Meine Panne mit dem Nalongo - TakeDown

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Becknbauer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 631
Registriert: 12.01.2014, 06:43

Meine Panne mit dem Nalongo - TakeDown

Beitrag von Becknbauer » 06.06.2017, 18:10

Ich bin mal wieder um eine Erfahrung reicher.
Ich habe mir einen Robinie Rohling mit eingebautem Nalongo Take Down für 55lb bestellt.
Der sah gut aus. Rückenring schon freigelegt. Eher schmale aber schöne Ringe, wenig Frühholz.
Hat leider bei 1,75 m Länge semipyramid. 4cm breit (Rücken leicht schmaler) und ca. 27,5'' /48# schon geknittert.
Dann habe ich Bambuslaminat auf den Bauch geklebt und neu getillert. Dabei kamen dann ca.67# bei 27,5'' raus. Damit habe ich etwa 100 Pfeile geschossen. Mich dann entschlossen den Bogen auf etwa 58#-60# zu schwächen.
Wieder das erste mal auf dem Tillerstock bei etwa 25'' war es dann vorbei mit dem Bogen.
Den Griff hatte ich nicht nachgearbeitet.
Aber offensichtlich habe ich den Griff zu klein gemacht. Wobei ich eigentlich den Vorsatz hatte, ihn noch kleiner zu machen.
Das handling des Systems ist genial, aber man muß sehr große Griffe mögen. Ist wohl doch nicht so meins.

Zwischenablage.jpg

20170605_114804.jpg
Gruß Wolfgang/Beck ' n ' Bauer

第一条

人人生而自由,在尊严和权利上一律平等。他们赋有理性和良心,并应以兄弟关系的精神相对待。
(Internationale Menschenrechtscharta Artikel 1)

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2655
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Meine Panne mit dem Nalongo - TakeDown

Beitrag von Spanmacher » 06.06.2017, 19:19

Schade. Mein Mitgefühl hast Du, Wolfgang.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3255
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Meine Panne mit dem Nalongo - TakeDown

Beitrag von Haitha » 08.06.2017, 17:09

Danke für deinen Bericht!
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3067
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Meine Panne mit dem Nalongo - TakeDown

Beitrag von Bowster » 08.06.2017, 17:36

Ich habe das Nalongo System in 2 meiner Osagebögen eingebaut, und meine Griffe haben 28mm Breite, sind aber zusätzlich mit epoxygetränktem Leinengarn umwickelt, 1x aus Sicherheitsgründen, und zum Anderen verbirgt man damit ziemlich effektiv das Takedowndesign. Hält bei mir, obwohl die Bögen noch etwas stärker sind. Mein Beileid >:(

Antworten