Mäusebogen 1

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Benutzeravatar
arcus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1879
Registriert: 26.02.2004, 22:33

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von arcus » 13.11.2020, 17:53

Da ich in NB schon merere Minibogenturniere veranstaltet habe, kann ich sagen:

auch wenn ein Minibogen wie ein Spielzeug aussieht--isses nicht--
wenn sauber gebaut und die Pfeile dazu passen, ist die Schussweite und Pfeilgeschwindigkeit fast gleich.
Nur die kinetische Energie beim Auftreffen der Pfeile ist natürlich geringer

Arcus

Fox87
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 22.05.2014, 14:36

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von Fox87 » 04.01.2021, 22:13

Bild

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5049
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von schnabelkanne » 05.01.2021, 12:18

Servus, ob da der Spinewert nicht zu groß ist.—😀
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 22327
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von Ravenheart » 05.01.2021, 14:39

...nee, ist ein Warbow-Pfeil... :D :D :D

Rabe

Fox87
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 22.05.2014, 14:36

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von Fox87 » 05.01.2021, 17:09

;D
Ravenheart hat geschrieben:
05.01.2021, 14:39
...nee, ist ein Warbow-Pfeil... :D :D :D

Rabe
;D ;D ;D

Benutzeravatar
kerezst
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 50
Registriert: 15.08.2020, 21:44

Mäuse-Warbow aus Robinie

Beitrag von kerezst » 24.01.2021, 20:32

Möchte mich an der Erhaltung des Kulturguts ‚Mäusebogen‘ beteiligen:

Warbow aus Robinie mit Horn-Sidenocks

Länge: 50 cm
Auszug: derzeit bis 15 cm (20 cm sollte drin sein)
Standhöhe: 4 cm
Breite in Griff: 11mm
Stärke im Griff: 9 mm
Breite Enden: 5 / 5,5 mm
Stärke Enden: 5 mm

6E416B8C-611C-4C83-82B9-A65AEF82C762.jpeg
78F99EB3-8177-4BE9-BCE4-161BF032C121.jpeg
462F09D7-50B6-4D77-8066-2027EFC2F787.jpeg

Anm.: Ich scheine als Geigenbauer bei der Disziplin „Mäusebogen“ genau bei der richtigen Größe Bogen angekommen zu sein.
Fummelkram in übersichtlicher Größe läuft problemlos!
Bei meinen 1:1 Bogenbau-Versuchen könnte es durchaus besser klappen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5644
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von fatz » 24.01.2021, 21:02

Zuggewicht?
Muss ein Mäusebogen eigentlich auch 70+ haben um ein Warbow zu sein ? ;D
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
kerezst
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 50
Registriert: 15.08.2020, 21:44

Zuggewicht Robinien-Mäuse-Warbow

Beitrag von kerezst » 24.01.2021, 21:27

Hatte ich ganz vergessen!

Vorläufig etwa bei 6 kg —> 13#
(Meine Federwaage spricht da noch nicht an, deshalb über Haushaltswaage gemessen)

Zugegeben: Trotz Umrechnung per Verkleinerungsfaktor x3,5 ergibt das noch kein Warbow-Zuggewicht.

Ist also wieder mal nur ein Fake-Warbow! ;-o


Welcher Vogel hat sich für die Pfeilbefiederung in dieser Disziplin eigentlich am besten bewährt?
Amsel,
Huhn,
Taube?

@fatz: Danke für Deinen Beitrag! Werde sehen, was ich machen kann.
Zuletzt geändert von kerezst am 24.01.2021, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5644
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von fatz » 24.01.2021, 22:02

Kolibri
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
kerezst
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 50
Registriert: 15.08.2020, 21:44

Pfeile zum Mäusebogen

Beitrag von kerezst » 26.01.2021, 21:10

Das fertige Produkt: jetzt auch mit Pfeilen

Schäfte: Ahorn, getapert
Feden: Truthahn (Spitzen)
Selfnock mit Horn verstärkt
Spitzen: Schaftdorn 4 mm Durchmesser, vierkant

B23300A2-7925-45C6-9FF0-47537A2D3FEE.jpeg
F79CE640-0157-405C-ACC3-CA21BC638EC9.jpeg
809886E0-2514-45E5-812F-7745645B51FF.jpeg

