Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 477
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Burgunder12 » 14.06.2020, 16:58

Gefällt mir!
Vor allem sieht das Holz sehr interessant aus!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
Art
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 03.06.2014, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Art » 14.06.2020, 17:04

@KnechtKarl - Sauber - genau das richtige um Fische auszunehmen. Noch etwas am Finish feilen und dann kommt das gut !
Einfach dranbleiben :) ... ist das Griffholz Osage Orange ?

@Shokunin, Haitha - Danke für die Tips, werde ich mal ausprobieren ...

Apropos Upcycling ... hier noch etwas Schlankes mit Hamon:

- Stahl: eine alte File, differenziell gehärtet (Lehmmantel)
- Länge: 22 cm, Klinge: 10,5 cm
- Griff: Ebenholz (war eine kitschige Touri-Schnitzerei aus dem Secondhand)
- Parrier & 2mm Pins: Neusilber

Gruss und viel Spass beim anschauen
Michel
Der Dateianhang M017_1.JPG existiert nicht mehr.
M017_1.JPG
M017_2.JPG
M017_4.JPG
M017_6.JPG

Benutzeravatar
KnechtKarl
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 768
Registriert: 08.06.2009, 21:11

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von KnechtKarl » 14.06.2020, 18:05

Nein. Der Griff ist Kirsche.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5520
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von locksley » 14.06.2020, 23:53

Sehr gelungenes Upcycling, Michel.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2166
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von shokunin » 15.06.2020, 21:28

@Art und TomTom,

Gefallen mir beide gut auf ihre Weise. :)

...und wenn ich gerade da bin, auch von mir ein Beitrag zum Thema Resteverwertung.
Ich mach' gerne kleine Schnitzmesser aus Resten - hier aus alten Hubsägeblättern.
Die hier sind nur grob fertig und noch nicht scharf.
Aufbau ist HSS Hubsägeblatt, mit Bambus beklebt und lackierter Wicklung aus Garn.

Gruss,
Mark
Dateianhänge
49981548622_f6ea77dae2_k.jpg
49980765718_7ecce045f0_k.jpg
49980765638_8229c63a5a_k.jpg
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 994
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Holzbieger » 16.06.2020, 11:51

Hier gehts ja gerade ab, find ich gut

@ KnechtKarl
Mit gefällt das upcycling, das sind sicher brauchbare Messer

@Art
Michel. ich brauche da nichts zu sagen. Mir gefällts und die Ausführung wie immer top. Wie machst Du die Härtelinie sichtbar? Ätzen oder nur durch polieren?

@ Shokunin
Die gefallen mir alle gut. Schlicht, funktionell und sauber verarbeitet.

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4667
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von fatz » 16.06.2020, 18:36

Die Haertelinie kommt nach meiner Erfahrung bei Feilenstahl oft ganz von allein raus, wenn die Oberflaeche ein bissl anlaeuft.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6242
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von kra » 19.06.2020, 16:47

Sehr schön! Macht was her und erfreut auch durch die ganz schwach ovale Form das Auge.
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2166
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von shokunin » 19.06.2020, 20:12

Ein paar hab' ich noch...
Aus der Serie Shokunin's Schubladenschätze...
eine Blödelei im historisierenden Stil in C-Stahl, Messing, Birnenholz und Horn.
Leider ist das Ding ohne Scheide. Da fehlt mir aber der Antrieb - oder es fehlt einfach das entsprechende Burgfräulein, das man damit schmücken könnte.
Gruss,
Mark
Dateianhänge
49961131077_a41445f98e_k.jpg
49981303211_d220c61377_k.jpg
49961131402_ea6af20200_k.jpg
49961130712_7c592033e7_k.jpg
49961130672_dc815ab9bb_k.jpg
49960847331_5714e0a657_k.jpg
49960847146_a8fc582e02_k.jpg
49960350888_7e7941aa72_k.jpg
49960350793_99f6b1a2b2_k.jpg
49960350188_82056f843c_k.jpg
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
st800
Full Member
Full Member
Beiträge: 130
Registriert: 23.01.2020, 22:25

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von st800 » 19.06.2020, 21:52

sehr schön

Benutzeravatar
Sherrif Sherwood
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 982
Registriert: 19.09.2010, 19:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Sherrif Sherwood » 19.06.2020, 22:32

@shokunin,
hi das Messerchen bringt mich auf ne Idee für meine Tantoserie.

Benutzeravatar
KnechtKarl
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 768
Registriert: 08.06.2009, 21:11

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von KnechtKarl » 20.06.2020, 20:15

Ich muss Euch nochmals belästigen.
Ich hab das erste Mal gedrechselt. Heraus kamen zwei Federmesser für hochmittelalterliche Schreiber und ein kleines Messer angelehnt an einen Londoner Themsefund.
Holz: Rose, Hollunder, Buchs
Zwingen: Kupfer, Messing
Klingen: Japan- und Metallsäge
Dateianhänge
IMG-20200620-WA0014.jpg
IMG-20200620-WA0011.jpg
IMG-20200620-WA0003.jpg
IMG-20200620-WA0009.jpg
IMG-20200620-WA0004.jpg

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6242
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von kra » 21.06.2020, 15:40

shokunin hat geschrieben:
19.06.2020, 20:12
Ein paar hab' ich noch...
Aus der Serie Shokunin's Schubladenschätze...
eine Blödelei im historisierenden Stil in C-Stahl, Messing, Birnenholz und Horn.
Leider ist das Ding ohne Scheide. Da fehlt mir aber der Antrieb - oder es fehlt einfach das entsprechende Burgfräulein, das man damit schmücken könnte.
Gruss,
Mark
Schick, schick... die Zwinge selber gegossen oder aus dem Vollen herausgearbeitet?
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
shokunin
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2166
Registriert: 22.02.2011, 16:13

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von shokunin » 22.06.2020, 11:58

Hi!
Die Zwinge ist ein Gussteil.
Das Modell dafür war aus, ich denke, sechs Teilen zusammengesetzt, sodass man in Lagen arbeiten kann und nicht alles aus dem Vollen heraus stemmen muss.
Gruss,
Mark
"I don't believe it!!" (Victor Meldrew)

Benutzeravatar
Art
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 03.06.2014, 12:58

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Beitrag von Art » 23.06.2020, 20:24

@shokunin
fantastische Messer - Hut ab ! Die Schnitzmesserchen erinnern mich an Deine Pfeile ... die bewundere ich immer wieder mal ! :)

@ KnechtKarl
saubere Sache - gefallen mir ! Drechseln, ich wollte ich hätte ne Drehbank, mich nervt jedes mal das Griff-Sammelsurium meiner Lederwekzeuge ...

@ Roland
zur Härtelinie, naja, ich taste mich so langsam an ein rekonstruierbares Prozedere - lediglich mit Schleifen habe ich den Hamon allerdings noch nie rausgekriegt - da fehlt mir irgendwie die Geduld. Ich schleife bis 1000 Korn, anschließend an die Polierscheibe. Reinigen, entfetten, danach ins Eisen(III)-chlorid, nur ganz kurz, 2-3 Sekunden, danach in heisses Wasser und mit Stahlwatte abwischen - dies wiederhole ich 3-4 mal. Ich habe festgestellt, dass das Ätzen auf die Art regelmäßiger wird - ohne Schlieren und Streifen. Zuletzt poliere ich die Klinge (kreisend, so quasi der Härtelinie entlang) mit einer Polierpaste - mit der Fingerkuppe geht das prima.

Gruss
Michel

Antworten