Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3339
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von schnabelkanne » 15.01.2019, 20:06

Servus,
dank meines Wichtels der mir eine Klinge geschenkt hat, musste ich mich auch einmal an einem Messergriff und einer Scheide versuchen, leicht war es nicht aber es hat Spass gemacht.
Es war sehr lustig für meine Angehörigen mir bei der Sattlernaht zu zusehen, sie hatten wirklich Spass daran.
Wer der Wichtel war weis ich leider immer noch nicht.
Das Holz für den Griff stammt aus meinem Garten von einer alten Zwetschge.
Die Verarbeitung ist natürlich nicht auf dem hier gezeigten hohen Niveau, aber bitte seit nicht zu streng es war ja mein erster Versuch. Hoffe es gefällt troztdem.

lg Thomas
Dateianhänge
Messer4.JPG
Messer3.JPG
Messer2.JPG
Messer1.JPG
Zuletzt geändert von schnabelkanne am 16.01.2019, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.
The proof of the pudding is in the eating!

Hetzer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 963
Registriert: 23.04.2010, 08:02

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Hetzer » 15.01.2019, 20:54

Mal keine falsche Bescheidenheit hier - das is klasse gearbeitet und auch für 'n ersten Versuch besser als so manch einer nach -zig Versuchen, möchte man meinen.

Sehr schöne Umsetzung. Wär ja auch mal interessant zu erfahren, was das für 'n Damaskus is und der Wichtel da evtl. mal aufklärt... ;D
Honor the past but never look back.

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 295
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von conti03 » 16.01.2019, 09:45

Denke dein Wichtel wir dich sehr gut kennen der wusste dass du sein Geschenk so toll umsetzen kannst.
Mir gefällt es sehr gut.
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21410
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Ravenheart » 16.01.2019, 09:52

Wirklich ein Schmuckstück! Das relativ homogene Holz neben dem Damast... sehr gut gewählt!

Rabe

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4084
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von fatz » 16.01.2019, 09:56

Mir gefaellt's. Kannst du bei Gelegenheit noch ein Bild von der Scheide machen? Ich wuerd gern sehen wie du den Teil hinter dem Griff gebaut hast.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 295
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Burgunder12 » 16.01.2019, 11:21

Hallo Thomas,

das ist super schön geworden.
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3339
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von schnabelkanne » 16.01.2019, 12:55

@ fatz, die Lederscheide ist mit der Griffhalterung aus einem Stück Leder ausgeschnitten, die Griffrückseite der Scheide mit Leinenstoff beklebt.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 933
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 18.01.2019, 15:17

@Schnabelkanne

Das ist die erste Lederscheide? Meine erste sieht nicht so gut aus.

Auch das Messer gefällt mir, Zwetschge ist eh einer meiner Lieblingsgriffhölzer.

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 933
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 18.01.2019, 15:26

Hallo Messermacher,

dies ist mein letztes Messer aus 2018, ich komme jetzt erst dazu es vorzustellen.
Wieder mal ein Küchenmesser, für einen guten Bekannten von mir. Es ist das 9. Messer dass er von mir hat und er will immer diese Form für ein großes Messer, egal was ich ihm vorschlage.

Hier die Daten:

Stahl: SB1
Griff: Stabilisierte Schwarznuss, Pins aus Edelstahl und ein Mosaikpin
Klingendicke: 3,1 mm
Gesamtlänge: 3oo mm
Klingenlänge: 170 mm
Gewicht: 200 g

Ich hoffe es gefällt. Kritik und Anregungen sind immer erwünscht.

Danke fürs schauen.