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5644
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von fatz » 26.01.2021, 22:00

Hm! Ned schlecht, wenn da jetzt noch handgeschmiedete Bodkins ..... ;D

Und mit Zuggewicht geht da sicher noch was. In der Klasse ist ja schon der 4jaehrige Enkel meiner Freundin (ja, er sagt Opa zu mir ::) ) unterwegs. Seine Boegen sind allerdings ein bissl laenger. Nebenbei: Eine Pfeilauflage hat der nie gebraucht...
Ich hab hier so ein Teil, was sehr q&d aus dem uebrigen WA eines Paffenhuts gebaut worden ist (die andere Haelfte hat's aufm SBBT 2019 zerrissen). Hab das Zuggewicht nie gemessen, aber mit blossen Fingern isses bei 12" sehr unangenehm, auch wenn man Warbows schiesst
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2263
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von klaus1962 » 27.01.2021, 10:56

Schön, dass dieser Faden weiter lebt. :)

@ kerezst: diese Bogen und Pfeil Kombi ist sehr gelungen und mit viel Liebe zum Detail gemacht. *Daumen hoch"

@fatz: ich kann nur bestätigen, dass das Halten von diesen Minipfeilen mit 2 Fingern extrem schwierig ist. Oder ich bin einfach nur zu tollpatschig dafür. :-\
Beim letzten Mäusebogenturnier in NB (ich glaub es war 2014) hatte ein Teilnehmer aus dem Nachbarforum einen Mini-Takedown am Start. Mit seinem Release hatte der natürlich seine Minipfeile sauber lösen können und damit leichtes Spiel. klick

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Hans1957
Full Member
Full Member
Beiträge: 135
Registriert: 26.12.2017, 21:41

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von Hans1957 » 16.01.2023, 22:52

servus beinand,
da ich das gesamte vergangene Jahr leider keine Bogen bauen konnte (rechte Schulter, Sehne angerissen, OP .... Reha usw zog sich fast das ganze Jahr hin) habe ich aus ein paar Osage-Resten auch mal ein paar Bogen gebaut die weniger Kraftaufwand benötigen. Bitte seht mir nach dass die Bilder weder vollständig noch besonders "toll" geworden sind.
die 4 sind zwischen 46 und 51 cm lang, haben FF- Sehnen (2 Stränge) und liegen im Zuggewicht sehr ähnlich mit 10# @ 22 cm.
die, für mich, größere Herausforderung waren und sind die Pfeilchen dafür zu bauen. Das Feingefühl dafür ist nicht so mein "Ding", sorry.
aber, schaut selber, das wichtigste denke ich kann man an den paar Bildern erkennen.
Dateianhänge
SDC15228_a.JPG
SDC15242_a.JPG
SDC15226_a.JPG
recurve_a.JPG
5-c, fd_a.JPG
4 komplett_a.JPG
Zuletzt geändert von Hans1957 am 16.01.2023, 23:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 922
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von Bogenbas » 17.01.2023, 02:13

Bei den meisten Bildern würde man tatsächlich nicht vermuten dass es ein Mäusebogen ist. Ich schätze das ist hald auch eine gute größe dafür. Gute Arbeit! Und das Zuggewicht müsste sogar reichen um auf Mäuse jagd zu machen ;D

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2263
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Mäusebogen 1

Beitrag von klaus1962 » 17.01.2023, 16:46

@Hans1957
Die Bögen sind sehr schön geworden. :)
Bei den Pfeilen ist sicher noch etwas Luft nach oben. Aber wenn sie gut fliegen, solls auch so recht sein.

Diese kleinen Bögen sind ja ziemlich lustig, zum Beispiel um mal bei Sch****wetter Indoor zu schießen.
Was aber dringend notwendig wäre, sind ein paar Tipps, WIE man mit so kleinem Gerät und seinen Wurstfingern damit vernünftig zielt, schießt und trifft. 3-Finger-Technik und Mundwinkel-Anker ist ja nicht wirklich möglich.
Wenn jemand da eine Gute Idee hat, immer her damit. Evtl. auch in einem neuen Beitrag.
(Mit Release von Compound-Schützen halte ich übrigens für unsportlich und scheidet schonmal aus)

Gruß
Klaus

Antworten

Zurück zu „Präsentationen“