Echter Damaszener

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Benutzeravatar
rattanmanaumax
Full Member
Full Member
Beiträge: 117
Registriert: 23.08.2014, 21:43

Echter Damaszener

Beitrag von rattanmanaumax » 13.01.2020, 20:16

Hallo liebe Leute,

ich habe mir ein Messer bestellt. Angeblich laut Hersteller:

"Info Lieferant: Unser Damaszener wird sehr aufwendig aus zwei verschiedenen Stahlsorten
1095 & 15N20 Handgeschmiedet. Durch fünffaches Verdoppeln der Stahl Lagen und erneutes Schweißen wird die Anzahl der Lagen so vervielfacht. Somit hat Unser Damaszener 288 Lagen wurde 5 Mal gefaltet. Dies zeichnet unsere Messer durch seine lang bleibende Schärfe, Zähigkeit und Härte aus."

Heute ist das Messer gekommen. Ich zweifle an den Angaben des Herstellers. An der Schneide ist von der Maserung nichts zu erkennen. Oder ist mein Argument falsch und es kann durchaus stimmen?

Danke für Infos!
LG, Ronny
Dateianhänge
P1130865.JPG
P1130861.JPG
P1130864.JPG
P1130862.JPG

Benutzeravatar
fka
Full Member
Full Member
Beiträge: 188
Registriert: 09.05.2016, 17:14

Re: Echter Damaszener

Beitrag von fka » 13.01.2020, 20:37

Die maserung siehst du nur wenn der Stahl geätzt wurde. An der Schneide wird das geätzte aber wieder abgeschliffen, also alles gut.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Tom Tom » 13.01.2020, 20:47

Man sieht den durchgehenden wilden Damast am klingennrücken das ist ein gutes Zeichen.

An der Schneide sieht mans wie fka geschrieben hat im Normalfall nicht da hier nicht geäzt wurde.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
rattanmanaumax
Full Member
Full Member
Beiträge: 117
Registriert: 23.08.2014, 21:43

Re: Echter Damaszener

Beitrag von rattanmanaumax » 13.01.2020, 21:19

Super, danke für die Info! Ich hatte schon bedenken...

Herzlichsten Dank!

LG, Ronny

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 775
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Echter Damaszener

Beitrag von TorstenT » 14.01.2020, 08:48

Interessant ist nur, wie die mit fünffachem Falten auf 288 Lagen kommen... :D

Benutzeravatar
Friese
Full Member
Full Member
Beiträge: 166
Registriert: 11.03.2008, 13:27

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Friese » 14.01.2020, 09:04

9 Lagen als Start
"Because the quitter never wins", Dropkick Murphys, The Warrior's Code

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1904
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Grombard » 14.01.2020, 09:05

9 Lagen im Block 5 mal falten?
9*2=18
18*2=36
36*2=72
72*2=144
144*2=288
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 775
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Echter Damaszener

Beitrag von TorstenT » 14.01.2020, 15:29

Ja schon - aber dann starten die ja bereits mit nem dicken Sandwich...
Na gut, ich nehm‘s zurück...

LG
Torsten

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Tom Tom » 14.01.2020, 16:26

Das ist zwar richtiger Damast. Aber für mich sieht das nach eher günstig produziertem Damast aus Fernost aus. Der Preis wird nicht allzu hoch gewesen sein?

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Stefan73
Full Member
Full Member
Beiträge: 136
Registriert: 16.10.2019, 20:27

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Stefan73 » 14.01.2020, 17:40

Hi,

ich glaube, ehrlich gesagt, auch nicht, dass das eine besonders hochwertige Klinge ist. Ich muss aber ausdrücklich sagen, dass ich dafür kein Fachmann bin und mein Urteil auch nur auf Youtube aufbaut:

https://www.youtube.com/watch?v=HP5GyAXwHXs

Ab Minute 2.34 erklärt er, was ein Damast-Sandwich ist. Und das was er sagt, passt zu den Bildern von Deinem Messer. Täte mir echt leid, wenn sie Dich da übers Ohr gehauen hätten. Ist nämlich ein sehr schönes Stück, an sich.

Viele Grüße!

Stefan

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3264
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Haitha » 14.01.2020, 17:46

Ist halt ne Wundertüte. Kann gut sein, muss aber nicht.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Echter Damaszener

Beitrag von fatz » 14.01.2020, 18:02

Jetzt muss ich aber auch mal gescheidmeiern: Richtiger Damaszenerstahl ist was komplett anderes. Das war ein Tiegelstahl, der nur durch seine vom Erz bedingte Zusammensetzung und eine recht trickreiche Waermebehandlung, ohne Falten und Verschweissen so ein Muster hatte. Nachdem der doch recht rar war (soweit man das heute weiss stammt das Erz dafuer nur aus ein oder zwei Minen im heutigen Israel ) hat man schon im Mittelalter versucht die Eigenschaften durch Verschweissen verschiedener Staehle zu reproduzieren. Das ist dann das ueber was ihr hier gerade redet.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Echter Damaszener

Beitrag von Tom Tom » 14.01.2020, 18:05

@fatz
Nennt sich Wootz-Stahl

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Echter Damaszener

Beitrag von fatz » 14.01.2020, 18:07

Weiss ich
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Echter Damaszener

Beitrag von fatz » 14.01.2020, 18:10

Nochwas: Wenn's wen interessiert eine leider etwas aufgebauschte Doku ueber das Thema: https://www.youtube.com/watch?v=OP8PCkcBZU4
Ist allerdings vom allseitz bekannten Herrn Loades
Haben ist besser als brauchen.

Antworten