Eschebogen 50#

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Antworten
Benutzeravatar
MrCanister123
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 837
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Eschebogen 50#

Beitrag von MrCanister123 » 25.10.2022, 10:29

Hallo Zusammen,

hier wieder ein Bogen von mir

Holz: Esche
Zuggewicht: 50#@28, 54#@29"
Länge: 68"
Gewicht: 590g
Griff: schwarzes Leder
Sehne: Dacron 14Strang
Tips: Natur (mit Heißluft leicht gebräunt)
Finish: 4 x Leinöl + 1 x Bienenwachs

Bilder sagen wie immer mehr wie 1000 Worte:
IMG-20221024-WA0006.jpg
IMG-20221024-WA0005.jpg
IMG-20221024-WA0004.jpg
IMG-20221022-WA0020.jpg
IMG-20221022-WA0019.jpg
IMG-20221022-WA0016.jpg
IMG-20221022-WA0009.jpg
IMG-20221024-WA0008.jpg
IMG-20221024-WA0007.jpg
IMG-20221022-WA0017.jpg
Schaffa Schaffa

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5048
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Eschebogen 50#

Beitrag von schnabelkanne » 25.10.2022, 10:46

Servus, sehr schön so wird aus Esche ein toller Bogen, das hast du gut umgesetzt.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3255
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Eschebogen 50#

Beitrag von Spanmacher » 25.10.2022, 12:00

Gut gemacht.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
alfred33
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1255
Registriert: 09.02.2011, 19:39

Re: Eschebogen 50#

Beitrag von alfred33 » 26.10.2022, 08:51

der ist sehr schön geworden, Daumen hoch..
alfredle
KÖNIGLICHER HOFLIEFERANT SEIT 2016
(der mit der kleinen Wölfin)

Benutzeravatar
TradArchery
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 21.02.2022, 11:56

Re: Eschebogen 50#

Beitrag von TradArchery » 27.10.2022, 14:50

Gefällt mir echt richtig gut das Stück!
Perfektes Zuggewicht.

Frage in die Runde: Wie sind denn eure Erfahrungen mit Recourves bei Esche?
Hat das teilweise auch mit den Jahresringen zu tun ob diese wieder "zurückkriechen"?

Benutzeravatar
MrCanister123
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 837
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Eschebogen 50#

Beitrag von MrCanister123 » 02.11.2022, 13:14

Danke euch!

@TradArchery:
Also ich hab so wohl gute als auch schlechte Erfahrungen mit Recourves bei Esche.
Teilweise sind die Enden mit der Zeit zurückgekrochen, andere haben gehalten.
Hat wahrscheinlich mit dem Früh-/Spätholzanteil zu tun und vor allem wie stark der Bogen ist
Schaffa Schaffa

Antworten

Zurück zu „Präsentationen“