Osage Orange 60# @ 28"

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Antworten
Doughal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2021, 16:12

Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von Doughal » 24.06.2024, 10:57

Mein erster Osage Bogen:
60# @ 27"
Holz: Osage aus Ungarn
Länge NtN : 160,5 cm
Gewicht mit Sehne : 621g
Tips, Arrowpass und Verzierungen: Wasserbüffel Horn
PXL_20240624_073139856~2.jpg
PXL_20240624_073341714~2.jpg
PXL_20240624_070539544~3.jpg
PXL_20240624_070027553~3.jpg
PXL_20240624_074852818~2.jpg
PXL_20240624_070741270~2.jpg
PXL_20240624_070650783~2.jpg
PXL_20240624_065535866~2.jpg
PXL_20240624_065231333~2.jpg
PXL_20240624_064721216~3.jpg
PXL_20240624_064959878~2.jpg
PXL_20240623_104428034~2.jpg
Von Benzi inspirierte Tips
PXL_20240623_104406508~2.jpg
PXL_20240623_104401786~2.jpg
PXL_20240624_082856180~2.jpg
PXL_20240602_131729541~2.jpg
Grüße, Daniel
Zuletzt geändert von Doughal am 24.06.2024, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Orange Osage 60# @ 28"

Beitrag von locksley » 24.06.2024, 15:05

Interessante Intarsien. Mal ein etwas anderer Arrowpass. Die Nocklösung von Benzi hast Du auch schnell aufgegriffen.
Macht den Bogen einzigartig.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5905
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Orange Osage 60# @ 28"

Beitrag von Neumi » 24.06.2024, 15:48

Gefällt mir sehr gut. Die seitlichen Nockverstärkungen passen exakt! Und die Griffgestaltung ist mal was ganz anderes - ein sehr stimmiges Gesamtpaket.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1272
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Orange Osage 60# @ 28"

Beitrag von Bogenbas » 24.06.2024, 17:24

Wow, ich glaube so eine aufwendige Griffgestaltung hab ich hier im Forum noch nie gesehen. Hut ab dafür.
Der Tiller sieht auch stimmig aus. Tolles Gesamtpaket, viel Spaß damit.

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2910
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Orange Osage 60# @ 28"

Beitrag von inge » 24.06.2024, 20:03

Orange Osage ist das eine neue Holzart?
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Doughal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2021, 16:12

Re: Orange Osage 60# @ 28"

Beitrag von Doughal » 24.06.2024, 20:48

Freut mich das euch der Bogen gefällt.
Neumi hat geschrieben:
24.06.2024, 15:48
Die seitlichen Nockverstärkungen passen exakt!
Die müsste ich zwei mal machen. Beim ersten Mal hat es mit der Anpassung nicht so gut funktioniert.
inge hat geschrieben:
24.06.2024, 20:03
Orange Osage ist das eine neue Holzart?
LG
inge
Danke für den Hinweis. Hab es abgeändert
Grüße, Daniel

Chirurg
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 854
Registriert: 31.12.2012, 19:37

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von Chirurg » 24.06.2024, 22:03

Kann sich sehen lassen, dein Osage Bogen!, sehr schöne Details! LG Stephan

Benutzeravatar
MrCanister123
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1135
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von MrCanister123 » 25.06.2024, 08:28

Solche Nocken hab ich auch schon öfters in Betracht gezogen.
Bin dann aber doch immer wieder davon abgewichen weil ich dachte dass man die Enden nicht sooo schmal machen kann wie gewollt. Wie breit sind die Nocken denn?

Bleiben Federn an dem Arrowpass nicht hängen oder schaben sich bissl ab? Wenn nicht dann passt ja alles :)

Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, gut gemacht!
Schaffa Schaffa

Doughal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2021, 16:12

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von Doughal » 25.06.2024, 09:28

Die Nocken habe ich eher auf Sicherheit als auf möglichst geringes Gewicht gebaut. Insgesamt sind die ca 9 mm Dick, 5 mm Holz plus 2 mm Horn auf jeder Seite. Ich denke man kann solche Nocken auch noch ein paar mm schmaler Bauen. Ob man die aber so dünn bekommt wie mit einem Overlay würde ich eher bezweifeln. Mit meinen 7,7gpp Pfeilen schießt der Bogen gefühlt aber Recht flott.
An den Pfeilen konnte ich bis jetzt nicht feststellen das der Arrowpass irgendwelche Nachteile bringen würde.
Auf dem Bild kann man es vielleicht auch nicht so gut erkennen aber ich habe den Arrowpass der Rundung des Griffs angepasst. Weswegen die Auflage sehr gering ausfällt
PXL_20240624_064721216~4.jpg
Die Pfeile berühren nur die markierten Stelle

Eichsfelder
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 70
Registriert: 15.02.2023, 18:38

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von Eichsfelder » 28.06.2024, 08:35

Schön geworden! Die Tips sehen echt super aus.

Doughal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2021, 16:12

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von Doughal » 01.07.2024, 19:12

Dankeschön :)

Benutzeravatar
TradArchery
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2022, 11:56

Re: Osage Orange 60# @ 28"

Beitrag von TradArchery » 17.07.2024, 11:02

Echt mal etwas anderes, gefällt mir gut !

Antworten

Zurück zu „Präsentationen“