64" Reflex-Deflex-Bogen

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Antworten
Benutzeravatar
Bogenbas
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 499
Registriert: 19.10.2018, 21:38

64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bogenbas » 24.03.2021, 18:27

Hallo Leute.

Da heute ein sonniger Tag war und ich die letzten Tage fleißig in der Werkstatt zu gange war, gibts nun endlich wieder mal input von mir. Das ist ein Trilam-Reflex-Deflex-Bogen bestehend aus Bambus, Ulme und Osage Orange. Der Griffkeil besteht aus Schwarzer Palme und das Griffholz weiß ich nicht mehr so genau 🤔.
Die Länge beträgt Nock to Nock 64" und er zieht auf meinen Auszug von 26,5" genau 40#. Die Wurfarme sind Pyramidal verjüngt und die Bauchseite ist um einiges Breiter als der Rücken. Beginnend mit 33mm am Bauch und 24mm am Rücken verjüngt er sich auf 12mm am Bauch und 8mm am Rücken. An der Nocke ist er somit auch 8mm breit. Dazu hab ich eine flämisch gespleiste Sehne mit 10 Strang Spectra die an den Öhrchen mit Dacron verstärkt ist. Die Standhöhe beträgt 6,5". Das Finish hab ich mit 800er Schleifpapier und Holzbalsam von Dick gemacht.
Gesamtgewicht liegt bei 495g. Mit dem Chroni messe ich zwischen 185 und 190 fps bei 9,2gpp. Bin absolut begeistert 😍
Aufgrund dieser wilden Ergebnisse hab ich noch 7,5gpp probiert und war zwischen 199 und 204 fps. Sind das schon realistische Werte oder kann der Chroni in den Müll? 😅
20210324_160712_compress25.jpg
20210324_160731_compress95.jpg
20210324_160738_compress12.jpg
20210324_160820_compress67.jpg
20210324_160945_compress21.jpg
20210324_160805_compress39.jpg
20210324_161006_compress57.jpg
20210324_161215_compress3.jpg
20210324_161957_compress91.jpg
20210324_163648_compress97.jpg

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3444
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bowster » 24.03.2021, 18:42

Das sieht ja so aus als wäre Dir hier ein toller Bogen gelungen,
mir gefallen sowohl Tiller als auch die Leistungswerte.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4532
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von schnabelkanne » 24.03.2021, 19:31

Servus, sehr schön verarbeitet und gut getillert, ist eine Augenweide und die Performance auch top.
Gefällt mir sehr gut.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4390
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Neumi » 24.03.2021, 19:51

Sehr schön, sehr schnell, sauberer Tiller 👍🎯
Der Griff gefällt mir überhaupt nicht und wirkt auf mich wie ein Fremdkörper.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Hieronymus
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2529
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Hieronymus » 24.03.2021, 19:59

So gehört so ein Deflex/Reflex Bogen getillert. Daumen hoch hast du sauber hin bekommen. Die Werte decken sich mit meinen Bögen. Die Lagen beide bei 187-190fps bei 9gpp., allerdings waren meine Bögen 3'' länger. Der Rest ist Geschmacksache.... ;)


Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6462
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von kra » 24.03.2021, 20:34

Sauber gemacht und die Werte können durchaus hinkommen. Den Griff hätte ich allerdings nicht aufgeklebt sondern als Teil der Mittellage gestaltet. Ist aber nur Optik.
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5641
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von locksley » 24.03.2021, 22:51

Nicht schlecht Herr Specht. Sehr schön verarbeitet mit guten Leistungsdaten. Der Griff wäre mir zu klobig, aber er muß ja Dir passen.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Bogenbas
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 499
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bogenbas » 24.03.2021, 23:11

Danke, freut mich dass er euch gut gefällt 😁
Neumi hat geschrieben:
24.03.2021, 19:51
Der Griff gefällt mir überhaupt nicht und wirkt auf mich wie ein Fremdkörper.
Ich wusste dass es dir beim Griff aufstoßen wird, aber ich bin zuversichtlich dass meine nächsten Bögen mehr deinem Geschmack entsprechen werden 😉

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3444
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bowster » 25.03.2021, 08:16

Bogenbas hat geschrieben:
24.03.2021, 23:11
Ich wusste dass es Dir beim Griff aufstoßen wird, aber ich bin zuversichtlich dass meine nächsten Bögen mehr deinem Geschmack entsprechen werden 😉
Ich hoffe doch sehr, dass es dann auch noch dein Geschmack ist ;D

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4390
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Neumi » 25.03.2021, 08:38

Das hoffe ich auch 😉, aber ich fühle mich geehrt 🙂
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1996
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Grombard » 25.03.2021, 09:31

Sehr schöner Bogen.
Gefällt mir sehr gut.

Wenn die 26,5" Auszug "echter" Auszug sind, also von der Griffmulde aus gemessen, dann sind die Werte in meinen Augen realistisch.
Sehr gut, aber könnte passen.
Wenn die 26,5" AMO sind (also 24,75" echter Auszug) dann ist das eventuell ein wenig hoch.

Mein (sehr schneller) carbonbelegter 60" Hybrid wirft bei 37#@28" AMO bei 9,5gpp um die 190fps mit Fingerablass und mit 7,5gpp 210fps.

Wenn die Werte stimmen, hast du also einen hervorragenden außerordentlich flotten Bogen gebaut.
irgendwas is ja immer

deraNdy
Full Member
Full Member
Beiträge: 122
Registriert: 16.12.2004, 14:09

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von deraNdy » 25.03.2021, 10:30

Gefällt mir sehr sehr gut. Genau mein Beute Schema. Hast du den in einer Schablone zusammen geklebt? Falls ja, hast du da Bilder von?

Benutzeravatar
Bogenbas
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 499
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bogenbas » 25.03.2021, 15:10

Bowster hat geschrieben:
25.03.2021, 08:16
Ich hoffe doch sehr, dass es dann auch noch dein Geschmack ist ;D
Logisch 😂 einen richtigen Selfbow bzw Charakterbogen will ich auch noch haben, nur war ich bislang mit noch keinem richtig zufrieden.
Grombard hat geschrieben:
25.03.2021, 09:31
Wenn die 26,5" Auszug "echter" Auszug sind, also von der Griffmulde aus gemessen, dann sind die Werte in meinen Augen realistisch.
Ja die 26,5" sind der echte Auszug. Kann aber sein das ich beim Chroni bei den Höchstwerten einen ticken weiter gezogen habe. Bin mit dem Auszug noch nicht ganz konstant.
deraNdy hat geschrieben:
25.03.2021, 10:30
Gefällt mir sehr sehr gut. Genau mein Beute Schema. Hast du den in einer Schablone zusammen geklebt? Falls ja, hast du da Bilder von?
Ich hab den in einer variablen Biegeform gemacht. Die Laminate sind mit nem Fahrradschlauch umwickelt und das genaue Profil kann dann durch das anziehen der Schraubzwingen genau definiert werden. In dem Fall waren die Wurfarme "frei schwebend" aber beim nächsten mal würde ich mir abgerundete Distanzstücke zum unterlegen fertigen um ein seitliches wegkippen des Wurfarms zu vermeiden.
20200714_195817_compress86.jpg

Benutzeravatar
Bogenbas
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 499
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von Bogenbas » 25.03.2021, 15:37

Und zumindest an den Knoten vom Bambus würde ich die Laminate zusätzlich mit Schraubzwingen zusammenpressen, da das Bambus an den Knoten steifer ist und deshalb Spaltmaße entstehen können.

deraNdy
Full Member
Full Member
Beiträge: 122
Registriert: 16.12.2004, 14:09

Re: 64" Reflex-Deflex-Bogen

Beitrag von deraNdy » 25.03.2021, 17:12

Vielen Dank, das hilft mir ungemein weiter. Meine Letzte verleimschablone hatte kein gutes Reflex Deflex Verhältnis. Werde mich bei der nächsten, mehr an deiner orientieren..

Antworten