R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 735
Registriert: 02.06.2010, 20:09

R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Morten » 31.12.2014, 00:22

So, die möchte ich euch gerne dieses Jahr noch präsentieren.
Außerdem wurde sich letztens beschwert, das zu wenig Lamierte präsentiert werden.
;D

Bild
Bild
Bild

Bild
Abgespannt. Der Ipe- Bogen hat etwas weniger Set bekommen.

Bild
Bogen Nr. 1 im Auszug

Bild
Bogen Nr. 2 im Auszug

Da es sich 2mal um die gleiche Form handelt, präsentiere ich die beiden als ein Bogentyp.
Beide sind 160cm lang (Aufgespannt wie abgespannt)

Bogen Nr. 1 Das ist der vom Buildalong:http://www.fletchers-corner.de/viewtopic.php?f=65&t=22482&hilit=angular
Bambusbacking
Core aus Blackcherry mit Robinienstreifen (Spielerei)
Belly aus Massaranduba
Powerlam aus Massaranduba hell
Griffstück aus BlackCherry
Tipoverlays aus Wasserbüffelhorn
~ 55# @ 28"
Gewicht: 534g

Bogen Nr. 2
Bambusbacking
Core aus Robinie
Belly aus Ipe
Griffstück aus Osage
Powerlam aus Ipe und Osage
Tipoverlays aus Highlandrindhorn
~ 50# @ 28"
Gewicht: 560g

Und noch ein paar Detailbilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
starkes Trapping bei Bogen Nr. 2

Bild
Bild
Bild

Pfeilgeschwindigkeiten hatte ich bei Nr. 1 gemessen, bei 10grpp gute 170fps.
Einen leichten Karbonpfeil hatte ich mit 212fps gemessen.

Den ersten Bogen hatte ich zunächst so getillert, das die WA´s exakt gerade waren auf Standhöhe.
Das war aber sehr schwer ins Gleichgewicht zu bringen, bei so spitzem Sehnenwinkel reagieren die WA- Enden sehr empfindlich.
Hat sich immer wieder verändert und sah dann schief aus bei Standhöhe.
Daher hatte ich den Belly nochmal runtergeschliffen und neu aufgeleimt,
und die Enden steifer gelassen.
Das war einfacher, außerdem bildet sich dann eine harmonische Biegung im Vollauszug,
passend zum Radius des deflexen Griffes.

Mittlerweile habe ich einen kürzeren Angularbogen gebaut.
Durch den größeren Sehnenwinkel ist dieser als exaktes Dreieck leichter ins gleichgewicht zu bringen.
Ich habe hier die Länge der originalen ägyptischen Komposits verwendet.
Aber die sind noch nicht soweit... ::)


Guten Rutsch und bis nächstes Jahr!

Morten
Zuletzt geändert von Morten am 31.12.2014, 13:52, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10942
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von acker » 31.12.2014, 00:37

Meisterlich Morten ! :)
Absolut toll geworden :)
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Haitha » 31.12.2014, 01:51

Boah, hast ja schon 2 neue fertig gemacht :)

Spitze geworden! Haste die geile Heatbox wieder aufgebaut? ;)
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 735
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Morten » 31.12.2014, 02:06

Ne, die hatte ich beide letztes jahr gebaut. ..
Den 2. hatte ich dieses jahr gefinished.
;D

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3421
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Tom Tom » 31.12.2014, 02:07

Grüß dich morten... waren des die wo du aufm Q&D dabei hattest?

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 735
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Morten » 31.12.2014, 02:35

Weiß nicht mehr... ::)
Aber den neuen hatte ich mit, den kleinen Bruder.
Hab ich hier noch nicht gezeigt.
Da Bau ich erst noch weitere ;)

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3421
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Tom Tom » 31.12.2014, 03:47

Also ich hab die seine "Ägypter" in Worms in der Hand gehabt...

Und beschäftige mich ja eig mehr mit starken Bögen ab 80# aber ich muss echt sagen die Dinger haben echt Zug drauf... Meisterlich verarbeitet Hut ab Morten...

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Arry » 31.12.2014, 09:23

Gratulation, sehr, sehr schöne Bögen!
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3053
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Bowster » 31.12.2014, 10:07

Alle Achtung, die sehen meisterlich aus, meinen allerhöchsten Respekt.

Benutzeravatar
jetsam
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2420
Registriert: 20.03.2012, 16:04

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von jetsam » 31.12.2014, 10:25

Du Ferkel hast es schon wieder getan! :o :o :o :o :o
Völlig unbeschreiblich. :)
Dies ist die Welt.
Wundervolle und schreckliche Dinge werden geschehen.
Sei ohne Furcht.

Benutzeravatar
Geoffrey
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 420
Registriert: 10.01.2014, 21:04

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Geoffrey » 31.12.2014, 11:11

Eigentlich sind solche Bögen nicht so mein Ding, aber diese sehen ja sensationell gut aus.

Gratuliere!

Geoffrey
To be is to do - Sokrates
To do is to be - Sartre
Do be do be do - Sinatra

Benutzeravatar
Benedikt
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2904
Registriert: 01.09.2013, 12:41

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Benedikt » 31.12.2014, 11:46

Ich mag Laminierte auch nicht so, aber was soll man da noch sagen... ::)
Stark!
A dream is not reality, but who is to say which is which?

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6023
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von Blacksmith77K » 31.12.2014, 12:35

Bowster hat geschrieben:Alle Achtung, die sehen meisterlich aus, meinen allerhöchsten Respekt.



Die sind ja auch meisterlich! ;)
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von JuergenM » 31.12.2014, 13:38

Toll, echt schöne Bögen geworden. Die gefallen mir sehr sehr gut. Besonders die Form der Overlays ist sehr schön.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6126
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: R/ D- Bogen im ägyptischen Design

Beitrag von kra » 31.12.2014, 14:20

Klasse Teile sind das geworden - meisterhafte Verarbeitung und Präsemtation!
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Antworten