Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Themen zum Bogenbau
Antworten
Apolyxon
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 04.02.2014, 20:57

Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Apolyxon » 02.01.2019, 18:08

Hallo liebe Bogenbauer,

ich stelle mir aktuell die Frage, welches Finish ich für einen Haselnussbogen mit Leinenbacking verwenden sollte.

Ich habe persönlich ja Leinölfirnis als Finish lieber, weil das Holz dabei so zur Geltung kommt. Aber: Geht das bei einem Bogen mit Leinenbacking? Kann es da Probleme mit dem Holzleim des Backings geben?

Alternativ kann ich PU-Acryllack nehmen, das würde sicherlich gehen - ist aber für mich nur 2. Wahl.

Benutzeravatar
Rotzeklotz
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1447
Registriert: 15.08.2014, 18:19

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Rotzeklotz » 02.01.2019, 18:23

Ich weiß, das beantwortet nicht deine Frage ;), aber warum willst du auf den Hasel überhaupt ein Leinenbacking machen? Das hat eigentlich nur Nachteile.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3396
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Neumi » 02.01.2019, 20:20

An diese Frage schließe ich mich gleich mal an - der Haselrücken braucht kein Backing und der Haselbauch will kein Backing :D ;)
Ansonsten macht Öl dem Holzleim nichts aus.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3529
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2019, 09:07

Servus, Leinöl auf das Backing geht, aber wie gesagt wird durch das Leinen und dem Holzleim der Bauch überlastet, das verträgt Hasel nicht. Wenn der Rücken unverletzt ist dann bei Hasel kein Backing, wenn schon Leinen auf den Rücken dann mit Hautleim.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Becknbauer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 581
Registriert: 12.01.2014, 06:43

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Becknbauer » 03.01.2019, 09:27

, wenn schon Leinen auf den Rücken dann mit Hautleim.
Das verstehe ich jetzt nicht.
Warum soll Hautleim in diesem Fall besser als Holzleim sein?
Gruß Wolfgang/Beck ' n ' Bauer

Nein, ich bin weder FC Bayern noch Fußball Fan.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4106
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Sateless » 03.01.2019, 10:19

Mit nem bischen schwarzem Humor könnte man behaupten, dass das Leinenbacking den Haselbauch eh plattquetscht und das Leinenbacking bei einer Hautleimverklebung danach noch zu retten ist. >:)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4245
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von fatz » 03.01.2019, 10:21

Bapp ist Bapp. M.E. ist es voellig egal mit was du das Leinen aufklebst. Ausser, dass es mit Hautleim leichter wieder runtergeht (Edith sagt: Sateless war schneller). Fuer die Ueberlastung des Hasels ist das Leinen allein zustaendig.
Vielleicht sollt man am Bauch auch noch eins draufkleben, dann sieht man die Knautschfalten ned so ;)
Zur eigentlichen Frage: Lass das mit dem Finish ganz. Der Bogen lebt aus genannten Gruenden eh ned lang.
Haben ist besser als brauchen.

Apolyxon
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 04.02.2014, 20:57

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Apolyxon » 03.01.2019, 12:28

Dann versuche ich mich mal zu erklären ;)

Der Bogen war ein "normaler" Haselbogen - einer meiner Ersten und entsprechend schlecht getillert. Er hatte 30 lbs auf 28 Inches.

Durch den wirklich schlechten Tiller hat sich am Rücken an einer ausgeprägten Schwachstelle ein Span abgehoben. Den Bogen habe ich dann 2 Jahre erstmal in einer Ecke geparkt.

Jetzt habe ich ihn mit mehr Erfahrung wieder rausgeholt - wegen des Spans ein Leinenbacking draufgemacht und ihn komplett retillered, sodass die Schwachstelle deutlich weniger ausgeprägt ist und die Zugarme überhaupt erstmal gleichmäßig ausziehen (Ja, ich weiß ;) )

Er hat nun 22 lbs auf 28 Inches - die Belastungen halten sich also in Grenzen und hat zumindest das erste Dutzend Schüsse überlebt. Ich hoffe jetzt ist mein Vorgehen etwas klarer?

Habe ich das jetzt richtig rausgehört, dass man ein Leinenbacking relativ problemlos mit Öl behandeln kann?

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3529
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2019, 13:20

Ja, Leinölfirnis ist ok.

download/file.php?id=99433&sid=97098d30 ... &mode=view

@Beckenbauer - ich hab 2 Bögen Hainbuche mit Leinenbacking gemacht, einmal das Leinen in Holzleim getränkt und einmal mit Hautleim. Der Bogen mit Hautleim und Leinen hat keine Stauchrisse am Bauch, der mit Holzleim schon - ich vermute mal dass Hautleim elastischer ist als Holzleim.
Lg Thomas
Zuletzt geändert von schnabelkanne am 03.01.2019, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3524
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Firestormmd » 03.01.2019, 13:50

Falls das Leinen jetzt noch eine schöne trockene Oberfläche hat, wird es sich mit dem Öl vollsaugen und nur noch unansehnlich aussehen. Zumindes war das bei mir so. Also optisch wird es kein Highlight werden. Mit Lack wird es aber auch nicht besser aussehen.

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Apolyxon
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 04.02.2014, 20:57

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Apolyxon » 03.01.2019, 18:05

schnabelkanne hat geschrieben:
03.01.2019, 13:20
Ja, Leinölfirnis ist ok.
Hast du das Öl auch auf den Rücken gemacht? Sieht gut aus.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3396
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von Neumi » 03.01.2019, 18:39

Es stellt sich die Frage, wie das von Dir benutze Leinen überhaupt aussieht. Es gibt schließlich nicht nur eine Art Leinengewebe das man benutzen kann. Als nächstes kommt die Frage wieviel Kleber Du benutzt hast und ob das Gewebe mit Kleber gesättigt ist. Mach doch mal ein Foto. Wenn ich ein Leinenbacking mache, dann sättige ich das Leinen mit Leim - ich benutze allerdings auch ein etwas groberes Gewebe.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3529
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Finish für Leinen-Backing - Öl oder Lack?

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2019, 19:19

Servus,
ich hab wie Neumi geschrieben hat auch bei meinen Leinenbacking das Leinen mit Leim gesättigt und nach dem alles trocken war mit Leinölfirnis versiegelt.
Zeig doch mal ein paar Bilder von deinem Bogen. Rücken und Bauchansicht.

lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten