FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Antworten
Flip Archer
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 09.06.2015, 16:19

FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von Flip Archer » 05.04.2017, 10:38

Einen handelsüblichen Tontaubenwerfer in der Bucht erworben, die Klemmvorrichtung verlängert und auf die Stärke von Wurfscheiben eingestellt, das Ganze auf ein zusammenklappbares Holzgestell montiert damit es auch schön in den Kofferraum passt.
Das Gestell läst sich im Neigungswinkel kippen um die Scheiben so "in den Wind zu legen". Das kombiniert mit dem Aufstellwinkel zum Bogenschützen und die Scheiben fliegen ganz gut. Der Anpressdruck in der Klemmvorrichtung lässt sich mittels Flügelmutter proplemlos verstellen, so kann man auch flachere Flugbahnen werfen lassen. Ausgelöst wird mittels Zugseil und Schlaufe mit dem Fuß. Wem es nichts ausmacht nach jedem Schuss eine neue Scheibe aufzulegen und den Werfer zu spannen, der kann mit einem Bündel Fluflus ziemlich viel Spaß haben.
Nachdem ich immer wieder las, es würde mit einem Tontaubenwerfer nicht vernünftig funktionieren, ??? wollte ich erst schon aufgeben - dann kam ich durch Zufall auf die Seite von Trueflight:
http://www.trueflightfeathers.com/news12.htm ...und tatsächlich es funzt. ;D
Dateianhänge
Werfer zusammengegelegt.PNG
Target Thrower Wurfscheiben.PNG

Benutzeravatar
wanttostart
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 531
Registriert: 24.08.2016, 16:51

Re: FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von wanttostart » 05.04.2017, 10:53

Und mit wievielen Pfeilen triffst Du die Scheibe im Flug?

Benutzeravatar
Rotzeklotz
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1423
Registriert: 15.08.2014, 18:19

Re: FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von Rotzeklotz » 05.04.2017, 10:57

Coole Sache! Das wollte ich auch schon immer mal ausprobieren.

Flip Archer
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 09.06.2015, 16:19

Re: FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von Flip Archer » 05.04.2017, 12:51

wanttostart hat geschrieben:Und mit wievielen Pfeilen triffst Du die Scheibe im Flug?


Wenn ich pro Scheibe mit EINEM Pfeil treffe, würde mir das schon reichen ;)
Ohne Quatsch jetzt...meine Treffer halten sich noch in Grenzen: Vielleicht 1-2 von 9 (ich hab nur 9 Flus)

Hetzer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 963
Registriert: 23.04.2010, 08:02

Re: FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von Hetzer » 06.04.2017, 21:59

Is in jedem Fall 'n Gerät für Fortgeschrittene, so wie 's den Anschein hat... :D ein Video wäre vllt. nicht schlecht, damit man sich mal 'ne Vorstellung von Abwurfgeschwindigkeit und Wurfweite machen könnte.

Gefällt mir aber gut. Kann das Teil auch andere potentielle Ziele als nur Scheiben werfen ?
Honor the past but never look back.

Flip Archer
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 09.06.2015, 16:19

Re: FluFlu Maschine für Wurfscheiben

Beitrag von Flip Archer » 07.04.2017, 21:38

Hetzer hat geschrieben:Is in jedem Fall 'n Gerät für Fortgeschrittene, so wie 's den Anschein hat... :D ein Video wäre vllt. nicht schlecht, damit man sich mal 'ne Vorstellung von Abwurfgeschwindigkeit und Wurfweite machen könnte.

Gefällt mir aber gut. Kann das Teil auch andere potentielle Ziele als nur Scheiben werfen ?


Diese Form des Schießen fördert auf alle Fälle das...nennen wir´s gefühlsmäßige Zielen in kürzesten Zeitabschnitten - ohne das böse I-Wort genannt zu haben ;)
Du kannst auch kleine Säckchen damit werfen - Höhe, Weite und Geschwindigkeit sind dabei reduziert.
Ich werde mal testen ob sogar Bälle Marke Eigenbau geworfen werden. Bälle deshalb, weil sie einen ruhigeren Flug simulieren, etwas schwerer sein werden als die Scheiben und somit auch etwas weniger windanfällig wären. Das Ergebniss stell ich dann wieder hier rein.
Danke für deinen Input - die Idee gefällt mir immer mehr :)

Antworten