Gruß

Roland
Messer_69_06.jpg
Messer_69_05.jpg
Messer_69_04.jpg
Messer_69_02.jpg
Messer_69_01.jpg
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
magenta
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 560
Registriert: 10.11.2003, 09:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von magenta » 18.01.2019, 15:56

Wie immer eine saubere Arbeit!
Die Klingenform finde ich persönlich ebenfalls recht praktisch, kann ich gut verstehen wenn die so gewünscht wird.
Und nachdem ja erst neun Messer von Dir in dem Haushalt vorhanden sind, ist da jedenfalls noch Luft nach oben, muss lediglich ein größerer Messerblock her....
Sehr ansprechend finde ich die Grifform und ich halte sie auch für ergonomisch gut, prima auch, dass die untere Ecke der Klinge rund geschliffen ist, das minimiert die Verletzungsgefahr (ich hab mir an einer solchen Ecke schon mal böse wehgetan und in meinem Zorn das Problem dann mit dem Bandschleifer gelöst ;D)

Welchen Schliffwinkel hast Du dem schönen Stück denn verpasst?
Die anscheinend etwas rauheren Stellen an der Klinge unmittelbar nach dem Griff (sofern das keine Reflexionen sind), hast Du die absichtlich so stehen lassen?

Klaus

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 933
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 18.01.2019, 16:06

Hallo Klaus,

Schön dass es Dir gefällt.
Er hat 9 Messer von mir aber nicht alle sind bei Ihm. Er verschenkt diese auch weiter, ich weis dass sein Vater und seine Mutter eines haben. Eins hat er mal als Weihnachtsgeschenk geordert.
Schliffwinkel ist 20°, meine eigenen Messer mache ich noch etwas feiner, aber wer weiss wie andere damit umgehen.

Da raue ist die Walzhaut vom Stahl, ich lass das gerne an einigen Stellen sichtbar, ist nur poliert and der Schwabbel.

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
Laminator
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 19:55

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Laminator » 21.01.2019, 10:46

Guten Tag zusammen,
ich möchte mich auf diesem Wege endlich mal vorstellen.
ich komme aus der Nähe vom Bodensee und lese hier im Forum schon seit Jahren in aller Stille mit.
Vielen herzlichen Dank für die vielen Informationen und schönen Arbeiten die ich über die Jahre erhalten- und gesehen habe.
Jetzt hab ich mir mal einen Ruck gegeben und möchte hier mal meine letzte Arbeit veröffentlichen.

Dabei handelt es sich um ein Backlock, das ich erst mal in meiem CAD System aufgezeichnet habe.
Die Klinge ist aus SB1 3mm dick.
Der Griff besteht aus Ebenholz und Ahorn mit Fibereinlagen.
Den Schädel habe ich mit der Dremel aus Elchgeweih geschnitzt.
Alle Teile sind von Hand angefertigt.

Viele Grüße
Günter :)
Dateianhänge
Backlock2.jpg
Backlock1.jpg
Backlock.jpg

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 933
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 21.01.2019, 18:00

Schöner klassischer Backlog Klapper. Sieht auch noch top verarbeitet aus.
Gefällt mir.

Bin gespannt mehr von Dir zu sehen.

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
Laminator
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 19:55

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Laminator » 21.01.2019, 19:25

Danke Roland, aus deinem Mund freut mich das doppelt deine Handwerkskunst war und ist immer eine Referenz für mich😊👍🏻

Benutzeravatar
Laminator
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2015, 19:55

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Laminator » 22.01.2019, 09:52

Guten Tag zusammen,
hier noch zwei Arbeiten die im Dezember entstanden sind.

Ein Messer zum Angeln:
  • Griff aus Ebenholz und Elchgeweih
  • Klinge 3 mm dick aus SB1 ca. 61 HRC
  • Handgenähte Scheide aus Fettleder
  • Mosaikpin aus Messingröhrchen gefertigt

Ein Jagdmesser:
  • Griff aus Schlangenholz und Elchgeweih
  • Klinge 4 mm dick aus SB1 ca. 61 HRC
  • Handgenähte Scheide aus Fettleder
  • Mosaikpin aus Messingröhrchen gefert

    Die Hölzer habe ich aus einer Restekiste erstanden ;)

    Viele Grüße
    Günter
Dateianhänge
IMG_5408.JPG
IMG_5424.JPG
IMG_5423.JPG

Antworten