Mittelteil Marke Eigenbau :)

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
ParaCELLsus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 539
Registriert: 24.10.2012, 10:07

Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von ParaCELLsus » 09.09.2018, 09:12

Hey schön das das Forum wieder online ist....

Nun zu meiner Frage:
Ich habe mir ein Mittelteil für einen TakedownRecurveBogen selbstgebaut und es ist verdammt schön und gut
geworden. Habe mir Wurfarme bei Bogensportwelt.de gekauft und habe das Mittelteil genau auf die Arme angepasst
mit Bohrungen etc. Das passt auch alles und ist gerade ;)

Nun möchte ich mir noch andere WAs dazu kaufen mit einem anderem Zuggewicht und anderem Style von einer
anderen Firma...Haben die WAs die man im Handel bekommt immer die gleiche Auslegung? Also passen auf mein
MT jetzt auch andere WAs von anderen Firmen oder sind die Bohrungen immer unterschiedlich?

Gruß
André

Hier noch ein paar Bilder:
IMG_20180907_181108.jpg
IMG_20180907_181128.jpg
Das Mittelteil hat eine aussergewöhnliche Verschraubung der WAs....Habe das so gemacht mit Scharaube und
Rändelmutter zumal ich immer Schwierigkeiten damit hatte die Muffe in das Griffstück gerade einzuschrauben
und habe mir damit immer das fast ferftige MT versaut...So sind ein paar Abstriche in der Optik zu machen
aber so hält die Verchraubung Bombe....;)
André Kahmen | Mediengestalter f. Digital- und Printmedien und Hobby-Bogenbauer

Benutzeravatar
ParaCELLsus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 539
Registriert: 24.10.2012, 10:07

Re: Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von ParaCELLsus » 09.09.2018, 09:32

PS:

Habe das Holz für das MT aus einer alten Holzpalette aus Afrika gewonnen...
Habe die Latten der Palette entnommen, gehobelt, verleimt und das das gute Stück mit Handwerkzeug
bearbietet....Herausgekommen ist ein echt gutes Stück und das Finish habe ich dann mit Leinöl, Orangenöl und
Tungöl versehen...
André Kahmen | Mediengestalter f. Digital- und Printmedien und Hobby-Bogenbauer

Benutzeravatar
ParaCELLsus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 539
Registriert: 24.10.2012, 10:07

Re: Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von ParaCELLsus » 09.09.2018, 12:06

Und hier nochmal ein Bild von dem Bogen mit den "alten" Wurfarmen....
Ich find er ist gelungen ;)
IMG_20180909_115344.jpg
IMG_20180909_115333.jpg
André Kahmen | Mediengestalter f. Digital- und Printmedien und Hobby-Bogenbauer

Benutzeravatar
ParaCELLsus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 539
Registriert: 24.10.2012, 10:07

Re: Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von ParaCELLsus » 11.09.2018, 20:15

Warte immer noch auf Hilfe und Antwort?
André Kahmen | Mediengestalter f. Digital- und Printmedien und Hobby-Bogenbauer

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1812
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von Grombard » 11.09.2018, 20:32

Die Bohrungen und Aufnahmen von Schraubwurfarmen sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
Du solltest also die selben kaufen.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
SchmidBogen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1104
Registriert: 09.02.2014, 01:29

Re: Mittelteil Marke Eigenbau :)

Beitrag von SchmidBogen » 11.09.2018, 20:33

Hallo André.

Sorry, hab erst jetzt das Forum wieder entdeckt. ^^

Für das erste Mal schon mal nicht schlecht geworden.

Nein, da muss ich dich enttäuschen. Die Möglichkeit, dass andere WA's passen würden ist schwindend gering.
Dafür gibt es ja seit paar Jahren das ILF-System, wo dieses Problem (fast!) behebt.

LG Rainer
Lg Rainer

-------
- Tradition trifft Moderne -

Antworten