Beitrag von Fitzgerald » 08.05.2011, 09:29

Ich adoptiere okki.... Okki kannst papa fitz sagen. mein lieber Sohn.........

Antworten