Schwert Härteofen

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Schwert Härteofen

Beitrag von DerFlixxen » 03.01.2021, 12:07

Hallo,

Da ich mitlerweile immer mehr Schwerter und lange Klingen mache, musste jetzt endlich ein entsprechender Härteofen her.
Mit Hilfe eines befreundeten Elektroingenieurs konnte ich vor kurzem diesen Härteofen fertigstellen. Und das erste Schwert wurde auch schon erfolgreich gehärtet und angelassen. Von der Planung bis zur Fertigstellung war ich das ganze Jahr 2020 beschäftigt. Kurzarbeit sei dank...

Zu den Daten:
Innenraummaße h x t x b, 160 cm x 23 cm x 24 cm
Drei Heizkreisläufe je 3,5 Kw
Starkstrom 400V / 16A
Natürlich mit Türkontaktschalter

Ich kann jeden Heizkreislauf einzeln ansteuern um sicherzugehen, dass in jedem bereich die selbe Temperatur herscht. Außerdem kann ich die Bereiche mit "Regalbrettern" aus Feuerleichtsteinen abtrennen, damit ich bei kürzeren Klingen nicht den ganzen Ofen aufheizen muss.
Der Ofen ist so konstruiert, dass man ihn nahezu komplett zerlegen kann, damit man auch Teile austauschen kann.

Vorbild war der Härteofen von dem französischen Schwertschmied Gaël Fabre.

Wenn Ihr fragen habt stellt sie ruhig, ich hoffe ich kann sie beantworten.
Viele Grüße
Felix
image008.jpg
image007.jpg
image006.jpg
image005.jpg
image003.jpg
image002.jpg
image001.jpg
image009.jpg

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1008
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Holzbieger » 03.01.2021, 12:46

Hallo Felix,

Ein absolutes Sahneteil hast Du da gebaut. Die Idee mit den verschiedenenZonen ist gefällt mir auch gut.

Ich plane gerade mir auch einen Ofen zu bauen was wohl auch ein Projekt für das ganze Jahr wird. Welchen Draht hast Du verwendet?

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6675
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Heidjer » 03.01.2021, 12:50

Wow, ich bin ja ein großer Fan von professioneller Ausrüstung auch für den Hobbybereich aber ist der Offen für ein Hobby nicht schon ein wenig overbuild oder hast Du vor Dein Hobby weiter in Richtung Erwerbstätigkeit auszuweiten?
Platz scheint ja vorhanden zu sein, kommt als nächstes ein Federhammer?

Wie auch immer, ich bin immer neugierig auf Deine Projekte und staune was Du so Produzierst.


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
KnechtKarl
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 774
Registriert: 08.06.2009, 21:11

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von KnechtKarl » 03.01.2021, 12:57

Kurz, wow.

Falls Du Mal
Irgendwelche Klingen über hast, melde Dich, bitte.

Benutzeravatar
Burgunder12
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 534
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Burgunder12 » 03.01.2021, 13:38

O0 - Teil!
Da freue ich mich auf die Klingen, die du ins nicht vorenthältst!

Super!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von DerFlixxen » 03.01.2021, 14:40

Vielen Dank Roland!
Insgesamt hab ich ca. 104 m Kanthal A1 mit 1,2 mm Durchmesser verbaut.

Vielen Dank Dirk!
Ich hab tatsächlich vor aus dem Hobbybereich in Richtung Erwerbstätigkeit zu gehen, aber nur langsam.
Leider ist das nicht meine Werkstatt :'(
Ein Federhammer wäre schon toll, aber ich hab keinen Platz, ich arbeite vorallem mit der Spindelpresse, die leistete auch viel Umformarbeit und ist noch dazu leise.

Danke KnechtKarl,
Klingen hab ich fast nie übrig, aber ich kann dir gerne eine machen. ;)

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von DerFlixxen » 03.01.2021, 14:42

Danke Burgunder12

Klingen kommen bald ;)

Benutzeravatar
KnechtKarl
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 774
Registriert: 08.06.2009, 21:11

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von KnechtKarl » 03.01.2021, 16:34

Da ich zur Zeit total gerne Messer und Schwerter bau, der Schmied meines Vertrauens aber aufgehört hat, würde ich mich über ne neue Quelle tatsächlich sehr freuen.
Vielleicht kannst Du mir als PN mal was zu Preisen schreiben?

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von DerFlixxen » 03.01.2021, 17:03

@KnechtKarl hast ne PN

Benutzeravatar
Sherrif Sherwood
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 987
Registriert: 19.09.2010, 19:46

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Sherrif Sherwood » 06.01.2021, 11:26

Ui,
da weiss ich ja mal schon wohin ich meine Schwerter senden kann zum härten.
Heisse Sache, ;D haste sehr gut gemacht.
Gruss Jürgen.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5542
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von locksley » 07.01.2021, 00:46

Sehr professionelles Teil.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1008
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Holzbieger » 07.01.2021, 08:08

Hallo Felix,

noch eine Frage.
Ich sehe Du hast die Heizwendeln mit eine Art Klammern in den Nuten fixiert. Was hast Du da genommen? Könntest Du ein Detailbild machen und hier zeigen?

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6263
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von kra » 07.01.2021, 08:41

Ich vermute mal je ein Stück vom Kanthal-Draht
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von DerFlixxen » 11.01.2021, 15:49

Ja genau, ein Stück Kanthaldraht, bei dem ich die Enden nochmal umgebogen habe damit sie wie Widerhaken funktioniern.

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1008
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Schwert Härteofen

Beitrag von Holzbieger » 11.01.2021, 16:58

DerFlixxen hat geschrieben:
11.01.2021, 15:49
Ja genau, ein Stück Kanthaldraht, bei dem ich die Enden nochmal umgebogen habe damit sie wie Widerhaken funktioniern.
Danke
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Antworten