Takedown, Frage für schraubenspezis

Themen zum Bogenbau
Antworten
JoHansen
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 14.10.2017, 19:28

Takedown, Frage für schraubenspezis

Beitrag von JoHansen » 31.10.2019, 21:52

Guten Abend,
in naher Zukunft möchte ich mir einen klassischen 3teiligen Takedown bauen, dabei habe ich 2 Anliegen:
Erstes geht an die schrauben spezies und zwar suche ich das folgende Teil aus Antwort#3 https://www.tradgang.com/tgsmf/index.php?topic=168222.0
Wie schimpft sich das auf deutsch und evtl. hat dafür jemnad Bezugsquellen, gern auch per pm.

Zweites Anliegen, wie geht ihr bei den Bohrungen vor, meine Zwei Überlegungen sind zum einen zwei schablonen als alublöcke, eine für den Wa, andere für den Riser, die Positionen sind selbstverständlich identisch, lediglich andere Durchmesser.
Oder den Wurfarm auf dem Riser ausrichten, fixieren, bohren und danach die Bohrungen im Riser aufbohren, damit die Gewindemuffen passen.

Besten Dank schonmal

JoHansen
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 14.10.2017, 19:28

Re: Takedown, Frage für schraubenspezis

Beitrag von JoHansen » 04.11.2019, 11:24

keiner?

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2597
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Takedown, Frage für schraubenspezis

Beitrag von inge » 04.11.2019, 12:35

Vielleicht hilft dieser Beitrag https://fletchers-corner.de/viewtopic.p ... 91#p561991 deine Frage zu beantworten, zumindest zum Teil.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1845
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Takedown, Frage für schraubenspezis

Beitrag von Grombard » 04.11.2019, 13:12

Ich habe eine Bohrlehre, da ich nicht über eine große Standbohrmaschine mit millimetergenau justierbarer zentrierter Einspannvorrichtung verfüge.
irgendwas is ja immer

Rainer_K
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 442
Registriert: 30.12.2005, 17:16

Re: Takedown, Frage für schraubenspezis

Beitrag von Rainer_K » 11.11.2019, 23:08

hallo,
ich habe eine Bohr-Fräsmaschine. Da spanne ich dann WA oder Griff in den ausgerichteten Schraubstock und bohre dann die Löcher im passenden Abstand.
Rainer

Antworten